Rechtsprechung
   VG Aachen, 10.11.2004 - 9 K 2346/04.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,17220
VG Aachen, 10.11.2004 - 9 K 2346/04.A (https://dejure.org/2004,17220)
VG Aachen, Entscheidung vom 10.11.2004 - 9 K 2346/04.A (https://dejure.org/2004,17220)
VG Aachen, Entscheidung vom 10. November 2004 - 9 K 2346/04.A (https://dejure.org/2004,17220)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,17220) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung als Asylberechtigter für einen Staatsangehörigen von Serbien und Montenegro bosniakischer Volkszugehörigkeit; Einreise in das Bundesgebiet auf dem Landweg; Politische Verfolgung eines aus dem Sandzak stammenden bosnischen Volkszugehörigen islamischen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Aachen, 05.01.2005 - 9 L 1097/04

    Serbien und Montenegro, Sandzak, Moslems, Offensichtlich unbegründet, Mittelbare

    Nach der Rechtsprechung der Kammer, vgl. Urteil vom 10. November 2004 - 9 K 2346/04.A - und Gerichtsbescheid vom 10. September 2004 - 9 K 459/04.A -, sowie Beschlüsse vom 28. Juli 2004 - 9 L 646/04.A - und vom 25. Juni 2004 - 9 L 518/04.A -, die mit der gefestigten Rechtsprechung des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) übereinstimmt, vgl. Beschlüsse vom 30. Juli 2001 - 5 A 4126/97.A -, vom 25. Juli 2001 - 5 A 2854/01.A - sowie vom 19. März 2001 - 5 A 897/01.A -, fand vor dem Hintergrund der seinerzeit aktuellen Erkenntnislage, vgl. Auswärtiges Amt (AA), Lagebericht Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro) vom 16. Oktober 2002 (Stand: Ende September 2002), bereits in der Bundesrepublik Jugoslawien weder eine unmittelbare noch eine mittelbare staatliche (Gruppen-)Verfolgung moslemischer Volkszugehöriger statt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht