Rechtsprechung
   OLG Köln, 02.03.2009 - 17 W 2/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,7153
OLG Köln, 02.03.2009 - 17 W 2/09 (https://dejure.org/2009,7153)
OLG Köln, Entscheidung vom 02.03.2009 - 17 W 2/09 (https://dejure.org/2009,7153)
OLG Köln, Entscheidung vom 02. März 2009 - 17 W 2/09 (https://dejure.org/2009,7153)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7153) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GKG -KV Nr. 9003 Nr. 1
    Begriff der Versendung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Begriff der Versendung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Köln - 9 T 138/08
  • OLG Köln, 02.03.2009 - 17 W 2/09

Papierfundstellen

  • MDR 2009, 955
  • AGS 2009, 339



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Köln, 23.01.2015 - 14 WF 163/14

    Entstehung der Aktenversendungspauschale bei Gewährung von Akteneinsicht über das

    Zur Begründung hat es ausgeführt, die Pauschale nach KV 2003 FamGKG erfasse nach der Rechtsprechung insbesondere auch des Oberlandesgerichts Köln zur inhaltsgleichen Vorschrift des KV 9003 GKG (Beschluss vom 2. März 2009 in dem Verfahren 17 W 2/09, veröffentlicht unter anderem in MDR 2009, 955) diejenigen Zusatzkosten, die für Porto, Verpackung, das Anlegen eines Retents, das Versehen der Akten mit einem Begleitschreiben, das Überwachen der Aktenrückführung sowie Transportkosten entstehen.
  • OLG Düsseldorf, 04.11.2009 - 1 Ws 447/09

    Unanhängig voneinander anfallende Aktenversendungspauschale bei räumlicher

    Zu den Aufwendungen zählt neben den reinen Porto- oder Transportkosten der Verwaltungsaufwand (Begleitschreiben, Anlage eines Retents, Verpacken der Akten, Fristenkontrolle, Mahnung bei Fristüberschreitung; vgl. OLG Hamm NJW 2006, 306 [ZS] und 1076 [StrS]; OLG Köln, 17 W 2/09 vom 2. März 2009, Rdnr. 9 ).
  • AG Kerpen, 30.06.2014 - 151 F 201/13

    Festsetzung der Gebühr für die mithilfe eines Kurierdienstes ermöglichten

    Der Bezirksrevisor bei dem Landgericht Köln sprach sich mit seinem Schriftsatz vom 09.04.2014 wie Bl. 54 der Akte gegen die Abhilfe und verwies unter anderen auf die Rechtsprechung wie OLG Köln, Beschluss vom 02.03.2009, Aktenzeichen Az. 17 W 2/09, BeckRS 2009, 10720.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht