Rechtsprechung
   LG Berlin, 15.07.2010 - 9 O 150/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,13286
LG Berlin, 15.07.2010 - 9 O 150/10 (https://dejure.org/2010,13286)
LG Berlin, Entscheidung vom 15.07.2010 - 9 O 150/10 (https://dejure.org/2010,13286)
LG Berlin, Entscheidung vom 15. Juli 2010 - 9 O 150/10 (https://dejure.org/2010,13286)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,13286) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Herausgabe eines Fahrzeuges bzw. Bekanntgabe des Standortes nach widerrechtlichem Parken und darauf folgendem Nichtbezahlen der Abschleppkosten; Anforderung an den Anspruch auf Nutzungsausfall bei nicht zur Verfügungstehen des Pkw nach widerrechtlichem ...

  • rabüro.de

    Supermarktinhaber darf zu lang geparktes Fahrzeug abschleppen lassen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Herausgabe eines Fahrzeuges bzw. Bekanntgabe des Standortes nach widerrechtlichem Parken und darauf folgendem Nichtbezahlen der Abschleppkosten; Anforderung an den Anspruch auf Nutzungsausfall bei nicht zur Verfügungstehen des Pkw nach widerrechtlichem ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Abschleppen darf 219,50 Euro kosten

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Abschleppen vom Parkplatz eines Supermarktes darf 219,50 EUR kosten

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abschleppen von Supermarktparkplatz

  • taxi-zeitschrift.de (Kurzinformation)

    Vom Supermarktparkplatz darf abgeschleppt werden

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Berlin vom 15.07.2010, Az.: 9 O 150/10 (Verschweigen des Standorts des Kfz nach Abschleppen von Supermarktparkplatz durch § 273 BGB gedeckt)" von Prof. Dr. Stephan Lorenz, original erschienen in: DAR 2010, 645 - 648.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 07.01.2011 - 13 U 31/10

    Schadenersatz: Kostenerstattungsanspruch des Grundstücksbesitzers im Fall

    Die Berufung der Klägerin gegen das am 15. Juli 2010 verkündete Urteil des Landgerichts Berlin - 9 O 150/10 - wird zurückgewiesen.
  • AG München, 30.12.2011 - 424 C 28560/10

    Abschleppen eines unberechtigt auf einem Privatparkplatz abgestellten Fahrzeugs:

    Etwas anderes ergibt sich auch nicht aus den Urteilen des LG Berlin vom 15.07.2010, 9 O 150/10, und des Kammergerichtes vom 07.01.2011, 13 U 31/10, bei denen auch die Beklagte Partei war.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht