Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 09.09.1994 - A 16 S 486/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,4697
VGH Baden-Württemberg, 09.09.1994 - A 16 S 486/94 (https://dejure.org/1994,4697)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 09.09.1994 - A 16 S 486/94 (https://dejure.org/1994,4697)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 09. September 1994 - A 16 S 486/94 (https://dejure.org/1994,4697)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,4697) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Zur Gefahr einer Verurteilung nach Art 82 StGB-Vietnam wegen exilpolitischer Aktivitäten/Regimekritik

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Art 3 MRK, Art 5 Abs 3 MRK, Art 6 Abs 3 MRK, § 51 Abs 1 AuslG 1990, § 53 Abs 4 AuslG 1990
    Zur Gefahr einer Verurteilung nach Art 82 StGB-Vietnam wegen exilpolitischer Aktivitäten/Regimekritik

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 45, 155 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.05.2004 - 8 A 3852/03

    Muhammed Metin Kaplan: Verfahren eingegangen

    Gewichtige Anhaltspunkte für die Annahme, dass den Kläger nach einer Verurteilung Haftbedingungen erwarten, die den Tatbestand des Art. 3 EMRK erfüllen, vgl. Meyer-Ladewig, EMRK, 2003, Art. 3 Rdnr. 12, und damit als Grundlage für einen Abschiebungsschutz nach § 53 Abs. 4 AuslG in Frage kommen, vgl. etwa VGH Baden- Württemberg, Urteil vom 7. September 1994 - A 16 S 486/94 -, ESVGH 45, 155 (LS), sind - über das Vorstehende hinaus - ebenfalls nicht ersichtlich.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2000 - 9 C 34.99 - BVerwGE 111, 223; VGH Baden- Württemberg, Urteil vom 9. September 1994 - A 16 S 486/94 -, ESVGH 45, 155; Urteil vom 19. Mai 1999 - A 6 S 1589/98 -, VGH BW-LS 1999, Beilage 9, B 2; Urteil vom 22. Mai 2003 - A 2 S 711/01 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 23. Mai 1997 - 6 A 282/97 -, NVwZ-Beilage 10/1997, 79; Urteil vom 20. Januar 2000 - 12 A 11883/96 -, NVwZ-Beilage 8/2000, 90; OVG Lüneburg, Urteil vom 6. April 1998 - 12 L 1076/98 -, NVwZ-Beilage 7/1998, 65; VGH Kassel, Beschluss vom 19. Mai 1998 - 10 UE 1974/97.A -, NVwZ-RR 1999, 340; OVG Weimar, Urteil vom 30. September 1998 - 3 KO 864/98 -, NVwZ-Beilage 3/1999, 19; OVG NRW, Beschluss vom 2. Dezember 1997 - 19 A 5121/97.A -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.12.2003 - 8 A 3852/03

    Muhammed Metin Kaplan: Entscheidung über Zulassung der Berufung

    EGMR, Urteil vom 7.7.1989 - Nr. 1/1989/161/217 (Fall Soering) -, a.a.O.; BVerwG, Urteil vom 24.5.2000 - 9 C 34.99 -, a.a.O.; VGH Bad.-Württ., Urteile vom 9.9.1994 - A 16 S 486/94 -, ESVGH 45, 155; vom 19.5.1999 - A 6 S 1589/98 -, VGH BW-LS 1999, Beilage 9, B 2; und vom 22.5.2003 - A 2 S 711/01 - OVG Rh.-P., Beschluss vom 23.5.1997 - 6 A 282/97 -, NVwZ 1997, Beilage Nr. 10, 79 und Urteil vom 20.1.2000 - 12 A 11883/96 -, NVwZ 2000, Beilage Nr. 8, 90; Nds. OVG, Urteil vom 6.4.1998 - 12 L 1076/98 -, NVwZ 1998, Beilage Nr. 7, 65; Hess. VGH Kassel, Beschluss vom 19.5.1998 - 10 UE 1974/97.A -, NVwZ-RR 1999, 340; Thür.
  • OVG Thüringen, 30.09.1998 - 3 KO 864/98

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Pakistan; Ahmadis; Gruppenverfolgung;

    Der Senat läßt offen, unter welchen Voraussetzungen im einzelnen über das aus Art. 3 EMRK folgende Abschiebungsverbot hinaus auch aus anderen Gewährleistungen der EMRK, insbesondere aus Art. 9 EMRK, ein Verbot der Abschiebung folgen kann (vgl. dazu OVG Lüneburg, a.a.O.; HessVGH, Beschluß vom 19.5.1998 - 10 UE 1974/97.A - ; OVG Koblenz, Beschluß vom 23.5.1997 - 6 A 11282/97 - ; VGH Mannheim, Urteile vom 15.5.1996 - A 13 S 1431/94 - und vom 9.9.1994 - A 16 S 486/94 - ; BVerwG, Urteile vom 15.4.1997 - 9 C 38.96 - , NVwZ 1997, 1127 und vom 22.3.1994 - 9 C 443.93 - , NVwZ 1994, 1112; VG Gießen, Urteil vom 6.11.1997 - 5 E 30393/97 - , AuAS 1998, 64; Hailbronner, Ausweisung und Abschiebung in der neueren Rechtsprechung und Gesetzgebung, JZ 1995, 127, 137).
  • VG Köln, 27.08.2003 - 3 K 8110/02

    Türkei, Islamisten, Kalifatsstaat, Situation bei Rückkehr, Abschiebungshindernis,

    Vielmehr hat auch der VGH Baden-Württemberg entschieden vgl. Urteil vom 09.09.1994 - A 16 S 486/94 -, ES VGH 45, 155, einem Kläger stehe ein Abschiebungshindernis nach § 53 Abs. 4 AuslG i.V.m. Art. 6 EMRK zu, wenn ihm in seinem Herkunftsland ein unfaires Strafverfahren drohe.
  • OVG Thüringen, 04.05.1999 - 3 KO 262/98

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Gruppenverfolgung; Sudan; Christ;

    Der Senat läßt offen, unter welchen Voraussetzungen im einzelnen über das aus Art. 3 EMRK folgende Abschiebungsverbot hinaus auch aus anderen Gewährleistungen der EMRK, insbesondere aus Art. 9 EMRK, ein Verbot der Abschiebung folgen kann (vgl. dazu BVerwG, Urteile vom 15. April 1997 - 9 C 38.96 -, NVwZ 1997, 1127 und vom 22. März 1994 - 9 C 443.93 -, NVwZ 1994, 1112; Niedersächsisches OVG, a.a.O.; HessVGH, Beschluß vom 19. Mai 1998 - 10 UE 1974/97.A - OVG Rheinland-Pfalz, Beschluß vom 23. Mai 1997 - 6 A 11282/97 -; VGH Baden-Württemberg, Urteile vom 15. Mai 1996 - A 13 S 1431/94 - und vom 9. September 1994 - A 16 S 486/94 - VG Gießen, Urteil vom 6. November 1997 - 5 E 30393/97 -, AuAS 1998, 64; Hailbronner, Ausweisung und Abschiebung in der neueren Rechtsprechung und Gesetzgebung, JZ 1995, 127, 137).
  • OVG Niedersachsen, 06.04.1998 - 12 L 1076/98

    Abschiebungsschutz nach EMRK; Abschiebungsschutz nach EMRK; Existenzminimum,

    In seinem Urteil vom 9. September 1994 (- A 16 S 486/94 -, AuAS 1994, 276 [Ls.]; abl. Hailbronner, JZ 1995, 127 [137]) hat der VGH Bad.-Württ. für einen über § 53 Abs. 4 AuslG vermittelten Abschiebungsschutz ebenfalls neben Art. 3 EMRK auf Art. 6 EMRK zurückgegriffen (s.a. GK-AuslG, § 53 Rn. 200).
  • VG Gießen, 06.11.1997 - 5 E 30393/97

    Zum Abschiebungshindernis zugunsten von Ahmadis aus Pakistan; zur Auslegung von

    Der Verwaltungsgerichtshof Baden- Württemberg begründet in seinem Urteil vom 09.09.1994 (Az.: A 16 S 486/94, AuAS 1994, 276 L) zwar unter Auswertung der entsprechenden Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte das Verbot der Abschiebung aus Art. 3 EMRK (S. 9 f. des Abdrucks); für die anschließend vertretene Geltung von Abschiebungshindernissen aus § 53 Abs. 4 AuslG i.V.m. Art. 5 und 6 EMRK fehlt jedoch eine Begründung (S. 11 des Abdrucks).
  • VG Stuttgart, 07.05.2002 - A 6 K 12344/01

    Gewalt gegen Frauen in Pakistan ist politische Verfolgung

    Bei der Klägerin zu 1 folgt dies daraus, dass angesichts des Eventualverhältnisses (vgl. BVerwG, Urt. v. 15.04.1997, BVerwGE 104, 260) über den Antrag hinsichtlich der Versagung der positiven Feststellung von Abschiebungshindernissen nach § 53 Abs. 1,2 und 4 AuslG nicht mehr zu entscheiden ist (vgl. VGH Bad.-Württ., Urt. v. 11.05.1999 - A 9 S 47/98 - a.A. VGH Bad.-Württ., Urt. v. 09.09.1994 - A 16 S 486/94 -).
  • VGH Baden-Württemberg, 19.05.1999 - A 6 S 1589/98

    Wiedereinsetzung in die Zulassungsbegründungsfrist wegen technischer Störung des

    Diese Sichtweise liegt entgegen der Auffassung der Klägerseite in der Sache auch dem Urteil des Senats (Einzelrichter) vom 9.9.1994 - A 16 S 486/94 (LS in AuAS 1996, 276) - zugrunde.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht