Weitere Entscheidungen unten: OLG Karlsruhe, 23.11.2006 | OLG Karlsruhe, 06.11.2006

Rechtsprechung
   OLG Celle, 15.11.2006 - 9 U 59/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,11815
OLG Celle, 15.11.2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,11815)
OLG Celle, Entscheidung vom 15.11.2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,11815)
OLG Celle, Entscheidung vom 15. November 2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,11815)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,11815) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Legitimationsermächtigung zur Stimmrechtsausübung in GmbH

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    GmbHG § 64 Abs. 2, § 47 Abs. 3, § 84
    Legitimationsermächtigung zur Stimmrechtsausübung in GmbH

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    GmbHG § 47
    Ausübung des Stimmrechts in einer GmbH durch einen Nichtgesellschafter; Schadensersatzansprüche bei Bestattung einer geschuldeten GmbH

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2007, 631
  • DB 2007, 1128
  • NZG 2007, 391
  • NZG 2009, 80 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG München, 05.10.2010 - 31 Wx 140/10

    Ein-Mann-GmbH: Genehmigungsfähigkeit eines satzungsändernden Beschlusses eines

    Infolge dessen können auch die Vorschriften über Verträge entsprechende Anwendung finden, sodass eine vollmachtslose Stimmabgabe in der Gesellschafterversammlung grundsätzlich nach § 177 Abs. 1 BGB genehmigungsfähig ist (vgl. OLG Frankfurt a.a.O. für den Fall, dass sich im Nachhinein die Wirksamkeit der Bevollmächtigung als unzutreffend herausgestellt hat; OLG Celle NZG 2007, 391 für den Fall, dass der beschließende Gesellschafter als Nichtberechtigter gehandelt hat, der Berechtigte selbst aber bei der Beschlussfassung anwesend war und im Nachgang die Erklärungen genehmigte).
  • OLG Düsseldorf, 20.05.2014 - 12 U 96/12

    Rechtsfolgen der Anordnung der Nachtragsverteilung in einem beendeten früheren

    Bei dieser Sachlage kommt es auf die Ausführungen des Klägers zu 3) im Schriftsatz vom 26.02.2014 zur fehlenden Rückwirkung gemäß § 184 Abs. 1, 2. Halbs. BGB und das in diesem Zusammenhang zitierte Urteil des OLG Celle (Urteil vom 15.11.2006 - 9 U 59/06 = NZG 2007, 391 ff.) nicht an, weil diese die - hier nicht vorliegende - Genehmigung des Beschlusses eines Nichtgesellschafters betreffen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 23.11.2006 - 9 U 59/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,5432
OLG Karlsruhe, 23.11.2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,5432)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 23.11.2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,5432)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 23. November 2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,5432)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,5432) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Formularvertrag über den Bezug von Werbezündholzschachteln mit umfangreichen und verklausulierten Geschäftsbedingungen: Aufklärungspflicht des Verkäufers bei Gefahr des Irrtums über Inhalt und Tragweite der Klauseln

  • Justiz Baden-Württemberg

    Formularvertrag über den Bezug von Werbezündholzschachteln mit umfangreichen und verklausulierten Geschäftsbedingungen: Aufklärungspflicht des Verkäufers bei Gefahr des Irrtums über Inhalt und Tragweite der Klauseln

  • Judicialis
  • rechtsportal.de

    BGB § 311; BGB § 305c; BGB § 649
    Schadensersatzplicht aus c.i.c. bei Gestaltung von AGB in einer Irrtum begünstigenden Weise und fehlender Aufklärung durch den Verkäufer

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Wirksamkeit einer vertraglichen Abnahmeverpflichtung; Haftung aus culpa in contrahendo wegen des Unterlassens der Aufklärung über verklausulierte Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB); Entstehen einer Aufklärungspflicht des Verkäufers durch einen erkannten Irrtum des ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2007, 204
  • MDR 2007, 795
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 06.11.2006 - 9 U 59/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,31153
OLG Karlsruhe, 06.11.2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,31153)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 06.11.2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,31153)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 06. November 2006 - 9 U 59/06 (https://dejure.org/2006,31153)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,31153) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2007, 795
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht