Weitere Entscheidungen unten: EGMR, 31.01.1986 | EKMR, 13.07.1983

Rechtsprechung
   EGMR, 25.03.1985 - 8734/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,4564
EGMR, 25.03.1985 - 8734/79 (https://dejure.org/1985,4564)
EGMR, Entscheidung vom 25.03.1985 - 8734/79 (https://dejure.org/1985,4564)
EGMR, Entscheidung vom 25. März 1985 - 8734/79 (https://dejure.org/1985,4564)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,4564) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1985, 2885
  • GRUR Int. 1985, 468
  • afp 1986, 33
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (86)

  • EGMR, 26.06.2012 - 9300/07

    Herrmann ./. Deutschland

    Verein gegen Tierfabriken Schweiz (VgT)./. Schweiz (Nr. 2) [GK], Nr. 32772/02, Rdnr. 92, CEDH 2009, und VgT Verein gegen Tierfabriken./. Schweiz, Nr. 24699/94, Rdnrn. 70, 71 und 75, CEDH 2001-VI (Aufzucht), Steel und Morris./. Vereinigtes Königreich, Nr. 68416/01, Rdnrn. 89 und 95, CEDH 2005-II (Schnellrestaurant, Fleischindustrie), Hashman und Harrup./. Vereinigtes Königreich [GK], Nr. 25594/94, Rdnr. 28, CEDH 1999-VIII (Saboteure von Jagdpartien), Steel und andere./. Vereinigtes Königreich, 23. September 1998, Rdnr. 92, Sammlung 1998-VII (Saboteure von Jagdpartien), Bladet Tromsø und Stensaas./. Norwegen [GK], Nr. 21980/93, Rdnrn. 63 und 73, CEDH 1999-III (Tiermassaker), und B../. Deutschland, 25. März 1985, Rdnr. 58, Serie A Band 90 (Fehlen eines tierärztlichen Nachtdienstes).
  • EGMR, 29.06.2006 - 54934/00

    Menschenrechte: Verletzung der Privatsphäre und des Briefgeheimnisses durch das

    Zunächst einmal ist es Aufgabe der nationalen Behörden, namentlich der Gerichte, die innerstaatlichen Gesetze auszulegen und anzuwenden: Die nationalen Behörden sind, nach Art der Sache, besonders qualifiziert, die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragen zu klären (siehe sinngemäß Kruslin , a.a.O., S. 21, Nr. 29, und Urteil Barthold ./. Deutschland vom 25. März 1985, Serie A Band 90, S. 22-23, Nr. 48).
  • BVerfG, 19.11.1985 - 1 BvR 934/82

    Frischzellentherapie

    Das Ausgangsverfahren gibt keinen Anlaß zu der Prüfung, welche Pflichten dem Arzt bei solchen Veröffentlichungen Dritter obliegen, die zwar einen gewissen Werbeeffekt aufweisen, bei denen aber Elemente der Information und der Meinungsäußerung zu Themen von einiger öffentlicher Bedeutung im Vordergrund stehen (vgl. dazu EGMR , EuGRZ 1985, S. 170 - Presseinterview).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EGMR, 31.01.1986 - 8734/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1986,6956
EGMR, 31.01.1986 - 8734/79 (https://dejure.org/1986,6956)
EGMR, Entscheidung vom 31.01.1986 - 8734/79 (https://dejure.org/1986,6956)
EGMR, Entscheidung vom 31. Januar 1986 - 8734/79 (https://dejure.org/1986,6956)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,6956) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    BARTHOLD v. GERMANY (ARTICLE 50)

    Art. 41 MRK
    Costs and expenses - struck out of the list (friendly settlement) Pecuniary damage - claim dismissed Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    BARTHOLD c. ALLEMAGNE (ARTICLE 50)

    Art. 41 MRK
    Frais et dépens - radiation du rôle (règlement amiable) Dommage matériel - demande rejetée Préjudice moral - constat de violation suffisant (französisch)

  • eugrz.info PDF

    Barthold gegen Deutschland

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (98)

  • EGMR, 22.04.2013 - 48876/08

    Verbot politischer Fernsehwerbung

    The necessity for a general measure has been examined by the Court in a variety of contexts such as economic and social policy (James and Others v. the United Kingdom, 21 February 1986, Series A no. 98; Mellacher and Others v. Austria, 19 December 1989, Series A no. 169; and Hatton and Others v. the United Kingdom [GC], no. 36022/97, § 123, ECHR 2003-VIII) and welfare and pensions (Stec and Others v. the United Kingdom [GC], no. 65731/01, ECHR 2006-VI; Runkee and White v. the United Kingdom, nos. 42949/98 and 53134/99, 10 May 2007; and Carson and Others v. the United Kingdom [GC], no. 42184/05, ECHR 2010).

    However, in determining the proportionality of a general measure, it may be useful to assess the legislative choices underlying it (see, mutatis mutandis, James and Others v. the United Kingdom, 21 February 1986, § 36, Series A no. 98).

  • EGMR, 07.06.2012 - 38433/09

    CENTRO EUROPA 7 S.R.L. AND DI STEFANO v. ITALY

    The second and third rules are concerned with particular instances of interference with the right to peaceful enjoyment of property and should therefore be construed in the light of the general principle enunciated in the first rule" (see, among other authorities, James and Others v. the United Kingdom, 21 February 1986, § 37, Series A no. 98, and Beyeler, cited above, § 98).
  • EGMR, 22.03.2012 - 30078/06

    Konstantin Markin ./. Russland

    The Government further argued that States had a wide margin of appreciation in matters of national security, as well as in matters relating to general measures of economic and social strategy (they referred to James and Others v. the United Kingdom, 21 February 1986, § 46, Series A no. 98, and National & Provincial Building Society, Leeds Permanent Building Society and Yorkshire Building Society v. the United Kingdom, 23 October 1997, § 80, Reports 1997-VII).

    The Court has even been prepared to assess public policies on housing from the perspective of their impact on the rights of owners (James and Others v. the United Kingdom, 21 February 1986, § 46, Series A no. 98; Mellacher and Others v. Austria, 19 December 1989, § 45, Series A no. 169; Spadea and Scalabrino v. Italy, 28 September 1995, § 29, Series A no. 315-B; and Hutten-Czapska v. Poland [GC], no. 35014/97, §§ 224-225, 239, ECHR 2006-VIII).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EKMR, 13.07.1983 - 8734/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,14321
EKMR, 13.07.1983 - 8734/79 (https://dejure.org/1983,14321)
EKMR, Entscheidung vom 13.07.1983 - 8734/79 (https://dejure.org/1983,14321)
EKMR, Entscheidung vom 13. Juli 1983 - 8734/79 (https://dejure.org/1983,14321)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,14321) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1984, 2751
  • GRUR Int. 1984, 631
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 18.09.1989 - AnwZ (B) 24/89

    Geltung von europarechtlichen Bestimmungen für Rechtsanwälte in Deutschland

    Die zu Art. 10 EMRK ergangenen Entscheidungen der Europäischen Kommission für Menschenrechte vom 13. Juli 1983 (NJW 1984, 2751 [EKMR 13.07.1983 - - 8734/79] Nr. 3) und des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte vom 25. März 1985 (NJW 1985, 2885 Nr. 2) enthalten keine Erwägungen zur Berufsfreiheit, sondern nur Ausführungen zu den Voraussetzungen, unter denen das in Art. 10 Abs. 1 EMRK geregelte Recht auf Meinungsfreiheit gemäß Art. 10 Abs. 2 EMRK aufgrund nationaler berufsrechtlicher Regelungen eingeschränkt werden darf.
  • BGH, 18.09.1989 - AnwZ (B) 36/89

    Anwendbarkeit der Vertragsbestimmungen über die Niederlassung und den

    Die zu Art. 10 EMRK ergangenen Entscheidungen der Europäischen Kommission für Menschenrechte vom 13. Juli 1983 (NJW 1984, 2751 [EKMR 13.07.1983 - - 8734/79] Nr. 3) und des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte vom 25. März 1985 (NJW 1985, 2885 Nr. 2) enthalten keine Erwägungen zur Berufsfreiheit, sondern nur Ausführungen zu den Voraussetzungen, unter denen das in Art. 10 Abs. 1 EMRK geregelte Recht auf Meinungsfreiheit gemäß Art. 10 Abs. 2 EMRK aufgrund nationaler berufsrechtlicher Regelungen eingeschränkt werden darf.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht