Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 19.01.2007 - 9 WF 8/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,29652
OLG Brandenburg, 19.01.2007 - 9 WF 8/07 (https://dejure.org/2007,29652)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19.01.2007 - 9 WF 8/07 (https://dejure.org/2007,29652)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19. Januar 2007 - 9 WF 8/07 (https://dejure.org/2007,29652)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,29652) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 114 ZPO
    Prozesskostenhilfe: Pflicht des Prozessbevollmächtigten zur Verhinderung der Klagezustellung bei Verfahrenserledigung; Bewilligung von Prozesskostenhilfe nach Hauptsacheerledigung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Hypothetische Nichtverfolgung einer Rechtssache durch eine verständige Partei als mutwillige Rechtsverfolgung; Gleichzeitige Abwesenheit mehrerer Kanzleimitarbeiter als Grund für eine erhöhte Sorgfaltspflicht eines Rechtsanwalts; Zögerliche Behandlung eines Antrages auf ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2007, 909
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.01.2010 - 18 E 1195/09

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe bei Erledigung der Hauptsache vor

    vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 12. Januar 2009 - 10 M 56.08 -, NJW-RR 2009, 1003; OVG Saarland, Beschluss vom 23. Juni 2006 - 3 Y 9/06 -, NVwZ-RR 2006, 656; Hessischer VGH, Beschluss vom 11. Dezember 1991 - 7 TP 459/89 -, juris; OLG Brandenburg, Beschluss vom 19. Januar 2007 - 9 WF 8/07 -, juris; OLG Köln, Beschluss vom 21. August 1997- 14 WF 77-97-, NJW-RR 1998, 1083; Wax, in: MünchKommZPO, 2. Aufl. 2000, § 114 Rn. 158; Geimer, in: Zöller, ZPO, 28. Aufl. 2010, § 114 Rn. 20a; Fischer, in: Musielak, ZPO, 7. Aufl. 2009, § 114 Rn. 17.
  • OLG Brandenburg, 15.07.2013 - 3 UF 102/12

    Entscheidung des Gerichts bei einseitiger Erledigungserklärung im

    Der maßgebliche Zeitpunkt ist mithin derjenige des Eintritts des erledigenden Ereignisses (BGH NJW 1994, 3232 ; OLG Brandenburg FamRZ 2007, 909).
  • AG Stuttgart, 26.07.2012 - 32 C 3312/12

    Prozesskostenhilfe: Ablehnung der Bewilligung bei Wegfall der Erfolgsaussichten

    Konsequent ist denn auch Prozesskostenhilfe zu versagen, wenn nach Antragstellung und vor dessen Entscheidungsreife der Klaganspruch erfüllt wird, vgl. OLG Brandenburg, 19.01.2007 - 9 WF 8/07 = FamRZ 2007, 909; Motzer in MüKo, ZPO, 3. Aufl. 2008, § 114 Rz. 110ff; Schoreit/Groß , PKH, 11. Aufl. 2012, § 114 ZPO, Rz. 25, 42.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht