Rechtsprechung
   VG Frankfurt/Main, 22.01.1996 - 9 E 3967/94 (2)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,48115
VG Frankfurt/Main, 22.01.1996 - 9 E 3967/94 (2) (https://dejure.org/1996,48115)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 22.01.1996 - 9 E 3967/94 (2) (https://dejure.org/1996,48115)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 22. Januar 1996 - 9 E 3967/94 (2) (https://dejure.org/1996,48115)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,48115) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BVerfG, 24.11.1998 - 2 BvL 26/91

    Beamtenkinder

    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluß des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main vom 22. Januar 1996 (9 E 3967/94 (2)) -.

    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluß des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main vom 22. Januar 1996 (9 E 3967/94 (2)) - 2 BvL 10/96 hat das Bundesverfassungsgericht - Zweiter Senat - unter Mitwirkung der Richterinnen und Richter Präsidentin Limbach, Kirchhof, Winter, Sommer, Jentsch, Broß, Osterloh.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.12.2000 - 12 A 369/99

    Erfordernis der zeitnahen Geltendmachung von Ansprüchen auf amtsangemessene

    Das Verwaltungsgericht Frankfurt a.M. habe in seinem Vorlagebeschluss im Verfahren 9 E 3967/94 die Erhebung von Widersprüchen als ausreichende Geltendmachung für einen vier Jahre zurückliegenden Zeitraum angesehen, dies habe das Bundesverfassungsgericht nicht beanstandet.

    Der vom Kläger zitierten Auffassung des VG Frankfurt a.M, dass bei einer vergleichbaren Fallgestaltung eine Rückwirkung eines Widerspruchs bis zum Verjährungsbeginn stattfinde, vgl. VG Frankfurt a.M., Vorlagebeschluss in dem Verfahren - 9 E 3967/94 -, schließt sich der Senat nicht an.

  • VG Saarlouis, 16.05.2006 - 3 K 13/05

    Zur Alimentation von Beamten mit drei und mehr Kindern; Vollstreckungsanordnung

    Eine vergleichbare Auffassung hatte das Verwaltungsgericht Frankfurt/Main in seinem Vorlagebeschluß vom 22.1.1996 (9 E 3967/94(2)) geäußert.
  • VG Hamburg, 22.06.2005 - 10 K 6262/04

    Kein Anspruch auf Familienzuschlag für ein drittes Kind mangels zeitnaher

    Eine vergleichbare Auffassung hatte das Verwaltungsgericht Frankfurt/Main in seinem Vorlagebeschluß vom 22.1.1996 (9 E 3967/94(2)) geäußert.
  • BVerfG - 2 BvL 4/97 (anhängig)
    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluß des Verwaltungsgerichts Frankfu rt am Main vom 22. Januar 1996 - 9 E 3967/94 (2) - 13/193 2 BvL 3/97 ob a) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 4 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1988 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1988) vom 20. Dezember 1988 (BGBl. I S. 2363) in der ab dem 1. Januar 1990 geltenden Fassung, b) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 5 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1991 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1991) vom 21. Februar 1992 (BGBl. I S. 266), c) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 12 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1992 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1992) vom 23. März 1993 (BGBl. I S. 342), d) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 5 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1993 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1993) vom 20. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2139), e) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 9 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1994 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1994) vom 24. August 1994 (BGBl. I S. 2229) und f) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 15 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1995 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1995) vom 18. Dezember 1995 (BGBl. I S. 1942) insoweit mit dem Grundgesetz vereinbar sind, als der Gesetzgeber es unterlassen hat, in dem Zeitraum vom 1. Januar 1990 bis 31. Dezember 1995 für verheiratete Beamte der Besoldungsgruppe A 12 BBesO mit drei unterhaltsberechtigten Kindern kinderbezogene Gehaltsbestandteile in einer dem Grundsatz der amtsangemessenen Alimentation entsprechenden Höhe festzusetzen.
  • BVerfG - 1 BvL 14/97 (anhängig)
    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluß des Verwaltungsgerichts Frankfu rt am Main vom 22. Januar 1996 - 9 E 3967/94 (2) - 13/193 2 BvL 3/97 ob a) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 4 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1988 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1988) vom 20. Dezember 1988 (BGBl. I S. 2363) in der ab dem 1. Januar 1990 geltenden Fassung, b) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 5 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1991 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1991) vom 21. Februar 1992 (BGBl. I S. 266), c) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 12 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1992 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1992) vom 23. März 1993 (BGBl. I S. 342), d) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 5 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1993 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1993) vom 20. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2139), e) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 9 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1994 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1994) vom 24. August 1994 (BGBl. I S. 2229) und f) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 15 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1995 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1995) vom 18. Dezember 1995 (BGBl. I S. 1942) insoweit mit dem Grundgesetz vereinbar sind, als der Gesetzgeber es unterlassen hat, in dem Zeitraum vom 1. Januar 1990 bis 31. Dezember 1995 für verheiratete Beamte der Besoldungsgruppe A 12 BBesO mit drei unterhaltsberechtigten Kindern kinderbezogene Gehaltsbestandteile in einer dem Grundsatz der amtsangemessenen Alimentation entsprechenden Höhe festzusetzen.
  • BVerfG - 2 BvL 5/93 (anhängig)
    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluß des Verwaltungsgerichts Frankfu rt am Main vom 22. Januar 1996 - 9 E 3967/94 (2) - 13/193 2 BvL 3/97 ob a) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 4 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1988 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1988) vom 20. Dezember 1988 (BGBl. I S. 2363) in der ab dem 1. Januar 1990 geltenden Fassung, b) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 5 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1991 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1991) vom 21. Februar 1992 (BGBl. I S. 266), c) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 12 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1992 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1992) vom 23. März 1993 (BGBl. I S. 342), d) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 5 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1993 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1993) vom 20. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2139), e) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 9 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1994 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1994) vom 24. August 1994 (BGBl. I S. 2229) und f) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 15 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1995 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1995) vom 18. Dezember 1995 (BGBl. I S. 1942) insoweit mit dem Grundgesetz vereinbar sind, als der Gesetzgeber es unterlassen hat, in dem Zeitraum vom 1. Januar 1990 bis 31. Dezember 1995 für verheiratete Beamte der Besoldungsgruppe A 12 BBesO mit drei unterhaltsberechtigten Kindern kinderbezogene Gehaltsbestandteile in einer dem Grundsatz der amtsangemessenen Alimentation entsprechenden Höhe festzusetzen.
  • BVerfG - 2 BvL 10/96 (anhängig)
    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluß des Verwaltungsgerichts Frankfu rt am Main vom 22. Januar 1996 - 9 E 3967/94 (2) - 13/193 2 BvL 3/97 ob a) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 4 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1988 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1988) vom 20. Dezember 1988 (BGBl. I S. 2363) in der ab dem 1. Januar 1990 geltenden Fassung, b) Artikel 1 § 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 10 § 5 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1991 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1991) vom 21. Februar 1992 (BGBl. I S. 266), c) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 12 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1992 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1992) vom 23. März 1993 (BGBl. I S. 342), d) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 5 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1993 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1993) vom 20. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2139), e) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 9 § 3 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1994 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1994) vom 24. August 1994 (BGBl. I S. 2229) und f) Artikel 1 i.V. m. Anlage 2 sowie Artikel 15 Abs. 1 des Gesetzes über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 1995 (Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetz 1995) vom 18. Dezember 1995 (BGBl. I S. 1942) insoweit mit dem Grundgesetz vereinbar sind, als der Gesetzgeber es unterlassen hat, in dem Zeitraum vom 1. Januar 1990 bis 31. Dezember 1995 für verheiratete Beamte der Besoldungsgruppe A 12 BBesO mit drei unterhaltsberechtigten Kindern kinderbezogene Gehaltsbestandteile in einer dem Grundsatz der amtsangemessenen Alimentation entsprechenden Höhe festzusetzen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht