Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 18.04.2005 - A 11 K 12040/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,6195
VG Stuttgart, 18.04.2005 - A 11 K 12040/03 (https://dejure.org/2005,6195)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 18.04.2005 - A 11 K 12040/03 (https://dejure.org/2005,6195)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 18. April 2005 - A 11 K 12040/03 (https://dejure.org/2005,6195)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,6195) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    § 28 Abs 2 AsylVfG 1992 kann ein Abschiebungsverbot des § 60 Abs 1 AufenthG 2004 grundsätzlich nicht sperren, wenn Art 33 Abs 1 FlüAbk einer Abschiebung entgegensteht

  • Justiz Baden-Württemberg

    § 28 Abs 2 AsylVfG 1992 kann ein Abschiebungsverbot des § 60 Abs 1 AufenthG 2004 grundsätzlich nicht sperren, wenn Art 33 Abs 1 FlüAbk einer Abschiebung entgegensteht

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Art 33 FlüAbk, § 28 Abs 2 AsylVfG 1992, § 60 Abs 1 AufenthG 2004, Art 5 Abs 3 EGRL 83/2004, § 53 AuslG 1990, § 51 VwVfG, § 31 Abs 3 S 2 Nr 2 AsylVfG 1992, § 34 AsylVfG 1992
    § 28 Abs 2 AsylVfG 1992 kann ein Abschiebungsverbot des § 60 Abs 1 AufenthG 2004 grundsätzlich nicht sperren, wenn Art 33 Abs 1 FlüAbk einer Abschiebung entgegensteht

  • Wolters Kluwer

    Abschiebeverbot wegen der Gefahr der Verfolgung eines iranischen Staatsbürgers für seine Aktivitäten für die Volksmudjaheddin; Änderung der Sachlage auf Grund wachsender Bedeutung von iranischen Monarchisten; Voraussetzungen für die Wahrscheinlichkeit einer Verfolgung ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 1; AsylVfG § 71 Abs. 1; VwVfG § 51; AsylVfG § 28 Abs. 2; GFK Art. 33 Abs. 1; RL 2004/83/EG Art. 5 Abs. 3
    Iran, Folgeantrag, Exilpolitische Betätigung, Monarchisten, Nationalisten, Wächter des Ewigen Iran, N.I.D., Konstitunalisten, O.I.K., Überwachung im Aufnahmeland, Oppositionelle, Genfer Flüchtlingskonvention, Nachfluchtgründe, Subjektive Nachfluchtgründe, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • VG Lüneburg, 16.08.2006 - 1 A 406/03

    Auslegung der Ausschlussregelung des § 28 Abs. 2 AsylVfG und des

    Teil Kap. 5 III 3, § 60 AufenthG Rdn. 13; EuGH, Urt. v. 9.3.2004 - C 397/01 - Pfeiffer, Rn. 101 ff; Meyer/ Schallenberger, NVwZ 2005, 776; VGH Baden-Württ., Beschl. v. 12.5.2005 - A 3 S 358/05 - , InfAuslR 2005, S. 296; VG Braunschweig Urt. v. 8.2.2005 - 6 A 541/04 - VG Stuttgart InfAuslR 2005, 345.; VG Karlsruhe, Urt. v. 14.3.2005 - A 2 K 10264/03 - VG Köln NVwZ-RR 2006, 67; BGH, NJW 1998, 2208).

    Auf eine Verfolgung jedoch kommt es heute nicht mehr an ( so VG Frankfurt, Asylmagazin 2006, S. 23; VG Aachen, U. v. 24.2.2005 - 4 K 2284/02.A und 4 K 2416/02.A - ; VG Karlsruhe, U. v. 10.3.2005 - 2 K 12193/03 -, U. v. 14.3.2005 - 2 K 10264/03 - VG Köln, U. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - ; VG Lüneburg, U. v. 18.5.2005 - 1 A 152/02 -, U. v. 3.11.2005 - 1 A 274/02 - und - 1 A 296/02 ; VG München, U. v. 18.8.2005 - M 9 K 04.50942 - ; VG Sigmaringen, U. v. 23.6.2005 - A 2 K 12290/03 - VG Stuttgart, U. v. 17.1.2005 - 10 K 10587/04 -, U. v. 18.4.2005 - 11 K 12040/03 - und U. v. 10.6.2005 - 10 K 13121/03 -).

    Entscheidend ist eine Furcht vor Verfolgung, die nur glaubhaft zu machen ist: Mit seinem Wechsel der Perspektive von einer täter- zu einer opferbezogenen Betrachtung hat § 60 Abs. 1 AufenthG eine neue Stellung im Gesetzesgefüge erlangt (vgl. VG Stuttgart, InfAuslR 2005, S. 345).

  • VG Lüneburg, 22.09.2005 - 1 A 32/02

    § 60 Abs 1 AufenthG 2004 im Asylfolgeverfahren eines vietnamesischen

    § 28 Abs. 2 AsylVfG ist als Ausnahme zu verstehen und sehr zurückhaltend - äußerst eng - auszulegen (Anschluss an Urt. d. VG Stuttgart v. 18.4.2005, InfAuslR 2005, 345).

    - so VG Stuttgart, Urt. v. 18.4.2005 - A 11 K 12040/03 - , InfAuslR 2005, S. 345 -.

  • VG Lüneburg, 07.09.2005 - 1 A 240/02

    § 28 Abs 2 AsylVfG 1992 vermag ein Abschiebungsverbot des § 60 Abs 1 AufenthG

    § 28 Abs. 2 AsylVfG ist - wenn überhaupt - nur als äußerst eng zu interpretierende Ausnahme anwendbar (im Anschluss an VG Stuttgart, Urt. v. 18.4.2005, InfAuslR 2005, 345).

    "Dieser Widerspruch lässt sich dadurch ausräumen, dass bei einem Verstoß gegen Art. 33 Abs. 1 GFK eine Ausnahme von der Regel des § 28 Abs. 2 AsylVfG gemacht wird." - so VG Stuttgart, Urt. v. 18.4.2005 - , InfAuslR 2005, S. 345.

  • VG Lüneburg, 29.11.2006 - 1 A 165/04

    Abschiebungsschutzsituation bei einem vietnamesischen Staatsangehörigen

    Auf eine "Verfolgung" iSd älteren und jetzt überholten Rechts kommt es damit nicht mehr an (vgl. Hollmann, Asylmagazin 11/2006, S. 5; vgl. auch Bank/Schneider in Beilage zum Asylmagazin 6/2006, S. 1; so auch VG Frankfurt, Asylmagazin 2006, S. 23; VG Aachen, U. v. 24.2.2005 - 4 K 2284/02.A und 4 K 2416/02.A - ; VG Karlsruhe, U. v. 10.3.2005 - 2 K 12193/03 -, U. v. 14.3.2005 - 2 K 10264/03 - VG Köln, U. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - VG München, U. v. 18.8.2005 - M 9 K 04.50942 - ; VG Sigmaringen, U. v. 23.6.2005 - A 2 K 12290/03 - VG Stuttgart, U. v. 17.1.2005 - 10 K 10587/04 -, U. v. 18.4.2005 - 11 K 12040/03 - und U. v. 10.6.2005 - 10 K 13121/03 -).

    Durch den Wechsel der Perspektive von einer täter- zu einer opferbezogenen Betrachtung hat § 60 Abs. 1 AufenthG mit seinem Bezug zur GFK und zur Qualifikationsrichtlinie nämlich eine völlig neue Stellung im Gesetzesgefüge erlangt (Hollmann, aaO.; vgl. VG Stuttgart, InfAuslR 2005, S. 345).

  • VG Lüneburg, 29.11.2006 - 1 A 160/04

    Anerkennungsvoraussetzungen eines Exilvietnamesen als Flüchtling in Anwendung der

    Auf eine Verfolgung iSd älteren und jetzt überholten Rechts kommt es damit nicht mehr an (vgl. Hollmann, Asylmagazin 11/2006, S. 5; vgl. auch Beilage zum Asylmagazin 6/2006, S. 1; so auch VG Frankfurt, Asylmagazin 2006, S. 23; VG Aachen, U. v. 24.2.2005 - 4 K 2284/02.A und 4 K 2416/02.A - ; VG Karlsruhe, U. v. 10.3.2005 - 2 K 12193/03 -, U. v. 14.3.2005 - 2 K 10264/03 - VG Köln, U. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - VG München, U. v. 18.8.2005 - M 9 K 04.50942 - ; VG Sigmaringen, U. v. 23.6.2005 - A 2 K 12290/03 - VG Stuttgart, U. v. 17.1.2005 - 10 K 10587/04 -, U. v. 18.4.2005 - 11 K 12040/03 - und U. v. 10.6.2005 - 10 K 13121/03 -).

    Durch den Wechsel der Perspektive von einer täter- zu einer opferbezogenen Betrachtung hat § 60 Abs. 1 AufenthG mit seinem Bezug zur GFK und zur Qualifikationsrichtlinie nämlich eine völlig neue Stellung im Gesetzesgefüge erlangt (Hollmann, aaO.; vgl. VG Stuttgart, InfAuslR 2005, S. 345).

  • VG Lüneburg, 29.11.2006 - 1 A 742/03

    Anerkennungsvoraussetzungen eines Exilvietnamesen als Flüchtling nach der

    Auf eine Verfolgung iSd älteren und jetzt überholten Rechts kommt es damit nicht mehr an (vgl. Hollmann, Asylmagazin 11/2006, S. 5; vgl. auch Beilage zum Asylmagazin 6/2006, S. 1; so auch VG Frankfurt, Asylmagazin 2006, S. 23; VG Aachen, U. v. 24.2.2005 - 4 K 2284/02.A und 4 K 2416/02.A - ; VG Karlsruhe, U. v. 10.3.2005 - 2 K 12193/03 -, U. v. 14.3.2005 - 2 K 10264/03 - VG Köln, U. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - VG München, U. v. 18.8.2005 - M 9 K 04.50942 - ; VG Sigmaringen, U. v. 23.6.2005 - A 2 K 12290/03 - VG Stuttgart, U. v. 17.1.2005 - 10 K 10587/04 -, U. v. 18.4.2005 - 11 K 12040/03 - und U. v. 10.6.2005 - 10 K 13121/03 -).

    Durch den Wechsel der Perspektive von einer täter- zu einer opferbezogenen Betrachtung hat § 60 Abs. 1 AufenthG mit seinem Bezug zur GFK und zur Qualifikationsrichtlinie nämlich eine völlig neue Stellung im Gesetzesgefüge erlangt (Hollmann, aaO.; vgl. VG Stuttgart, InfAuslR 2005, S. 345).

  • VG Lüneburg, 24.05.2006 - 1 A 405/03

    Unanwendbarkeit des § 28 Abs. 2 AsylVfG 1992 wegen Unvereinbarkeit mit sekundärem

    Teil Kap. 5 III 3, § 60 AufenthG Rdn. 13; EuGH, Urt. v. 9.3.2004 - C 397/01 - Pfeiffer, Rn. 101 ff; Meyer/ Schallenberger, NVwZ 2005, 776; VGH Baden-Württ., Beschl. v. 12.5.2005 - A 3 S 358/05 - , InfAuslR 2005, S. 296; VG Braunschweig Urt. v. 8.2.2005 - 6 A 541/04 - VG Stuttgart InfAuslR 2005, 345.; VG Karlsruhe, Urt. v. 14.3.2005 - A 2 K 10264/03 - VG Köln NVwZ-RR 2006, 67; BGH, NJW 1998, 2208).

    Zur Vermeidung völkerrechtswidriger und gemeinschaftsrechtlich unzulässiger Folgen ist der Regel des § 28 Abs. 2 AsylVfG daher nicht zu folgen (vgl. VG Stuttgart, Urt. v. 18.4.2005 - A 11 K 12040/03 - , InfAuslR 2005, S. 345; VG Göttingen, Urt. v. 2.3.2005 - 4 A 38/03 - ; ähnlich VG Magdeburg, Urt. v. 11.7.2005 - 9 A 272/04 MD - vgl. auch VG Mainz Urt. v. 27.4.2005 - 7 K 755/04.MZ - sowie VG Meiningen Urteil v. 20.9.2005 - 2 K 20124/04.Me - ).

  • VG Lüneburg, 15.11.2006 - 1 A 391/03

    Anerkennung als Flüchtling wegen politischer Verfolgung in Vietnam im

    Auf eine Verfolgung iSd älteren und jetzt überholten Rechts kommt es damit nicht mehr an (vgl. Hollmann, Asylmagazin 11/2006, S. 5; vgl. auch Beilage zum Asylmagazin 6/2006, S. 1; so auch VG Frankfurt, Asylmagazin 2006, S. 23; VG Aachen, U. v. 24.2.2005 - 4 K 2284/02.A und 4 K 2416/02.A - ; VG Karlsruhe, U. v. 10.3.2005 - 2 K 12193/03 -, U. v. 14.3.2005 - 2 K 10264/03 - VG Köln, U. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - VG München, U. v. 18.8.2005 - M 9 K 04.50942 - ; VG Sigmaringen, U. v. 23.6.2005 - A 2 K 12290/03 - VG Stuttgart, U. v. 17.1.2005 - 10 K 10587/04 -, U. v. 18.4.2005 - 11 K 12040/03 - und U. v. 10.6.2005 - 10 K 13121/03 -).

    Durch den Wechsel der Perspektive von einer täter- zu einer opferbezogenen Betrachtung hat § 60 Abs. 1 AufenthG mit seinem Bezug zur GFK und zur Qualifikationsrichtlinie nämlich eine völlig neue Stellung im Gesetzesgefüge erlangt (Hollmann, aaO.; vgl. VG Stuttgart, InfAuslR 2005, S. 345).

  • VG Lüneburg, 24.03.2006 - 1 A 347/03

    Vietnam, Folgeantrag, Anhörung, Verfahrensmangel, Anerkennungsrichtlinie,

    Teil Kap. 5 III 3, § 60 AufenthG Rdn. 13; EuGH, Urt. v. 9.3.2004 - C 397/01 - Pfeiffer, Rn. 101 ff; Meyer/ Schallenberger, NVwZ 2005, 776; VGH Baden-Württ., Beschl. v. 12.5.2005 - A 3 S 358/05 - , InfAuslR 2005, S. 296; VG Braunschweig Urt. v. 8.2.2005 - 6 A 541/04 - VG Stuttgart InfAuslR 2005, 345.; VG Karlsruhe, Urt. v. 14.3.2005 - A 2 K 10264/03 - VG Köln Urt. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - ; BGH, NJW 1998, 2208).

    Zur Vermeidung völkerrechtswidriger, gemeinschaftsrechtlich unzulässiger und auch verfassungswidriger Folgen ist der Regel des § 28 Abs. 2 AsylVfG daher nicht zu folgen (vgl. VG Stuttgart, Urt. v. 18.4.2005 - A 11 K 12040/03 - , InfAuslR 2005, S. 345; VG Göttingen, Urt. v. 2.3.2005 - 4 A 38/03 - ; ähnlich VG Magdeburg, Urt. v. 11.7.2005 - 9 A 272/04 MD - ; vgl. auch VG Mainz Urt. v. 27.4.2005 - 7 K 755/04.MZ - sowie VG Meiningen Urteil v. 20.9.2005 - 2 K 20124/04.Me - ).

  • VG Lüneburg, 24.03.2006 - 1 A 348/03

    Zur Flüchtlingsanerkennung gem. § 60 Abs. 1 AufenthG im Folgeverfahren.

    Teil Kap. 5 III 3, § 60 AufenthG Rdn. 13; EuGH, Urt. v. 9.3.2004 - C 397/01 - Pfeiffer, Rn. 101 ff; Meyer/ Schallenberger, NVwZ 2005, 776; VGH Baden-Württ., Beschl. v. 12.5.2005 - A 3 S 358/05 - , InfAuslR 2005, S. 296; VG Braunschweig Urt. v. 8.2.2005 - 6 A 541/04 - VG Stuttgart InfAuslR 2005, 345.; VG Karlsruhe, Urt. v. 14.3.2005 - A 2 K 10264/03 - VG Köln Urt. v. 10.6.2005 - 18 K 4074/04.A - ; BGH, NJW 1998, 2208).

    Zur Vermeidung völkerrechtswidriger, gemeinschaftsrechtlich unzulässiger und auch verfassungswidriger Folgen ist der Regel des § 28 Abs. 2 AsylVfG daher nicht zu folgen (vgl. VG Stuttgart, Urt. v. 18.4.2005 - A 11 K 12040/03 - , InfAuslR 2005, S. 345; VG Göttingen, Urt. v. 2.3.2005 - 4 A 38/03 - ; ähnlich VG Magdeburg, Urt. v. 11.7.2005 - 9 A 272/04 MD - vgl. auch VG Mainz Urt. v. 27.4.2005 - 7 K 755/04.MZ - sowie VG Meiningen Urteil v. 20.9.2005 - 2 K 20124/04.Me - ).

  • VG Lüneburg, 28.08.2006 - 1 B 36/06

    Abschiebungsschutz im Asylfolgeverfahren

  • VG Lüneburg, 08.02.2006 - 1 A 75/03

    Asylbegehren und Flüchtlingsanerkennung eines vietnamesischen Staatsangehörigen.

  • VG Lüneburg, 15.11.2006 - 1 A 445/03

    Anerkennung eines Vietnamesen als Flüchtling nach der Qualifikationsrichtlinie

  • VG Lüneburg, 15.11.2006 - 1 A 520/03

    Vietnam, Folgeantrag, Anhörung, Anerkennungsrichtlinie, Änderung der Rechtslage,

  • VG Stuttgart, 10.04.2006 - A 11 K 377/06

    Nachfluchttatbestand bei Betrieb einer regimekritischen Homepage

  • VG Lüneburg, 29.11.2006 - 1 A 130/04

    Vietnam, Folgeantrag, Änderung der Rechtslage, Anerkennungsrichtlinie,

  • VG Frankfurt/Main, 08.09.2008 - 7 E 1157/07

    Iran, Konversion, Apostasie, Christen (serbisch-orthodoxe), Nachfluchtgründe,

  • VG Lüneburg, 15.01.2007 - 1 A 115/04

    Flüchtlingsanerkennung nach der Qualifikationsrichtlinie EGRL 83/2004 und der

  • VG Lüneburg, 11.10.2006 - 1 B 43/06

    Asyl; Wiederaufnahmeverfahren; Qualifikationsrichtlinie; Ablauf der

  • VG Lüneburg, 08.02.2006 - 1 A 274/03

    Auslegung von § 28 Abs. 2 AsylVfG bezüglich des Bestehens eines

  • VG Lüneburg, 03.11.2005 - 1 A 274/02

    Abschiebungsverbot gem. § 60 Abs. 1 AufenthG für einen Buddhisten

  • VG Aachen, 07.07.2006 - 6 K 4001/04

    Türkei, Kurden, exilpolitische Betätigung, Mitglieder, Vorstandsmitglieder,

  • VG Lüneburg, 01.12.2005 - 1 A 310/03

    Abschiebungsschutz für einen evangelischen Christen des Hmong-Volkes (Vietnam)

  • VG Lüneburg, 28.09.2005 - 1 A 252/02

    Abschiebungsschutz im Asylfolgeverfahren; Vietnam; Folgeverfahren;

  • VG Lüneburg, 01.12.2006 - 1 B 47/06

    Asylfolgeantrag eines vietnamesischen Staatsangehörigen wegen Änderung der

  • VG Lüneburg, 07.09.2005 - 1 A 238/02

    § 28 Abs. 2 AsylVfG ist eine eng auszulegende Ausnahmevorschrift

  • VG Lüneburg, 08.06.2007 - 1 B 18/07

    Vorläufiger Rechtsschutz im Asylfolgeverfahren nach unmittelbarer Geltung der

  • VG Lüneburg, 18.08.2006 - 1 B 40/06

    Asylfolgeantrag eines zum christlichen Glauben konvertierten afghanischen

  • VG Lüneburg, 03.11.2005 - 1 A 296/02

    Vietnam, Folgeantrag, Änderung der Rechtslage, Gesetzesänderung,

  • VG Lüneburg, 29.11.2006 - 1 A 164/04

    Vietnam, Folgeantrag, Änderung der Rechtslage, Anerkennungsrichtlinie,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht