Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 06.12.2011 - 9 K 4360/09 E   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,2366
FG Düsseldorf, 06.12.2011 - 9 K 4360/09 E (https://dejure.org/2011,2366)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 06.12.2011 - 9 K 4360/09 E (https://dejure.org/2011,2366)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 06. Dezember 2011 - 9 K 4360/09 E (https://dejure.org/2011,2366)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2366) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bedeutung der Begründung von wirtschaftlichem Eigentum für die Bestimmung des Entstehungszeitpunkts für einen Veräußerungsgewinn i.R.d. Bestimmung der Einkünfte aus Gewerbebetrieb; Bestimmung des Zeitpunkts für den Gewinn aus der Veräußerung von Optionsaktien

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 17 Abs. 1 Satz 1; AO § 39 Abs. 2 Nr. 1
    Zeitpunkt der Versteuerung eines Veräußerungsgewinns auf Grund einer Call-Put-Option

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Zeitpunkt der Versteuerung eines Veräußerungsgewinns auf Grund einer Call-Put-Option

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Zum Übergang des wirtschaftlichen Eigentums bei Call-und Put-Option

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 998
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Nürnberg, 26.10.2016 - 5 K 490/15

    Due Diligence, Einkünften, Gegenleistung, Rechtsmittelbelehrung, Schadenersatz,

    Weder steht die Zahlung durch G in Zusammenhang mit der tatsächlich erfolgten Veräußerung der Anteile an V noch hat G durch die Vereinbarung der "Exklusivität" und die eingeräumte Kaufoption zivilrechtliches oder wirtschaftliches Eigentum an den zu veräußernden Anteilen der P erworben (vgl. dazu BFH, Urteile vom 25.08.1993 XI R 6/93, BStBl. II 1994, 23, vom 11.07.2006 VIII R 32/04, BStBl. II 2007, 296, vom 04.07.2007 VIII R 68/05, BStBl. II 2007, 937 und FG Düsseldorf, Urteil vom 06.12.2011 9 K 4360/09 E, EFG 2012, 150).
  • FG Hamburg, 18.10.2012 - 3 K 204/11

    Treuhand oder tatsächliche Herrschaft an Kapitalbeteiligungen

    Eine bloße Erwerbsaussicht kann wirtschaftliches Eigentum regelmäßig nicht begründen, es sei denn, dass nach dem typischen für die wirtschaftliche Beurteilung maßgeblichen Geschehensablauf tatsächlich mit einem Erwerb gerechnet werden kann (FG Düsseldorf, Urteil vom 06. Dezember 2011 9 K 4360/09 E, EFG 2012, 998; FG Hamburg, Urteil vom 24. November 2011 6 K 22/10, EFG 2012, 351).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht