Rechtsprechung
   OLG Köln, 27.04.2010 - I-9 U 128/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,8891
OLG Köln, 27.04.2010 - I-9 U 128/08 (https://dejure.org/2010,8891)
OLG Köln, Entscheidung vom 27.04.2010 - I-9 U 128/08 (https://dejure.org/2010,8891)
OLG Köln, Entscheidung vom 27. April 2010 - I-9 U 128/08 (https://dejure.org/2010,8891)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8891) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AKB § 7 I Abs. 2 S. 4
    Umfang der Aufklärungsobliegenheit nach Entwendung eines Pkw

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umfang der Aufklärungsobliegenheit nach Entwendung eines Pkw

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Verschweigen von Vorschäden bei Kaskoschaden: Unterlässt es der Versicherte bei persönlicher Befragung ihm bekannte Vor

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Verschweigen von Vorschäden bei Kaskoschaden: Unterlässt es der Versicherte bei persönlicher Befragung ihm bekannte Vorschäden zu melden, entfällt die Leistungsverpflichtung der Versicherung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Verschweigen von Vorschäden bei Kaskoschaden

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Saarbrücken, 21.06.2016 - 14 S 32/15

    Kfz-Kaskoversicherung, Wissenszurechnung, Erkundigungspflicht, Eheleute

    Es ist allgemein anerkannt, dass Fragen des Versicherers nach Vorschäden zur Aufklärung sachdienlich und vom Versicherungsnehmer richtig und vollständig zu beantworten sind (s. nur BGH, Urteil vom 5. Dezember 2001 - IV ZR 225/00, VersR 2002, 173; OLG Köln, VRR 2010, 344).

    Dass dazu Vorschäden und die Art und Weise ihrer Reparatur für die Beklagte von Interessen waren, ist offensichtlich (BGH, Urteil vom 5. Dezember 2001 - IV ZR 225700, VersR 2002, 518; OLG Köln, VRR 2010, 344).

  • LG Bonn, 12.11.2013 - 10 O 151/13

    Entschädigung aus einer Vollkaskoversicherung wegen Diebstahls eines PKW im Falle

    Fragen des Versicherers nach Vorschäden sind von dem Versicherungsnehmer daher vollständig und richtig zu beantworten (zu den AKB 2007 OLG Köln Urt, v. 27.04.2010, Az 9 U 128/08, juris Rn. 19).

    (OLG Köln Urteil vom 27.04.2010, Az 9 U 128/08, juris Rn. 27; OLG Karlsruhe, Urteil vom 06..06.2013, Az. 12 U 204/12).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht