Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 20.01.2006 - 8 U 75/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,11989
OLG Frankfurt, 20.01.2006 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2006,11989)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 20.01.2006 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2006,11989)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 20. Januar 2006 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2006,11989)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,11989) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Zu Ansprüchen aus der Abwicklung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Abwicklung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft; Nutzungsentschädigung für ein im gemeinsamen Eigentum stehenden Wohnhaus

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 705; BGB § 741
    Abwicklung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft; Nutzungsentschädigung für ein im gemeinsamen Eigentum stehenden Wohnhaus

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Rostock, 18.02.2005 - 8 U 75/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,8503
OLG Rostock, 18.02.2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,8503)
OLG Rostock, Entscheidung vom 18.02.2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,8503)
OLG Rostock, Entscheidung vom 18. Februar 2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,8503)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,8503) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Höhe der Umsatzsteuer beim Totalschaden

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Schadensersatzansprüche aus einem Verkehrsunfall; Umfang der Abzugsfähigkeit von Steuern bei der fiktiven Ersatzbeschaffung von einem Kraftfahrzeug

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Brandenburg, 28.09.2006 - 12 U 8/06

    Fahrzeugschaden: Ersatzfähigkeit der Umsatzsteuer bei fiktiver Abrechnung;

    Zwar kann bei einem in einem Sachverständigengutachten lediglich pauschal angegebenen Bruttowiederbeschaffungswert ein Abzug der Mehrwertsteuer nicht vorzunehmen sein, wenn das beschädigte Fahrzeug nur noch von Privat und damit umsatzsteuerfrei angeboten wird, oder aber für den Fall, dass das Fahrzeug üblicherweise auf dem Gebrauchtwagenmarkt nach § 25 a UStG differenzbesteuert wird, nur ein Abzug von 2 % als gesetzliche Mehrwertsteuer vorzunehmen sein (vgl. OLG Rostock OLGR 2005, 579, 580; OLG Düsseldorf, Urt. v. 01.03.2004, Az.: 1 U 120/03; OLG Köln NJW 2004, 1465, 1466).
  • AG Bielefeld, 08.01.2014 - 407 C 187/13

    Erstattungsfähigkeit der Umsatzsteuer bei fiktiver Abrechnung eines

    Für die Frage, ob bei der fiktiven Schadensermittlung von einer Regel- oder Differenzbesteuerung auszugehen ist, ist auf das beschädigte Fahrzeug abzustellen (vgl. OLG Köln, Urt. v. 05.06.2013, Az. I-16 U 106/11, 16 U 106/11, nachgewiesen bei juris; vgl. OLG Rostock, Urt. v. 18.02.2005, Az. 8 U 75/04, nachgewiesen bei juris).

    Daher ist bei einer fiktiven Ersatzbeschaffung von einem Bruttowiederbeschaffungswert unter Heranziehung des aus den genannten Zahlen sich ergebenden Mittelwertes in der Regel eine Umsatzsteuer von 2 % in Abzug zu bringen (vgl. OLG Rostock, Urt. v. 18.02.2005, Az. 8 U 75/04, nachgewiesen bei juris).

  • SG Berlin, 11.07.2005 - S 13 RA 2575/03

    Kraftfahrzeughilfe - Beschaffung eines Gebrauchtwagens - Bestimmung des

    Es entspricht mittlerweile der ganz herrschenden Auffassung im zivilrechtlichen Schrifttum und der Judikatur, dass im Verkaufspreis von Gebrauchtwagen, die von einem Gebrauchtwagenhändler erworben werden, eine Umsatzsteuer in Höhe von pauschalisiert 2 % berücksichtigt ist (vgl. Heinrich aa0. und für die Rechtsprechung nur OLG Düsseldorf, Urteil vom 1.3.2004 - Az.: 1 U 120/03 = ZGS 2004, 395; OLG Köln, Urteil vom 29.6.2004 - Az.: 9 U 176/03 = recht+schaden 2005, 127; OLG Rostock, Urteil vom 18.2.2004 - Az.: 8 U 75/04).
  • LG Wiesbaden, 09.12.2005 - 9 S 12/05

    Anspruch auf Schadensersatz wegen eines Verkehrsunfalls

    Da Vertragshändler ganz überwiegend Gebrauchtwagen von Privatpersonen ankaufen, fällt beim weiteren Verkauf regelmäßig nur die Differenzbesteuerung an, die in der Regel auf 2 % des Wiederbeschaffungswertes geschätzt wird (vgl. OLG Rostock DAR 2005, 632 [OLG Rostock 18.02.2005 - 8 U 75/04] ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 08.06.2005 - 8 U 75/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,16174
OLG Bamberg, 08.06.2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,16174)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 08.06.2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,16174)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 08. Juni 2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,16174)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,16174) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Anwerbung von Genussrechtszeichnern unter Verheimlichung des tatsächlichen Werts der Genussscheine als Betrug bzw. als sittenwidrige vorsätzliche Schädigung; Schadensmindernde Berücksichtigung der Genussrechte im Weg der Vorteilsausgleichung; Reichweite einer ...

  • rechtsportal.de

    InsO § 39 Abs. 2
    Rechtsfolgen der Vereinbarung eines Nachrangs bei Zeichnung von Genussrechten

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2006, 2214
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 08.06.2006 - 8 U 75/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,34991
OLG Bamberg, 08.06.2006 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2006,34991)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 08.06.2006 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2006,34991)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 08. Juni 2006 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2006,34991)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,34991) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Frage, ob die Vereinbarung eines Nachrangs nach § 39 Abs. 2 InsO im Rahmen der Zeichnung von Genussrechten Schadensersatzansprüche erfasst und ob die Grundsätze über die fehlerhafte Gesellschaft anwendbar sind

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • WM 2006, 2093
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 27.04.2005 - 8 U 75/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,35180
OLG Bamberg, 27.04.2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,35180)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 27.04.2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,35180)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 27. April 2005 - 8 U 75/04 (https://dejure.org/2005,35180)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,35180) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    InsO § 39 Abs. 2; BGB §§ 31, 823 Abs. 2, § 826; StGB § 263
    Benachteiligende Klausel bei Vereinbarung eines Nachrangs im Rahmen von Genussrechtsverträgen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2006, 2214
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht