Rechtsprechung
   BAG, 13.03.2008 - 2 AZR 961/06   

Volltextveröffentlichungen (17)

  • openjur.de

    Verdachtskündigung; Anhörung des Arbeitnehmers

  • Judicialis

    Verdachtskündigung - Anhörung des Arbeitnehmers

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Verdachtskündigung - Anhörung des Arbeitnehmers

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Notwendigkeit einer Anhörung des betroffenen Arbeitnehmers vor Ausspruch einer Verdachtskündigung; Voraussetzungen für die Wirksamkeit einer Verdachtskündigung; Anforderungen an die Anhörung eines Arbeitnehmers bei einer Verdachtskündigung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Verdachtskündigung - Anforderungen an die Anhörung des Arbeitsnehmers

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Verdachtskündigung - Beschädigung von Kollegeneigentum

  • AOK personalrecht online (Kurzinformation und Volltext)

    Kündigung: Auch bei Verdacht kann der Job futsch sein

  • bag-urteil.com

    Verdachtskündigung - Anhörung des Arbeitnehmers

  • Betriebs-Berater

    Anhörung bei außerordentlicher Verdachtskündigung

  • hensche.de

    Kündigung: Verdachtskündigung, Verdachtskündigung: Anhörung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 626
    Kündigungsrecht - Außerordentliche fristlose Verdachtskündigung wegen Sachbeschädigung von Kollegeneigentum; Verdachtskündigung und Anhörung des Arbeitnehmers: Konkrete Darlegung des Vorwurfs durch Arbeitgeber; Weigerung des Arbeitnehmers zur Stellungnahme; Zustimmung des Integrationsamts zur außerordentlichen Kündigung, § 91 Abs. 3 SGB IX

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Anhörung bei Verdachtskündigung

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Anhörung des Arbeitnehmers als Voraussetzung einer Verdachtskündigung

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Auszüge)

    Anhörung zur Verdachtskündigung

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Kurzinformation)

    Anhörung zur Verdachtskündigung mit Rechtsanwalt.

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Außerordentliche Verdachtskündigung - Anhörung des Arbeitnehmers

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Anhörung des Arbeitnehmers vor Verdachtskündigung

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Zu den Anforderungen an die Anhörung im Rahmen einer Verdachtskündigung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Verdachtskündigung" - Arbeitnehmer wird verdächtigt, Autoreifen zu zerstechen: fristlose Kündigung

  • AOK personalrecht online (Kurzinformation und Volltext)

    Kündigung: Auch bei Verdacht kann der Job futsch sein

  • it-rechtsinfo.de (Kurzinformation)

    Einfache Anhörung des AN ausreichend

  • arbeitsrecht-schwetzingen.de (Kurzinformation)

    Außerordentliche Verdachtskündigung - Anhörung des Arbeitnehmers

  • anwalt-kiel.com (Kurzinformation)

    Arbeitgeber kann bei begründetem auf eine strafbare Handlung eine Verdachtskündigung aussprechen

  • reuter-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Verdachtskündigung und Anhörung

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Verdachtskündigung - Recht des Arbeitnehmers auf Rechtsbeistand bei der Anhörung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Vor Außerordentlicher Verdachtskündigung muss Arbeitnehmer Chance auf Anhörung haben

  • 123recht.net (Pressemeldung, 13.3.2008)

    Zerstochene Autoreifen führen zur Entlassung // Arbeitgeber ist kein Richter

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Die Verdachtskündigung im Arbeitsrecht

Besprechungen u.ä. (3)

  • RA Hensche (Entscheidungsbesprechung)
  • wordpress.com (Entscheidungsbesprechung)

    Voraussetzungen einer sogenannten Verdachtskündigung durch den Arbeitgeber

  • mobbing-web.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Vorsätzlich gemobbt und auf Verdacht gekündigt - Klarstellungen zum Rechtsschutz bei Verdachtskündigungen

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BAG v. 13.03.2008, Az.: 2 AZR 961/06 (Die Verdachtskündigung)" von Redaktion der Zeitung AiB, original erschienen in: AiB-NL 2008, 1 - 2.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2008, 809
  • NZA 2009, 73
  • BB 2008, 2300
  • DB 2008, 2200
  • AP BGB § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 43



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (77)  

  • BAG, 12.07.2016 - 9 AZR 791/14

    Personalakte - Einsichtnahme unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts

    Aus diesem Grunde geht auch der Hinweis des Klägers fehl, der Arbeitgeber sei gehalten, bei bestimmten Personalgesprächen, etwa im Vorfeld einer Verdachtskündigung (vgl. BAG 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - Rn. 18) , einen vom Arbeitnehmer benannten Rechtsanwalt teilnehmen zu lassen.
  • BAG, 20.03.2014 - 2 AZR 1037/12

    Außerordentliche (Verdachts-) Kündigung - Kündigungserklärungsfrist

    Einerseits muss sie nicht in jeder Hinsicht den Anforderungen genügen, die an eine Anhörung des Betriebsrats nach § 102 Abs. 1 BetrVG gestellt werden (BAG 24. Mai 2012 - 2 AZR 206/11 - Rn. 33; 13. März 2008 - 2 AZR 961/06  - Rn. 15 ) .

    Um dieser Aufklärung willen wird dem Arbeitgeber die Anhörung abverlangt ( BAG 24. Mai 2012 - 2 AZR 206/11 - aaO; 13. März 2008 - 2 AZR 961/06  - aaO) .

    Erklärt der Arbeitnehmer, er werde sich zu dem gegen ihn erhobenen Vorwurf nicht äußern, und nennt er für seine Weigerung keine relevanten Gründe, muss der Arbeitgeber ihn über die Verdachtsmomente nicht näher informieren ( BAG 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - Rn. 16; 28. November 2007 - 5 AZR 952/06  - Rn. 20) .

    Sie könnte zur Aufklärung des Sachverhalts und zur Willensbildung des Arbeitgebers nichts beitragen ( BAG 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - aaO; 30. April 1987 - 2 AZR 283/86 - zu B I 2 d aa der Gründe) .

  • BAG, 24.05.2012 - 2 AZR 206/11

    Außerordentliche Verdachtskündigung

    Unterbliebe sie, wäre die Kündigung nicht "ultima ratio" (BAG 23. Juni 2009 - 2 AZR 474/07 - Rn. 51, BAGE 131, 155; 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - Rn. 14 mwN, AP BGB § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 43 = EzA BGB 2002 § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 6) .

    Einerseits muss sie nicht in jeder Hinsicht den Anforderungen genügen, die an eine Anhörung des Betriebsrats nach § 102 Abs. 1 BetrVG gestellt werden (BAG 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - Rn. 15, AP BGB § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 43 = EzA BGB 2002 § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 6; 26. September 2002 - 2 AZR 424/01 - zu B I 1 b bb der Gründe, AP BGB § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 37 = EzA BGB 2002 § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 1) .

    Sie ist nicht etwa dazu bestimmt, als verfahrensrechtliche Erschwernis die Aufklärung zu verzögern und die Wahrheit zu verdunkeln (BAG 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - aaO) .

    Das gilt auch angesichts der dem Arbeitnehmer grundsätzlich zuzugestehenden Möglichkeit, einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen (vgl. insoweit BAG 13. März 2008 - 2 AZR 961/06 - Rn. 18, AP BGB § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 43 = EzA BGB 2002 § 626 Verdacht strafbarer Handlung Nr. 6) .

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht