Rechtsprechung
   BAG, 27.04.2021 - 9 AZR 262/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,10852
BAG, 27.04.2021 - 9 AZR 262/20 (https://dejure.org/2021,10852)
BAG, Entscheidung vom 27.04.2021 - 9 AZR 262/20 (https://dejure.org/2021,10852)
BAG, Entscheidung vom 27. April 2021 - 9 AZR 262/20 (https://dejure.org/2021,10852)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,10852) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bag-urteil.com
  • rewis.io

    Arbeitszeugnis - Beurteilung in Tabellenform

  • Betriebs-Berater

    Arbeitszeugnis - Beurteilung in Tabellenform

  • Bundesarbeitsgericht

    Arbeitszeugnis - Beurteilung in Tabellenform

  • Betriebs-Berater

    Arbeitszeugnis - Beurteilung in Tabellenform

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GewO § 109
    Leistungs- und Verhaltensbeurteilung im qualifizierten Arbeitszeugnis - Arbeitszeugnis; Beurteilung in Tabellenform

  • rechtsportal.de

    GewO § 109
    Leistungs- und Verhaltensbeurteilung im qualifizierten Arbeitszeugnis - Arbeitszeugnis; Beurteilung in Tabellenform

  • datenbank.nwb.de

    Arbeitszeugnis - Beurteilung in Tabellenform

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Schulnoten im Job

  • dgbrechtsschutz.de (Kurzinformation)

    Ein Arbeitszeugnis ist kein Schulzeugnis

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Arbeitszeugnis mit Schulnoten - So ein Zeugnis ist zu schematisch: Leistung und Verhalten von Arbeitnehmern sind mit Worten zu beurteilen

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Wie muss ein Arbeitszeugnis (§ 109 GewO) formuliert sein?

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Erfüllt der Arbeitgeber den Zeugnisanspruch des Arbeitnehmers durch ein an ein Schulzeugnis angelehntes Arbeitszeugnis?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Arbeitszeugnis darf nicht wie Schulzeugnis in tabellarischer Form ausgestellt werden - Fließtext nötig

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Arbeitszeugnis in Tabellenform ist nicht ausreichend

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Neue Anforderungen an das Arbeitszeugnis

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Sind Schulnoten im Arbeitszeugnis zulässig?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schulnoten im Arbeitszeugnis?

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Die Beurteilungsgrundsätze im Arbeitszeugnis

  • bund-verlag.de (Kurzinformation)

    Keine Schulnoten im Arbeitszeugnis

  • bund-verlag.de (Kurzinformation)

    Keine Schulnoten im Arbeitszeugnis

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kein Arbeitszeugnis in Form eines Schulzeugnisses

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Tabellenform im Arbeitszeugnis?

  • heuking.de (Kurzinformation)

    Unzulässige Beurteilungen in einem Arbeitszeugnis in Tabellenform mit Schulnoten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2021, 2906
  • MDR 2022, 39
  • NZA 2021, 1327
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 25.01.2022 - 9 AZR 146/21

    Schlussformulierung eines Arbeitszeugnisses - kein Anspruch auf Dankes- und

    Daraus ergeben sich als inhaltliche Anforderungen das Gebot der Zeugniswahrheit und das in § 109 Abs. 2 GewO auch ausdrücklich normierte Gebot der Zeugnisklarheit (st. Rspr., vgl. BAG 27. April 2021 - 9 AZR 262/20 - Rn. 11) .

    Als individuelle Beurteilung der beruflichen Verwendbarkeit des Arbeitnehmers muss das Arbeitszeugnis seinem Leser Auskunft über Leistung und Verhalten des Arbeitnehmers im Arbeitsverhältnis geben (BAG 27. April 2021 - 9 AZR 262/20 - Rn. 17) .

  • OVG Bremen, 25.08.2022 - 2 B 94/22

    Arbeitszeugnis; Auswahlentscheidung; dienstliche Beurteilung; Führungsverhalten;

    Es enthielt neben den Angaben zu Art und Dauer der Tätigkeit auch Angaben zu Leistung und Verhalten im Arbeitsverhältnis anhand gängiger Bewertungskriterien zu Fähigkeiten, (Fach-)Kenntnissen, Einsatzfreude, Einstellung zur Arbeit und Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Vorgesetzten (vgl. BAG, Urt. v. 27.04.2021 - 9 AZR 262/20, juris Rn. 17).

    Der Arbeitgeber ist grundsätzlich in seiner Entscheidung frei, welche Leistungen und Eigenschaften seines Arbeitnehmers er mehr hervorheben oder zurücktreten lassen möchte (BAG, Urt. v. 27.04.2021 - 9 AZR 262/20, juris Rn. 18; OVG Bremen, Beschl. v 05.10.2018 - 2 B 141/18, juris Rn. 30).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht