Rechtsprechung
   ArbG Bremen-Bremerhaven, 29.06.2005 - 9 Ca 9117/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,24458
ArbG Bremen-Bremerhaven, 29.06.2005 - 9 Ca 9117/05 (https://dejure.org/2005,24458)
ArbG Bremen-Bremerhaven, Entscheidung vom 29.06.2005 - 9 Ca 9117/05 (https://dejure.org/2005,24458)
ArbG Bremen-Bremerhaven, Entscheidung vom 29. Juni 2005 - 9 Ca 9117/05 (https://dejure.org/2005,24458)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,24458) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • djg-rlp.de (Kurzinformation)

    Verlängerung der Arbeitszeiten in den Bundesländern

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 14.03.2007 - 5 AZR 630/06

    Bezugnahme auf Arbeitszeit vergleichbarer Beamter

    Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Bremen vom 1. März 2006 - 2 Sa 173/05 - zum Teil aufgehoben und wie folgt neu gefasst: Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Bremen-Bremerhaven vom 29. Juni 2005 - 9 Ca 9117/05 - zum Teil abgeändert: Es wird festgestellt, dass die Beklagte verpflichtet ist, die der Klägerin für die Zeit vom 1. Oktober 2004 bis zum 15. Februar 2005 zustehende Vergütung auf der Grundlage eines Teilzeitnenners von 38, 5 Stunden zu errechnen und die Differenzbeträge nachzuzahlen.
  • LAG Bremen, 01.03.2006 - 2 Sa 173/05

    Unwirksame Formularklauseln zur Arbeitszeit von Angestellten bei Entscheidung des

    Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Bremen-Bremerhaven vom 29.06.2005 - Az.: 9 Ca 9117/05 - wird zurückgewiesen mit der Maßgabe, dass die Beklagte seit 01.10.2004 jedenfalls bis zum 01.08.2005 verpflichtet ist, die der Klägerin zustehende Vergütung auf Grundlage eines Teilzeitnenners von 38, 5 abzurechnen und die sich insoweit zu ihren Gunsten ergebenden Differenzbeträge auszuzahlen.

    unter Abänderung des Urteils des Arbeitsgerichts Bremen-Bremerhaven vom 29.06.2005 - 9 Ca 9117/05 - die Klage abzuweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht