Rechtsprechung
   BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 15/02   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Kündigung - Insolvenz - Nachteilsausgleich als Insolvenzforderung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person - Dringlichkeit des betrieblichen Erfordernisses - Unwirksamkeit der Kündigung wegen fehlender Betriebsratsanhörung - Anrufung der Einigungstelle - Kündigung durch den Insolvenzverwalter - Anspruch auf Nachteilsausgleich - Nachteilsausgleich als Insolvenzforderung - Begriff der Betriebsstilllegung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Fehlende Betriebsstilllegungsabsicht des Geschäftsführers bei gegenteiligem Entschluss des vorläufigen Insolvenzverwalters mit beschränktem Zustimmungsvorbehalt unbeachtlich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kündigung; Betriebsverfassungsrecht; Insolvenz - Betriebsbedingte Kündigung; Gemeinsamer schriftlicher Stillegungsbeschluß des Geschäftsführers der Schuldnerin und des vorläufigen Insolvenzverwalters; Bedeutung eines geheimen Vorbehalts des Geschäftsführers, einen Betriebsteil nicht stillzulegen; Anhörung des Betriebsrats (wahrheitsgemäße Unterrichtung); hilfsweiser Nachteilsausgleich gemäß § 113 BetrVG als Masseforderung oder Insolvenzforderung bei Stillegungsbeschluß und Ausspruch der Kündigung vor Insolvenzeröffnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Kurzinformation)

    Insolvenzrecht; Ansprüche entlassener Arbeitnehmer auf Nachteilsausgleich

Papierfundstellen

  • ZIP 2003, 1260
  • NZA 2004, 343 (Ls.)
  • AP BetrVG 1972 § 113 Nr. 40



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)  

  • LAG Düsseldorf, 22.10.2003 - 12 Sa 1202/03

    Auswirkungen des Betriebsübergangs im Insolvenzverfahren auf ein

    Die Insolvenzordnung unterscheidet zwischen Insolvenzforderungen, die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens entstanden sind, und Masseforderungen, die nach Maßgabe von § 55 Abs. 1 InsO nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründet werden (zur Arbeitsvergütung BAG, Urteil vom 03.04.2001, 9 AZR 301/00, AP Nr. 1 zu § 55 InsO, Urteil vom 19.03.2002, 9 AZR 16/01, EzA Nr. 108 zu § 615 BGB, Urteil vom 04.06.2003, 10 AZR 586/02, AP Nr. 2 zu § 209 InsO, vgl. BGH, Urteil vom 03.04.2003, NJW 2003, 2454; zu Urlaubsabgeltung, Urlaubsgeld BAG, Urteil vom 25.03.2003, 9 AZR 174/02, AP Nr. 4 zu § 55 InsO = ZIP 2003, 1802, zum Nachteilsausgleich BAG, Urteil vom 04.12.2002, 10 AZR 16/02, AP Nr. 2 zu § 38 InsO, Urteil vom 08.04.2003, 2 AZR 15/02, AP Nr. 40 zu § 113 BetrVG 1972 = ZIP 2003, 1260, zur Sozialplanleistung BAG, Urteil vom 31.07.2002, 10 AZR 275/01, AP Nr. 1 zu § 38 InsO).
  • LAG Schleswig-Holstein, 24.08.2006 - 6 Sa 556/05

    Insolvenz, Nachteilsausgleich, Interessenausgleich, Sozialplan,

    a) Ein Anspruch auf Nachteilsausgleich nach § 113 Abs. 3 BetrVG ist dann einfache Insolvenzforderung gemäß § 38 InsO, wenn die Betriebsstilllegung vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens begonnen und der Versuch eines vorherigen Interessenausgleichs unterblieben ist (BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 15/02 - AP Nr. 40 zu § 113 BetrVG 1972), hingegen Masseverbindlichkeit im Sinne von § 55 Abs. 1 Nr. 1 InsO, wenn die Betriebsänderung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens beschlossen und durchgeführt wird (BAG, 22.07.2003 - 1 AZR 541/02 -, BAGE 107, 91 = AP Nr. 42 zu § 113 BetrVG 1972; 18.11.2003 - 1 AZR 30/03 -, BAGE 108, 294 = AP Nr. 162 zu § 112 BetrVG 1972).

    Kündigt der Arbeitgeber im Zuge einer geplanten Betriebsstilllegung seiner Belegschaft, so beginnt er die Betriebsänderung durchzuführen (BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 15/02 - 23.09.2003 - 1 AZR 576/02 -, BAGE 107, 347 = AP Nr. 43 zu § 113 BetrVG 1972).

  • LAG Hessen, 19.01.2010 - 4 TaBVGa 3/10

    Unterlassungsanspruch im Zusammenhang mit einer Betriebsänderung - einstweilige

    Die Durchführung einer Betriebsänderung beginnt erst, wenn der Arbeitgeber Maßnahmen ergreift, die vollendete Tatsachen schaffen und die Betriebsänderung vorwegnehmen (vgl. etwa BAG 04. Dezember 2002 - 10 AZR 16/02 - AP InsO § 38 Nr. 2, zu II 1 b aa; 08. April 2003 - 2 AZR 15/02 - AP BetrVG 1972 § 113 Nr. 40, zu II 2 b aa; 30. Mai 2006 - 1 AZR 25/05 - BAGE 118/222, zu I 2 a) .
  • LAG Schleswig-Holstein, 17.08.2006 - 1 Sa 116/06

    Insolvenz, Nachteilsausgleich, Interessenausgleich, Sozialplan,

    a) Ein Anspruch auf Nachteilsausgleich nach § 113 Abs. 3 BetrVG ist dann einfache Insolvenzforderung gemäß § 38 InsO, wenn die Betriebsstilllegung vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens begonnen und der Versuch eines vorherigen Interessenausgleichs unterblieben ist (BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 15/02 - AP Nr. 40 zu § 113 BetrVG 1972), hingegen Masseverbindlichkeit im Sinne von § 55 Abs. 1 Nr. 1 InsO, wenn die Betriebsänderung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens beschlossen und durchgeführt wird (BAG, 22.07.2003 - 1 AZR 541/02 -, BAGE 107, 91 = AP Nr. 42 zu § 113 BetrVG 1972; 18.11.2003 - 1 AZR 30/03 -, BAGE 108, 294 = AP Nr. 162 zu § 112 BetrVG 1972).

    Kündigt der Arbeitgeber im Zuge einer geplanten Betriebsstilllegung seiner Belegschaft, so beginnt er die Betriebsänderung durchzuführen (BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 15/02 - 23.09.2003 - 1 AZR 576/02 -, BAGE 107, 347 = AP Nr. 43 zu § 113 BetrVG 1972).

  • LAG Düsseldorf, 20.11.2003 - 11 Sa 1142/03

    Arbeitsentgelt einschließlich des Aufstockungsbetrages während der

    Die Insolvenzordnung unterscheidet zwischen Insolvenzforderungen, die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens entstanden sind, und Masseforderungen, die nach Maßgabe von § 55 Abs. 1 InsO nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründet werden (zur Arbeitsvergütung vgl. BAG 03.04.2001 - 9 AZR 301/00 - AP Nr. 1 zu § 55 InsO; BAG 19.03.2002 - 9 AZR 16/01 - EzA § 615 BGB Nr. 108; BAG 04.06.2003 -10 AZR 586/02 - AP Nr. 2 zu § 209 InsO; vgl. auch BGH 03.04.2003 - IX ZR 101/02 - NJW 2003, 2454; zur Urlaubsabgeltung und Urlaubsgeld vgl. BAG 25.03.2003 - 9 AZR 174/02 - AP Nr. 4 zu § 55 InsO; zum Nachteilsausgleich vgl. BAG 04.12.2002 -10 AZR 16/02 -AP Nr. 2 zu § 38 InsO; BAG 08.04.2003 - 2 AZR 15/02 - AP Nr. 40 zu § 113 BetrVG 1972; vgl. zur Sozialplanleistung BAG 31.07.2002 -10 AZR 275/01 -AP Nr. 1 zu § 38 InsO).
  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 20/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

    Parallelentscheidung ohne Langtextwiedergabe zum Urteil des Gerichtsvom 08.04.2003, 2 AZR 15/02.

    Parallelverfahren: BAG - 08.04.2003 - AZ: 2 AZR 15/02.

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 13/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

    Parallelentscheidung ohne Langtextwiedergabe zum Urteil des Gerichts vom 08.04.2003, 2 AZR 15/02.

    Parallelverfahren: BAG - 08.04.2003 - AZ: 2 AZR 15/02.

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 14/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

    Parallelentscheidung ohne Langtextwiedergabe zum Urteil des Gerichts vom 08.04.2003, 2 AZR 15/02.

    BAG - 08.04.2003 - AZ: 2 AZR 15/02.

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 12/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

    Parallelentscheidung ohne Langtextwiedergabe zum Urteil des Gerichts vom 08.04.2003, 2 AZR 15/02.

    Parallelverfahren: BAG - 08.04.2003 - AZ: 2 AZR 15/02.

  • LAG Hessen, 09.01.2007 - 1 Sa 1245/06

    Außerordentliche betriebsbedingte Kündigung - Betriebsschließung - sinnentleertes

    Schließlich musste, auch wenn man insoweit anderer Meinung sein wollte, der Stilllegungsbeschluss kirchenrechtlich nicht wirksam sein, weil sogar der Entschluss eines unzuständigen Organs ausreichen würde, da nach dem Schreiben des Bischöflichen Ordinariats vom 02. Juni 2004 davon auszugehen war, dass der Beschluss des zur Vertretung berufenen Verwaltungsrats genehmigt werden und deshalb die Einstellung des Kindergartenbetriebs weder verzögert noch gar verhindert werden würde (BAG, Urteil vom 08.04.2003 - 2 AZR 15/02 - AP Nr. 40 zu § 113 BetrVG 1972, unter II. 1. b)).
  • LAG Hessen, 30.01.2006 - 4 Ta 597/05

    Prozesskostenhilfe - Mutwilligkeit der Rechtsverfolgung - Nachteilsausgleich -

  • LAG Hamm, 26.08.2004 - 4 Sa 1853/03

    Rang von Nachteilsausgleichsansprüchen bei Anzeige der Masseunzulänglichkeit in

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 22/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 23/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 18/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 24/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 25/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 28/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 26/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • LAG Hessen, 15.10.2013 - 4 TaBV 138/13

    Interessenausgleich und Zeitpunkt der Wahl eines Betriebsrats

  • LAG Hamm, 07.07.2004 - 2 Sa 175/04

    Kündigung des Insolvenzverwalters wegen Betriebsstilllegung. Der etwaige

  • ArbG Karlsruhe, 17.05.2005 - 6 Ca 361/04

    Massenentlassung: Richtlinienkonforme Auslegung; Folge der verspäteten Anzeige

  • BAG, 08.04.2003 - 2 AZR 29/02

    Stilllegung eines Betriebs - Betriebsstilllegung bei einer juristischen Person -

  • ArbG Hamburg, 02.09.2011 - 3 Ca 48/11
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht