Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 06.07.2016 - 9 K 9267/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,44269
FG Berlin-Brandenburg, 06.07.2016 - 9 K 9267/12 (https://dejure.org/2016,44269)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 06.07.2016 - 9 K 9267/12 (https://dejure.org/2016,44269)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 06. Juli 2016 - 9 K 9267/12 (https://dejure.org/2016,44269)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,44269) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 191 AO, § 35 AO, § 69 AO, § 38 Abs 3 EStG 2009, § 41a EStG 2009
    Haftungsinanspruchnahme des Verfügungsberechtigten einer GmbH wegen ausstehender Lohnsteuer - Schätzung der Höhe verkürzter Lohnsteuer bei Schwarzarbeit im Baugewerbe - Unmittelbarkeit der Beweiserhebung - Richterwechsel nach Beweisaufnahme und Vertagung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Persönliche Haftung des Verfügungsberechtigten einer GmbH wegen rückständiger Abgabenverbindlichkeiten; Prüfung der Rechtmäßigkeit eines Lohnsteuer-Haftungsbescheids; Zweigliedrigkeit der Entscheidung über die Inanspruchnahme eines Haftungsschuldners

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Persönliche Haftung des Verfügungsberechtigten einer GmbH wegen rückständiger Abgabenverbindlichkeiten; Prüfung der Rechtmäßigkeit eines Lohnsteuer-Haftungsbescheids; Zweigliedrigkeit der Entscheidung über die Inanspruchnahme eines Haftungsschuldners

  • rechtsportal.de

    Persönliche Haftung des Verfügungsberechtigten einer GmbH wegen rückständiger Abgabenverbindlichkeiten; Prüfung der Rechtmäßigkeit eines Lohnsteuer-Haftungsbescheids; Zweigliedrigkeit der Entscheidung über die Inanspruchnahme eines Haftungsschuldners

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Haftung des an einer Bau-GmbH der Lebensgefährtin (spätere Ehefrau) nicht beteiligten Steuerpflichtigen als Verfügungsberechtigter nach § 35 AO durch Abschluss einer Vielzahl von Verträgen für die GmbH aufgrund mündlicher Bevollmächtigung durch die Geschäftsführerin - ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2017, 13
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 14.05.2020 - L 15 U 191/18
    Die Rechtsprechung geht sogar noch weiter und nimmt an, dass bei illegalen Beschäftigungsverhältnissen (Schwarzarbeit) die Nettolohnquote, die naturgemäß niedriger ist als die Bruttolohnquote, im Baugewerbe zwei Drittel des Nettoumsatzes beträgt (BGH, a.a.O., Rn. 21; Urt. v. 06.02.2013 - 1 StR 577/12 -, juris Rn. 55; FG Köln, Urt. v. 24.10.2012 - 15 K 66/12 -, juris Rn. 57; FG Münster, Beschl. v. 23.06.2015 - 1 V 1012/15 L -, juris Rn. 100; FG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 06.07.2016 - 9 K 9267/12 -, juris Rn. 136; Sächsisches LSG, Beschl. v. 08.12.2010 - L 1 B 1/08 KR-PKH -, juris Rn. 19; LSG Sachsen-Anhalt, Urt. v. 11.02.2015 - L 3 R 486/12 -, juris Rn. 11, 21, 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht