Rechtsprechung
   AG Fürstenwalde, 12.01.2005 - 9 F 44/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,49230
AG Fürstenwalde, 12.01.2005 - 9 F 44/03 (https://dejure.org/2005,49230)
AG Fürstenwalde, Entscheidung vom 12.01.2005 - 9 F 44/03 (https://dejure.org/2005,49230)
AG Fürstenwalde, Entscheidung vom 12. Januar 2005 - 9 F 44/03 (https://dejure.org/2005,49230)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,49230) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 18.06.2009 - 2 UF 6/09

    Krankenvorsorgeunterhalt; Kosten einer privaten Krankenversicherung als

    Durch Urteil vom 13.04.2005 vor dem Amtsgericht Brakel (Az.: 9 F 44/03) wurden die Parteien geschieden.

    Bereits das Amtsgericht hatte im Vorverfahren (AG Brakel, Az: 9 F 44/03) im Zusammenhang mit den Unterhaltsansprüchen der volljährigen Töchter Kindergeld in keiner Weise in die Berechnungen eingestellt.

    Daraufhin hatte die Klägerin selbst in ihrer damaligen Berufungsbegründung einen absoluten Unterhaltsbetrag für J in Höhe von 336, 00 EUR in Ansatz gebracht, ohne auf eine Anrechnung von Kindergeld einzugehen (OLG Hamm, Az.: 6 UF 98/05 = AG Brakel, Az.: 9 F 44/03, Bl. 249).

    Zunächst hatte die Klägerin monatliche Kosten in Höhe von 771, 63 EUR geltend gemacht (AG Brakel, Az.: 9 F 44/03, Bl. 113).

    Ihr Jahresbruttoeinkommen im Jahr 1980 betrug ausweislich ihres Rentenversicherungsverlaufes im Versorgungsausgleichsheft im Ehescheidungsverfahren vor dem Amtsgericht Brakel (Az: 9 F 44/03) nach alter Währung 26.974,00 DM.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht