Rechtsprechung
   BAG, 04.04.1957 - 2 AZR 456/54   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1957,427
BAG, 04.04.1957 - 2 AZR 456/54 (https://dejure.org/1957,427)
BAG, Entscheidung vom 04.04.1957 - 2 AZR 456/54 (https://dejure.org/1957,427)
BAG, Entscheidung vom 04. April 1957 - 2 AZR 456/54 (https://dejure.org/1957,427)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1957,427) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Auflösung des Arbeitsverhältnis - Kündigung - Eventualantrag - Abfindung - Unwirksamkeit der Kündigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 4, 90
  • NJW 1957, 1047
  • AP ZPO § 301 Nr. 1
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • BAG, 12.05.2010 - 2 AZR 587/08

    Außerordentliche Kündigung - Betriebsratsmitglied

    Getrennte Entscheidungen einmal über die Wirksamkeit der Kündigung, das andere Mal über die Auflösung des Arbeitsverhältnisses sind regelmäßig unzulässig (Senat 4. April 1957 - 2 AZR 456/54 - BAGE 4, 90; zum Ausnahmefall eines rechtskräftig gewordenen Teilanerkenntnisurteils über die Sozialwidrigkeit der Kündigung: Senat 29. Januar 1981 - 2 AZR 1055/78 - zu II 2 c der Gründe, BAGE 35, 30; aA etwa APS/Biebl 3. Aufl. § 9 KSchG Rn. 7; Löwisch/Spinner 9. Aufl. KSchG § 9 Rn. 69).
  • BAG, 27.09.2001 - 2 AZR 389/00

    Präklusion - Bindungswirkungen bei einer auf die Auflösung des

    Im Regelfall ist zwar einheitlich zu entscheiden, so daß zB eine Aufteilung der Entscheidung in ein Teilurteil wegen Unwirksamkeit der Kündigung und ein Schlußurteil wegen Auflösung gegen Abfindung nicht zulässig ist (BAG 4. April 1957 - 2 AZR 456/54 - BAGE 4, 90; 9. Dezember 1971 - 2 AZR 118/71 - BAGE 24, 57).
  • BAG, 18.12.1980 - 2 AZR 1006/78

    Kündigungsschutzklage - Auflösungsvertrag - Kündigungsgrund - Nachschieben -

    Dieser Antrag ist als echter Eventualantrag von der Beklagten nur für den Fall gestellt worden, daß sie mit ihrem auf Abweisung der Feststellungsklage gerichteten Hauptantrag keinen Erfolg hat (vgl. BAG v. 4.4.1957, AP Nr. 1 zu § 301 ZPO ; KR-Becker, § 9 KSchG Rdn. 17; Hueck, KSchG , aaO., § 9 Rdn. 12; allgem. zum echten Eventualantrag: Brox, Recht im Wandel, 1965, S. 121, 127; Rosenberg/Schwab, Zivilprozeßrecht, 13. Aufl., S. 576 und Stein/Jonas/Grunsky, ZPO , 20. Aufl., § 537 Rdn. 5).

    Ein Teilurteil über die Kündigungsschutzklage und ein Schlußurteil über den Auflösungsantrag ist grundsätzlich unzulässig (vgl. BAG v. 4.4.1957, AP Nr. 1 zu § 301 ZPO und KR-Becker, § 9 KSchG Rdn. 83).

  • BAG, 29.01.1981 - 2 AZR 1055/78

    Auflösung des Arbeitsvertrages - Änderungskündigung - Kündigung -

    Der Grundsatz, daß über die Rechtswirksamkeit der Kündigung und über die Auflösung des Arbeitsver hältnisses nur einheitlich entschieden werden kann, steht im Geltungsbereich des Kündigungsschutzge setzes dem Erlaß eines Teil-Anerkenntnisurteils über die Unwirksamkeit der Kündigung nicht entge gen (Ergänzung zu BAG AP Nr. 1 zu § 301 ZPO und BAG 24, 57 = AP Nr. 3 zu Art. 56 ZA-Nato-Truppenstat ut).
  • ArbG Berlin, 13.01.2017 - 28 Ca 3744/16

    Teilurteil bei Entscheidungsreife eines Kündigungsschutzantrags bei Verbindung

    Wird ein Kündigungsschutzantrag (§ 4 Satz 1 KSchG) mit einem Auflösungsantrag (§ 9 Abs. 1 Satz 1 KSchG) verbunden, so ist bei Entscheidungsreife der Kündigungsschutzklage im Lichte des ArbGlichen Beschleunigungsgebots (§§ 9 Abs. 1, 61 a Abs. 1 ArbGG) nach Möglichkeit auch dann durch Teilurteil (§ 301 Abs. 1 ZPO) bereits erstinstanzlich zu befinden, wenn wegen des Auflösungsantrags - etwa zur Wahrung von Schriftsatzfristen zum dortigen Streitstoff - nicht sofort "durchentschieden" werden kann (entgegen BAG 4, 4.1957 - 2 AZR 456/54 - AP § 301 ZPO Nr. 1; 9.12.1971 - 2 AZR 118/71 - AP Art. 56 ZA-Nato Truppenstatut Nr. 3 [beide: Juris]).

    Es trifft deshalb nicht zu, dass es sich bei Haupt- und Hilfsantrag um ein ,einheitliches Ganzes' handelt, das nicht zerrissen werden könnte (Stein/Jonas/Schumann/Leipold, ZPO, 19. Aufl. 1972, Anm. II B 2 b zu § 260; anders noch die von BAG AP Nr. 1 zu § 301 ZPO herangezogene Vorauflage).

    Es trifft auch nicht zu, dass der ArbGeb sein Auflösungsbegehren aus ,demselben Tatbestand' wie seinen Prozessantrag auf Klageabweisung herleitet (so aber BAG AP Nr. 1 zu § 301 ZPO).

    [37] S. BAG 4, 4.1957 - 2 AZR 456/54 - BAGE 4, 90 = AP § 301 ZPO Nr. 1 = ArbuR 1957, 316.

  • BAG, 28.02.1985 - 2 AZR 403/83

    Beiderseitige Tarifgebundenheit der Parteien - Wirksamkeit einer

    Zwar kann grundsätzlich über die Sozialwidrigkeit einer Kündigung, die Auflösung und die zu zahlende Abfindung nur gleichzeitig entschieden werden (BAG 4, 90; 24, 57; KR-Becker, 2. Aufl., § 9 KSchG Rz 83).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 20.01.2017 - 2 Sa 1188/16

    Betriebsbedingte Kündigung eines Leiharbeitnehmers

    Denn eine Aufteilung der Entscheidung in ein Teil-Urteil wegen der Unwirksamkeit der Kündigung und ein Schluss-Urteil wegen der Auflösung gegen eine Abfindung ist wegen der möglichen Widersprüchlichkeit in der zweiten Instanz unzulässig (BAG 04.04.1957 - 2 AZR 456/54 - BAGE 4, 90 = AP Nr. 1 zu § 301 ZPO; LAG Köln 25.04.1997 - 11 Sa 1395/96 - zitiert nach juris; KR-Spilger, 10. Aufl., § 9 KSchG Rz. 83 m. w. N. auch der Gegenansichten im Schrifttum).
  • LAG Hamm, 06.09.2001 - 4 Sa 24/01

    Wirksamkeit einer ordentlichen, betriebsbedingten Kündigung;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BAG, 28.02.1985 - 2 AZR 323/84

    Anspruch auf Unwirksamkeit einer vom Konkursverwalter ausgesprochenen

    Zwar kann grundsätzlich über die Sozialwidrigkeit einer Kündigung, die Auflösung und die zu zahlende Abfindung nur gleichzeitig entschieden werden (BAG 4, 90; 24, 57; KR-Becker, 2. Aufl., § 9 KSchG Rz 83).
  • BAG, 26.10.1979 - 7 AZR 752/77

    Berechtigung zur Stellung eines Auflösungsantrags nach § 9 KSchG

    Die z i v i l p r o z e s s u a l e n I n s t i t u t e der t e i l w e i s e n Klagerücknahme (§ 269 ZPO) o d e r des t e i l w e i s e n Klageverzichts (§ 3 0 6 ZPO) passen nicht auf den a l l e i n n a c h M a ß g a b e des § 9 K S c h G zu b e u r teilenden Auflösungsantrag, weil es s i c h bei d e r A u f l ö s u n g des Arbeitsverhältnisses um e i n e n u n s e l b s t ä n d i g e n , nicht abtrennbaren Teil des S t r e i t g e g e n s t a n d e s handelt (vgl. BAG AP Nr. 1 zu § 301 ZPO ) .
  • LAG Hamm, 18.10.2007 - 8 Sa 942/07

    Tarifliche Ausschlussfrist; Schadensersatz; Nachweisgesetz; Altfälle; Änderung

  • BAG, 21.10.1982 - 2 AZR 579/80

    Zulässige Beschränkung einer Revisionszulassung bei teilbarem Streitgegenstand

  • LAG München, 21.04.2005 - 3 Sa 1140/04

    Auflösungsantrag des Arbeitnehmers

  • BAG, 28.02.1985 - 2 AZR 304/84

    Anspruch auf Feststellung der Unwirksamkeit einer Kündigung wegen Nichtbeachtung

  • LAG Hamm, 27.05.2013 - 8 Sa 103/13

    Teilurteil bei Entscheidungsreife des Kündigungsrechtsstreits - Auflösungsantrag

  • LAG München, 15.02.1995 - 7 (10) TaBV 49/91
  • LAG Berlin-Brandenburg, 14.04.2016 - 21 Sa 139/16

    Auflösungsantrag; Ergänzungsurteil

  • BAG, 09.12.1971 - 2 AZR 118/71

    Gericht für Arbeitssachen - Kündigungsschutzklage - Stationierte ausländische

  • LAG Hamm, 03.12.1998 - 4 Sa 703/98

    Wirksamkeit einer fristlosen, hilfsweise fristgemäßen Kündigung; Anspruch auf

  • LAG Baden-Württemberg, 03.06.1991 - 7 Sa 16/91

    Auflösung eines Arbeitsverhältnisses und Zahlung einer Abfindung; Erhebung einer

  • LAG Köln, 06.11.1998 - 4 (11) Sa 510/98

    Erledigung eines Kündigungsschutzantrags durch rechtskräftiges

  • LAG Köln, 25.04.1997 - 11 Sa 1395/96

    Kündigungsschutzklage; Hilfsantrag; Auflösungsantrag; Arbeitnehmer; Arbeitgeber;

  • LAG München, 12.01.2012 - 4 Sa 568/11

    Betriebsbedingte Kündigung, Auflösungsantrag

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht