Rechtsprechung
   VG Darmstadt, 07.11.2006 - 9 E 793/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,1720
VG Darmstadt, 07.11.2006 - 9 E 793/05 (https://dejure.org/2006,1720)
VG Darmstadt, Entscheidung vom 07.11.2006 - 9 E 793/05 (https://dejure.org/2006,1720)
VG Darmstadt, Entscheidung vom 07. November 2006 - 9 E 793/05 (https://dejure.org/2006,1720)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,1720) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Notare Bayern PDF, S. 69

    IHKG § 3 Abs. 2 Satz 1, § 3 Abs. 3 Satz 3; EGV Art. 43, 48; HGB § 13 d Abs. 1, § 13 e Abs. 2 Satz 1
    Pflichtmitgliedschaft und Beitragspflicht in der IHK für englische "Limited"

  • Deutsches Notarinstitut

    EG Art. 43; HGB §§ 13d, e; IHKG §§ 2, 3
    Englische Limited mit Gewerbebetrieb in Deutschland ist Pflichtmitglied und beitragspflichtig zur deutschen Industrie- und Handelskammer (IHK)

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    IHK-Pflichtmitgliedschaft einer englischen Ltd. mit Niederlassung in Deutschland

  • limited4you.de PDF

    IHK-Pflicht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    IHKG § 2 Abs. 1 § 3 Abs. 3 S. 3, S. 4
    Gewerberecht: Voraussetzungen für eine Freistellung von den Beiträgen zur IHK, Private Limited Company

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    IHK-Beiträge von der Limited

  • wb-law.de (Kurzinformation)

    Pflichtmitgliedschaft in der IHK für englische Limited

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    IHK-Beiträge von der Limited

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Deckung der Kosten der Errichtung und Tätigkeit der Industriekammern und Handelskammern durch Beiträge der Kammerzugehörigen; Erlangung der Rechtspersönlichkeit einer englischen "Limited"; Vereinbarkeit der Pflichtmitgliedschaft in der Industriekammer und Handelskammer ...

  • ihk.de (Kurzinformation)

    IHK-Beitragsbefreiung einer Limited

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Deutsche IHK-Zwangsmitgliedschaft auch für englische Limited

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Limited in der IHK

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Zwangsmitgliedschaft in IHK gilt auch für "Limited"

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Deutsche IHK-Zwangsmitgliedschaft auch für englische Limited

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Pflichtmitgliedschaft und Beitragspflicht in der IHK für englische "Limited" mit Geschäftsniederlassung in Deutschland

Papierfundstellen

  • ZIP 2006, 2273
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Niedersachsen, 11.02.2011 - 8 LA 259/10

    Kunsteisbahn als Betriebsstätte im Sinne von § 2 Abs. 1 IHKG

    Gegen die damit gegebene Pflichtmitgliedschaft der Klägerin bei der Beklagten bestehen weder unter Berücksichtigung ihrer Rechtsform als Limited englischen Rechts (vgl. zur Vereinbarkeit der Pflichtmitgliedschaft einer englischen Limited in der Industrie- und Handelskammer mit Art. 43 und 48 EG-Vertrag (EGVtr): VG Darmstadt, Urt. v. 7.11.2006 - 9 E 793/05 -, GewArch 2007, 85 f.) noch angesichts ihrer Doppelmitgliedschaft in mehreren Industrie- und Handelskammern (vgl. zur Zulässigkeit der Pflichtmitgliedschaft im mehreren Industrie- und Handelskammern: BVerwG, Urt. v. 27.10.1998, - 1 C 19.97 -, NVwZ-RR 1999, 243 f.) grundlegende Bedenken.
  • AGH Berlin, 05.04.2007 - I AGH 17/06

    Englische Ltd. als Rechtsanwaltsgesellschaft?

    Ab diesem Zeitpunkt existiert die Gesellschaft und kann als solche am Rechtsverkehr teilnehmen (vgl. Eidenmüller/Rehm, Ausländische Kapitalgesellschaften im deutschen Recht, 2004, § 10 Rn. 22, Seite 335; VG Darmstadt, Urt. v. 07.11.2006, ZIP 2006, 2273).
  • OLG Frankfurt, 26.11.2010 - 25 U 65/09

    Wettbewerbsrechtliche Unterlassungsanspruch: Ankauf von Altedelmetallen in

    Auch insoweit entsprach die gewerbliche Tätigkeit der Beklagten derjenigen von reisenden Straßen- oder Markthändlern, die ihre Verkaufsstellen dort einrichten, wo sie von möglichst vielen Kunden angesprochen werden können (vgl. OVG Hamburg, GewArch 2007, 85 juris Rdn. 8; OVG Lüneburg, GewArch 2009, 415 juris Rdn. 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht