Rechtsprechung
   LG Braunschweig, 16.08.2006 - 9 O 2964/04 (434)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,38264
LG Braunschweig, 16.08.2006 - 9 O 2964/04 (434) (https://dejure.org/2006,38264)
LG Braunschweig, Entscheidung vom 16.08.2006 - 9 O 2964/04 (434) (https://dejure.org/2006,38264)
LG Braunschweig, Entscheidung vom 16. August 2006 - 9 O 2964/04 (434) (https://dejure.org/2006,38264)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,38264) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BPatG, 09.09.2009 - 5 Ni 13/09
    K1 Verletzungsklage vom 2. April 2008 K2 ursprüngliche Anmeldeunterlagen zum Streitpatent K5 Eingabe der BeklV vom 7. Februar 2007 an das DPMA K6 FR-PS 806 292 K7 GB 2 050 525 A K8 WO 82/04 466 A1 K11 Erich Hau: "Windkraftanlagen", 3. Auflage 2002, Springer-Verlag, S. 23 bis 64, 262 bis 264, 341, 342 K12 US-PS 4 525 633 K13 DE3407881A1 K14 Beschluss BPatG 5 Ni 6/09 vom 23. März 2009 K15 Urteil BPatG 4 Ni 72/05 vom 17. Januar 2007 K16 Urteil des LG Braunschweig 9 O 2964/04 (434) vom 16. August 2006 K17 Beschluss des LG Braunschweig 9 O 932/08 (137) vom 10. Dezember 2008 K18 Göken/Dr. Schöling: Gutachten zum Status eines erstreckten DDR-Wirtschaftspatents K19 Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Erstreckungsgesetz (ErstrG), Bundestags-Drucksache 12/1399 K20 v. Mühlendahl/Mühlens, Gewerblicher Rechtsschutz im vereinigten Deutschland (GRUR 1992, 725).

    Diese Auffassung hält der Senat nicht mehr aufrecht und schließt sich der Auffassung des LG Braunschweig in seinem Urteil vom 16. August 2006 (Az.: 9 O 2964/04 (434) -K16) an.

  • BPatG, 23.03.2009 - 5 Ni 6/09
    Nach Auffassung der Klägerin hat ein Rechtsschutzbedürfnis für die Klage gegen das erloschene Streitpatent bestanden, weil die Parteien einen Rechtsstreit vor dem Landgericht Braunschweig (Az: 9 O 2964/04 (434)) betreffend eine behauptete Verletzung des Patents DD 256 169 A1 bzw. C5 geführt haben und eine negative Feststellungsklage der Klägerin gegen den Beklagten betreffend die Rechte aus dem Streitpatent anhängig sei (LG Hamburg Az: 315 O 163/06; Hanseatisches Oberlandesgericht Az: 3 U 106/07).

    Dabei kann dahingestellt bleiben, ob der Rechtsstreit zwischen den Parteien vor dem Landgericht Braunschweig Az: 9 O 2964/04 (434) wegen einer Verletzung des Patents DD 256 169 A1 bzw. C5 und die Behauptung des Beklagten, dass auch das hier streitgegenständliche Patent verletzt sein dürfte, ein Rechtsschutzbedürfnis für die vorliegende Nichtigkeitsklage begründet hätte.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht