Weitere Entscheidung unten: OLG Hamm, 15.01.2013

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 31.10.2013 - 9 U 84/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,38864
OLG Karlsruhe, 31.10.2013 - 9 U 84/12 (https://dejure.org/2013,38864)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 31.10.2013 - 9 U 84/12 (https://dejure.org/2013,38864)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 31. Januar 2013 - 9 U 84/12 (https://dejure.org/2013,38864)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,38864) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de

    Ausschluss von Erfüllungsschäden in der Betriebshaftpflichtversicherung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Betriebshaftpflichtversicherung: Ausschluss von Erfüllungsschäden und Vermögensschäden als überraschende Klauseln

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang der Betriebshaftpflichtversicherung; Mitversicherung von Mangelfolgeschäden

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    § 305 c BGB; § 307 Abs. 2 Ziff. 2 BGB
    Umfang der Betriebshaftpflichtversicherung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nachbesserung: Nutzungsausfallschaden nicht versichert!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Ausschluss von Erfüllungsschäden in der Betriebshaftpflichtversicherung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Keine Deckung für Erfüllungsschäden in der Betriebshaftpflichtversicherung

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Ist ein Nutzungsausfall vom Versicherungsschutz in der Betriebshaftpflichtversicherung umfasst? - Es kommt drauf an!

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nutzungsausfall ist in der Betriebshaftpflichtversicherung nicht versichert! (IBR 2014, 240)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2014, 464
  • NZBau 2014, 232
  • VersR 2014, 740
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Karlsruhe, 16.07.2020 - 12 U 22/20

    Betriebshaftpflichtversicherung mit "Bauunternehmerpolice": Auslegung der

    Derartige Folgeschäden werden nach dem Wortlaut der Klausel von dem Versicherungsschutz umfasst (vgl. BGH, Urteil vom 20.11.1990 - IV ZR 229/89 -, juris Rn. 12; BGH, Beschluss vom 16.06.2010 - IV ZR 92/09 -, juris; OLG Karlsruhe Urteil vom 01.07.2004 - 12 U 117/04 -, juris Rn. 42; OLG Karlsruhe, Urteil vom 31.10.2013 - 9 U 84/12 -, juris Rn. 17; OLG Dresden, Urteil vom 23.10.2013 - 7 U 548/13 -, Rn. 18, juris; v. Rintelen, in Späte/Schimikowski, Haftpflichtversicherung, 2. Aufl. 2015, Ziffer 1 AHB, Rn. 528; Schimikowski, in Rüffer/Halbach/ders., Versicherungsvertragsgesetz, 4. Aufl. 2020, § 1 AHB Rn. 44).

    Der Eintritt eines Sachschadens wird dabei im Unterschied zu den dem Urteil des OLG Karlsruhe 31.10.2013 (9 U 84/12 -, juris Rn. 14 und 17) zugrundeliegenden Versicherungsbedingungen nicht vorausgesetzt.

  • OLG Rostock, 31.05.2019 - 4 U 17/16

    Betriebshaftpflichtversicherung: Deckungsschutz für Mängelbeseitigungsnebenkosten

    (1) Im Ausgangspunkt ist der Beklagten zuzustimmen, dass die werkvertraglichen Ansprüche auf Neuherstellung, Nachbesserung und Mängelbeseitigung an die Stelle des ursprünglichen Erfüllungsanspruchs der Bestellerin treten und im versicherungsvertraglichen Sinn deren Vertragserfüllungs- bzw. Äquivalenzinteresse aus dem Werkvertrag betreffen (vgl. OLG Karlsruhe, Urteil vom 31. Oktober 2013 - 9 U 84/12, juris Rn. 13), das gemäß Ziff. 1.2 AHB grundsätzlich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen ist (BGH, Urteil vom 20. November 1990 - IV ZR 229/89, juris Rn. 11 m.w.N.).

    Dazu zählen bspw. Such- (OLG Koblenz, Beschluss vom 21. Dezember 1998 - 10 W 841/98, juris Rn. 6), Freilegungs- (OLG Karlsruhe, Urteil vom 31. Oktober 2013 - 9 U 84/12, juris Rn. 13) und Wiederherstellungskosten (BGH, Urteil vom 20. November 1990 - IV ZR 229/89, juris Rn. 11).

  • OLG Braunschweig, 28.01.2021 - 11 U 191/19

    Eintrittspflicht der Haftpflichtversicherung für Kosten einer Durchsuchung nach

    Der über den Mangel hinausgehende Sachschaden ist erst Auslöser des erweiterten Versicherungsschutzes (vgl. OLG Karlsruhe, Urteil vom 31.10.2013 ‒ 9 U 84/12 -, juris Rn. 17; v. Rintelen, in: Späte/Schimikowski, Haftpflichtversicherung, 2. A., 1 AHB, Rn. 528).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 15.01.2013 - I-9 U 84/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,2016
OLG Hamm, 15.01.2013 - I-9 U 84/12 (https://dejure.org/2013,2016)
OLG Hamm, Entscheidung vom 15.01.2013 - I-9 U 84/12 (https://dejure.org/2013,2016)
OLG Hamm, Entscheidung vom 15. Januar 2013 - I-9 U 84/12 (https://dejure.org/2013,2016)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,2016) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Verkehrssicherungspflicht des Veranstalters einer Jagd hinsichtlich der Schussgeräusche

  • rabüro.de

    Zur Informationspflichten eines Jagdveranstalters gegenüber Anliegern über Schussgeräusche bei einer Treibjagd

  • rechtsportal.de

    § 823 Abs. 1 BGB
    Verkehrssicherungspflicht des Veranstalters einer Jagd hinsichtlich der Schussgeräusche

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Keine Warnpflicht vor Treibjagd

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Veranstalter einer Treibjagd und die Mitteilungspflicht

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Jagd: Pferde gerieten durch Schussgeräusche in Panik

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Treibjagd versetzt Pferde in Panik - OLG Hamm: Schüsse sind eine "waldtypische Geräuschkulisse"

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine Warnpflicht vor Treibjagd

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Jagdveranstalter muss grundsätzlich nicht über bevorstehende Schussgeräusche durch eine Treibjagd informieren

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Informationspflichten des Veranstalters einer Treibjagd

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Schussgeräusche einer Treibjagd sind "waldtypisch"

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Informationspflichten des Veranstalters einer Treibjagd

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Veranstalter einer Treibjagd muss Nachbarn des Jagdgebiets nicht ohne Anlass über Jagd informieren - OLG Hamm zu den Informationspflichten des Veranstalters einer Treibjagd

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2013, 520
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Oldenburg, 05.12.2013 - 14 U 80/13

    Schadenersatz nach Ausbruch von Rindern aus einer Weide als Jagdschaden

    Die von ihnen zitierte Entscheidung des Bundesgerichtshofs und ihm folgend die Entscheidung des OLG Hamm (OLG Hamm, Urteil v. 15.01.2013, 9 U 84/12, MDR 2013, 520-521) sind mit dem hier vorliegenden Sachverhalt nicht vergleichbar.
  • LG Paderborn, 23.10.2015 - 2 S 4/15

    Treibjagd

    Eine Warnpflicht vor solchen Geräuschen besteht daher nur dann, wenn die Wirkung von Schussgeräuschen nur unter besonderen Umständen schadensträchtig ist (vgl. BGH, Urt. v. 15.02.2011, Az. VI ZR 176/10, Rn. 13/15, zit. n. juris; sich hieran anschließend OLG Hamm, Urt. v. 15.01.2013, Az. 9 U 84/12).

    Zwar ist eine allgemeinverbindliche Festlegung der Bedingungen, bei deren Vorliegen anzunehmen sein soll, dass sich ein Jagdgebiet in unmittelbarer Nähe zu einer (Nutztier-) Weide befindet, weder mit Urteil des OLG Saarbrücken vom 30.03.1990, Az. 4 U 63/89, noch mit Urteil des OLG Hamm vom 15.01.2013, Az. 9 U 84/12, erfolgt.

  • LG Hannover, 28.11.2018 - 11 O 175/17

    Verkehrssicherungspflicht - Anforderungen an Veranstalter einer Treibjagd

    Dies wird jedoch nur für die Fälle angenommen, in denen ein Schuss in unmittelbarer Nähe des Beteiligten oder des betroffenen Tieres abgegeben wird (vgl. u.a. BGH Urteil v. 15.02.2011, VI ZR 176/10; OLG Hamm Urteil v. 15.01.2013, I-9 U 84/12, 9 U 84/12; LG Paderborn Urteil v. 23.10.2015, 2 S 4/15).

    Das Oberlandesgericht Hamm sah exemplarisch in seiner Entscheidung vom 15.01.2013 (Az: I-9 U 84/12, 9 U 84/12) die unmittelbare Nähe bei einer Distanz von 100 m nicht mehr gegeben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht