Rechtsprechung
   FG Münster, 25.03.2015 - 9 K 3615/10 K, G, F   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,17924
FG Münster, 25.03.2015 - 9 K 3615/10 K, G, F (https://dejure.org/2015,17924)
FG Münster, Entscheidung vom 25.03.2015 - 9 K 3615/10 K, G, F (https://dejure.org/2015,17924)
FG Münster, Entscheidung vom 25. März 2015 - 9 K 3615/10 K, G, F (https://dejure.org/2015,17924)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,17924) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Betriebs-Berater

    Zur Aufteilung von Anschaffungskosten steuerverstrickter GmbH-Anteile bei Einbringung eines (Teil-)Betriebs

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wertaufholung infolge Einbringung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Wertaufholungsgebot - Wertaufholung infolge Einbringung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Keine teilwertberichtigende Wertaufholung bei umwandlungsbegünstigtem Einbringungsvorgang

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Zur Aufteilung von Anschaffungskosten steuerverstrickter GmbH-Anteile bei Einbringung eines (Teil-)Betriebs - Anmerkung zum Urteil des FG Münster vom 25.03.2015" von RAin/StBin/FAinStR Dr. Petra Eckl, original erschienen in: BB 2015, 2414 - ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2015, 2414
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 08.11.2016 - I R 49/15

    Wertaufholungsverpflichtung nach Einbringung von Betriebsvermögen

    Auf die Revision des Beklagten wird das Urteil des Finanzgerichts Münster vom 25. März 2015  9 K 3615/10 K,G,F im klagestattgebenden Teil aufgehoben.

    Es gab der Klage überwiegend statt und vertrat hierbei im Wesentlichen die Auffassung, dass die §§ 20, 21 des Umwandlungssteuergesetzes in der im Streitjahr geltenden Fassung (UmwStG 1995) einer gewinnerhöhenden Wertaufholung, die allein auf der durch einen begünstigten Einbringungsvorgang bewirkten Wertsteigerung des "Altanteils" beruhe, entgegenstünden (Urteil vom 25. März 2015  9 K 3615/10 K,G,F, abgedruckt in Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2015, 1545).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht