Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 16.08.2017 - 8 W 71/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,56316
OLG Stuttgart, 16.08.2017 - 8 W 71/16 (https://dejure.org/2017,56316)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 16.08.2017 - 8 W 71/16 (https://dejure.org/2017,56316)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 16. August 2017 - 8 W 71/16 (https://dejure.org/2017,56316)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,56316) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Widerruf eines dem eingesetzten Erben in Urschrift übergebenen Testaments durch Vernichtung einer Kopie

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Widerruf eines Testaments durch Streichungen auf der Testamentskopie?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 22.04.2020 - 2 Wx 84/20

    Das zerrissene Testament - Wer wird Erbe, wenn nur eines von zwei Originalen

    Daher unterliegt es der freien, nicht durch die Vermutungsregelung des § 2255 S. 2 BGB gebundenen Beurteilung, ob der Erblasser die Absicht hatte, auch dass in der anderen, gleichlautenden Urschrift niedergelegte Testament zu widerrufen (vgl. Staudinger/Baumann BGB, (2018) § 2255 Rn. 21; OLG Stuttgart, Beschluss vom 16.08.2017, 8 W 71/16; KG Berlin, Beschluss vom 06.01.1995, 1 W 7563/93; OLG München, Beschluss vom 21.12.2006, 31 Wx 71/06; MünchKomm-Sticherling, BGB, 8. Aufl. 2020, § 2255 Rn. 15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht