Rechtsprechung
   AG Frankfurt/Main, 21.03.2019 - 979 OWi 42/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,14899
AG Frankfurt/Main, 21.03.2019 - 979 OWi 42/19 (https://dejure.org/2019,14899)
AG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 21.03.2019 - 979 OWi 42/19 (https://dejure.org/2019,14899)
AG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 21. März 2019 - 979 OWi 42/19 (https://dejure.org/2019,14899)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,14899) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • bussgeldsiegen.de

    Bußgeldverfahren - Einspruchseinlegung per E-Mail zulässig?

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Einspruch gegen Bußgeldbescheid durch E-Mail möglich, wenn Mailadresse im Briefkopf steht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Baden-Baden, 24.08.2020 - 14 OWi 308 Js 3503/20

    Zulässigkeit eines Einspruchs gegen einen Bußgeldbescheid durch einfache E-Mail

    Nach einer Meinung soll der Einspruch nur zulässig sein, wenn die Bußgeldbehörde im Briefkopf oder im Text des Bußgeldbescheides ohne Einschränkungen eine E-Mail-Adresse angibt (AG Frankfurt, Beschluss vom 21. März 2019, 979 OWi 42/19; Rathsack, jurisPR-ITR 24/2019 Anm. 4; ähnlich: LG Mosbach, Beschluss vom 30.08.2018, 1 Qs 22/18; Göhler, Kommentar zum OWiG, 17. Aufl., § 67 Rn. 21a; BeckOK, OWiG, Graf, 27. Edition, Stand: 01.07.2020, § 67 Rn. 68f.; Karlsruher Kommentar zum OWiG, 5. Auflage 2018, § 67 Rn. 65f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht