Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 19.02.1993 - 9 K 93/90   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,34561
FG Baden-Württemberg, 19.02.1993 - 9 K 93/90 (https://dejure.org/1993,34561)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 19.02.1993 - 9 K 93/90 (https://dejure.org/1993,34561)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 19. Februar 1993 - 9 K 93/90 (https://dejure.org/1993,34561)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,34561) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Rheinland-Pfalz, 17.06.2015 - 1 K 2399/12

    Anwendungsbereich und Bedeutung der sog. 3.000 qm Grenze

    Die 3.000 m²-Grenze stelle nur eine widerlegbare Faustregel zur Abgrenzung des landwirtschaftlichen Erwerbsbetriebs von der Liebhaberei dar (Kanzler, in Leingärtner, Besteuerung der Landwirte, 22. EL 2012, § 4, Rz. 20; vgl. hierzu auch FG Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Februar 1993 9 K 93/90, EFG 1993, 718).
  • OLG Karlsruhe, 31.08.2000 - 19 U 58/99

    Ausgleichspflicht zwischen Verpflichtetem aus Leibgeding und Ersteigerer des mit

    Die Akten betreffend das Zwangsversteigerungsverfahrens 9 K 93/90 Freiburg des AG Freiburg lagen dem Senat vor.
  • FG München, 21.12.2001 - 15 V 2659/01

    Einkunftserzielungsabsicht bei den Einkünften aus Gewerbebetrieb; Aussetzung der

    Ist der Beweis des ersten Anscheins widerlegt, trifft nach Auffassung des Senats den Steuerpflichtigen für das Vorhandensein der Einkunfts- bzw. Gewinnerzielungsabsicht die Nachweislast (so für den Bereich VuV BFH v. 31. März 1987 IX R 112/83, BStBl. II S. 774; glA zur LuF Schmidt/Seeger, EStG § 13 Rz 3; s. dagegen FG Baden-Württemberg v. 19. Februar 1993 9 K 93/90, EFG 1993 S. 718: Nachweislast bei der Finanzverwaltung).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht