Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2020 - 9 B 187/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,3998
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2020 - 9 B 187/20 (https://dejure.org/2020,3998)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.03.2020 - 9 B 187/20 (https://dejure.org/2020,3998)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. März 2020 - 9 B 187/20 (https://dejure.org/2020,3998)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,3998) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Stadt Köln muss obdachlose Familie menschenwürdig unterbringen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Menschenwürdige Unterbringung: Eine Fünfköpfige Familie braucht mehr als 30 Quadratmeter

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Stadt Köln muss obdachlose Familie menschenwürdig unterbringen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Köln, 09.10.2020 - 22 L 1688/20
    vgl. so schon OVG NRW, Beschluss vom 04.03.1992 - 9 B 3839/91 -, juris Rn. 7 f.; OVG NRW, Beschluss vom 17.02.2017 - 9 B 209/17 -, juris Rn. 6; zuletzt OVG NRW, Beschluss vom 06.03.2020 - 9 B 187/20 -, juris Rn. 9.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 03.02.2016 - 9 E 73/16 -, juris Rn 15, Beschluss vom 07.03.2018 - 9 E 129/18 -, juris Rn. 12 und Beschluss vom 06.03.2020 - 9 B 187/20 -, juris Rn. 10.

    vgl. schon OVG NRW, Beschluss vom 9. August 1996 - 9 B 1779/96 - (Unterbringung von Eltern mit 6 Kindern zwischen einem Monat und 15 Jahren in einer aus 4 getrennten Räumen - einer Küche, 2 Schlafräumen und einem Aufenthaltsraum - bestehenden Unterkunft von 60 qm zzgl. Sanitärräumen noch eben zumutbar); OVG NRW, Beschluss vom 06.03.2020 - 9 B 187/20 -, juris Rn. 15 - 16 (9 m² je Bewohner über 6 Jahren als Ausgangspunkt für eine einzelfallbezogene Würdigung; auch zur Berücksichtigung von ggf. erforderlichen Rückzugsmöglichkeiten für die einzelnen Familienmitglieder).

  • VG Köln, 16.02.2021 - 22 L 182/21
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6. März 2020 - 9 B 187/20 -, juris Rn. 9 - 10, mit Verweis auf OVG NRW, Beschlüsse vom 4. März 1992 - 9 B 3839/91 -, NWVBl. 1992, 258, juris Rn. 7 f., vom 3. Februar 2016 - 9 E 73/16 -, juris Rn. 13 f., und vom 17. Februar 2017 - 9 B 209/17 -, juris Rn. 6.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6. März 2020 - 9 B 187/20 -, juris Rn. 16 ff. mit Verweis auf die Annahme einer Mindestfläche von 10 m² als "Faustformel" durch VG Neustadt (Weinstraße), Beschluss vom 3. Juni 2014 - 5 L 469/14.NW -, juris Rn. 19, und VG Augsburg, Beschluss vom 12. Januar 2015 - Au 7 E 14.1792 -, juris Rn. 42.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht