Weitere Entscheidungen unten: KG, 05.01.2004 | SG Magdeburg, 10.10.2006

Rechtsprechung
   OLG Köln, 22.04.2004 - 8 U 77/03   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 611; ZPO §§ 286 287
    Unterlassener Hinweis des Steuerberaters auf Sozialversicherungspflicht von Mitarbeitern

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rechtsanwälte

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verletzung von Pflichten aus einem Rechtsanwaltsmandat; Nichtgeltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen einen Steuerberater; Hinweispflichten eines Steuerberaters über die Sozialpflichtigkeit von Mitarbeitern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Student verdiente zu viel - Steuerberater muss auf Sozialversicherungspflicht hinweisen

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Bonn, 19.06.2015 - 15 O 444/14  

    Schadenersatzbegehren wegen einer Verletzung der Pflichten aus einem

    Im Rahmen eines solchen Lohnbuchhaltungsmandates werden lediglich vereinzelt weitergehende Pflichten des Steuerberaters angenommen, etwa im Hinblick auf eine Prüfung, ob für einen Arbeitnehmer eine Befreiung von der Versicherungspflicht in Betracht kommt, wenn die Beiträge nicht abgeführt werden (BGH, NJW-RR 2005, 1227; OLG Köln, OLGR 2005, 11), die Feststellung und Ermittlung von Arbeitnehmeranteilen zur Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung (LG Limburg, DStRE 2002, 594) oder die Pflicht, hinsichtlich offener Fragen bezüglich der Sozialversicherungspflicht, jedenfalls die Ziehung eines Rechtsanwaltes zu empfehlen (BGH, NJW-RR 2004, 1558; aber keine generelle Pflicht zur Beratung im sozialversicherungsrechtlichen Fragen, OLG Düsseldorf, DStR 2008, 322; OLG Celle, DStRE 2001, 838).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   KG, 05.01.2004 - 8 U 77/03   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 20 Abs 2 ARB 1975, § 406 BGB, § 412 BGB, § 538 Abs 1 BGB vom 14.07.1964, § 67 Abs 1 S 1 VVG
    Geschäftsraummiete: Mietminderung bei Schadensersatz für die Mangelhaftigkeit der Mietsache; Aufrechnung gegen den auf die Rechtsschutzversicherung übergegangenen prozessualen Kostenerstattungsanspruch

  • Judicialis

    § 406 BGB; Zeitpunkt der Entstehung einer Forderung aus einem Vertrag

  • rechtsportal.de

    Zeitpunkt der Entstehung einer Forderung aus einem Vertrag

  • ibr-online

    Gewerberaummietrecht

  • Jurion

    Unzulässigkeit der Zwangsvollstreckung aus einem Kostenfestsetzungsbeschluss; Unzulässigkeit einer Vollstreckungsstandschaft; Übergang eines Kostenerstattungsanspruches auf eine Rechtschutzversicherung; Erklärung der Aufrechnung mit einem Kostenerstattungsanspruch

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   SG Magdeburg, 10.10.2006 - S 8 U 77/03   

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht