Rechtsprechung
   BAG, 29.02.1996 - 6 AZR 381/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,1647
BAG, 29.02.1996 - 6 AZR 381/95 (https://dejure.org/1996,1647)
BAG, Entscheidung vom 29.02.1996 - 6 AZR 381/95 (https://dejure.org/1996,1647)
BAG, Entscheidung vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 (https://dejure.org/1996,1647)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,1647) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Ausschluss der Zeiten jeglicher Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit/Amt für nationale Sicherheit (MfS/AfNS) von der Berücksichtigung als Postdienstzeit - Anwendbarkeit der Tarifnorm für die Tätigkeit als sogenannter inoffizieller Mitarbeiter für Sicherheit

  • archive.org
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Postdienstzeit eines Angestellten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 1997, 385
  • NJ 1997, 56
  • BB 1996, 2307
  • DB 1996, 582
  • DB 1997, 1040
  • AP TV Ang Bundespost § 16 Nr. 1
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BAG, 14.04.2011 - 6 AZR 727/09

    Mitteilung der Kündigungsbefugnis im Arbeitsvertrag

    Er kann nach Wahl des Antragstellers als Inzidentantrag (BAG 23. Dezember 1961 - 5 AZR 53/61 - aaO; BGH 4. November 1981 - VIII ZR 215/80 - NJW 1982, 435), aber auch im Wege der Widerklage verfolgt werden (vgl. Senat 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP TV Ang Bundespost § 16 Nr. 1 = EzBAT BAT § 72 Nr. 6 für § 717 Abs. 2 ZPO; Zöller/Herget ZPO 27. Aufl. § 717 Rn. 13, 18 und Zöller/Vollkommer aaO § 33 Rn. 10; MünchKommZPO/Krüger 3. Aufl. § 717 Rn. 32).
  • BAG, 28.05.1998 - 6 AZR 618/96

    Postdienstzeit - Tätigkeit für das MfS - Darlegungslast

    Allerdings muß es sich um eine bewußte und gewollte Tätigkeit für das MfS gehandelt haben (Senatsurteile vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost, zu 2 b der Gründe und vom 29. Januar 1998 - 6 AZR 360/96 - zur Veröffentlichung vorgesehen, zu II 1 der Gründe).

    Der Arbeitnehmer muß den Inhalt dieser Akten sodann in qualifizierter Form bestreiten, um dem Arbeitgeber die Möglichkeit zu geben, diese Einlassung zu widerlegen (Senatsurteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost, zu I 2 a der Gründe; ebenso im Bereich der Kündigung BAG Urteil vom 13. Oktober 1994 - 2 AZR 201/93 - BAGE 78, 119, 125 f. = AP Nr. 35 zu Einigungsvertrag Anlage I Kap. XIX, zu II 5 der Gründe).

  • BAG, 29.01.1998 - 6 AZR 360/96

    Berechnung der Beschäftigungszeit im öffentlichen Dienst bei Stasi-Kontakten

    Auf Art und Umfang derselben kommt es nicht an (Fortsetzung der Rechtsprechung des Senats aus dem Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost).

    Nach der Rechtsprechung des Senats kommt es nach dem Tarifwortlaut nicht darauf an, wie die Tätigkeit geartet war, insbesondere "welchen Unrechtsgehalt" sie aufwies (vgl. BAG Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost).

    Der Arbeitnehmer muß dann den sich aus den Gauck-Akten ergebenden Sachverhalt substantiiert bestreiten, um dem Arbeitgeber die Möglichkeit zu weiterem Sachvortrag zu geben (vgl. BAG Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost).

  • LAG Brandenburg, 22.01.1999 - 4 Sa 460/98

    Ausschluss von Zeiten der Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BAG, 29.01.1998 - 6 AZR 300/96

    Postdienstzeit - Verpflichtung zu inoffizieller Mitarbeit

    Nach der Rechtsprechung des Senats (BAG Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost; Urteil vom 29. Januar 1998 - 6 AZR 360/96 - zur Veröffentlichung bestimmt) sind damit sowohl die hauptamtliche Tätigkeit als auch die Tätigkeit als inoffizieller Mitarbeiter erfaßt.
  • BAG, 23.04.1998 - 6 AZR 621/96

    Anspruch auf Abfindung bei freiwilligem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis mit

    Der Senat hat in seinem Urteil vom 29. Januar 1998 (- 6 AZR 360/96 - zur Veröffentlichung vorgesehen, zu den insoweit inhaltsgleichen Übergangsvorschriften Nr. 1 Buchst. a letzter Satz zu § 16 TVAng-O unter Fortführung seiner Rechtsprechung aus dem Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost, zu I 2 b aa der Gründe) klargestellt, daß in objektiver Hinsicht jede Tätigkeit des Arbeitnehmers für das MfS genügt, ohne daß es auf deren Art und Umfang ankommt.

    Der Arbeitnehmer muß dann den sich aus den Akten des Bundesbeauftragten ergebenden Sachverhalt substantiiert bestreiten, um dem Arbeitgeber die Möglichkeit zum weiteren Sachvortrag zu geben (vgl. Senatsurteile vom 29. Januar 1998 - 6 AZR 360/96 - zur Veröffentlichung vorgesehen und vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost).

  • BAG, 19.02.1998 - 6 AZR 450/96
    a) In objektiver Hinsicht kommt es auf Art und Umfang der Tätigkeit nicht an (ständige Rechtsprechung des erkennenden Senats vgl. Urteile vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 - AP Nr. 1 zu § 16 TV Ang Bundespost und vom 29. Januar 1998 - 6 AZR 360/96 - zur Veröffentlichung vorgesehen), auch nicht darauf, welchen "Unrechtsgehalt" die Tätigkeit aufwies (vgl. Urteil vom 29. Februar 1996, aaO, zu I 2 a der Gründe; ebenso Böhm/Spiertz/Spohner/Steinherr, Kommentar zum BAT-O, Stand: Oktober 1997, S. 32.7).

    Auf die Absicht des Angestellten, das MfS in seiner Arbeit zu unterstützen, kam es nicht an (vgl. Urteil des Senats vom 29. Januar 1998, aaO, unter Fortsetzung der Rechtsprechung aus dem Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 -;, aaO).

  • LAG Brandenburg, 11.06.1996 - 8 Sa 751/95

    Anerkennung von Post-Vordienstzeiten; Ausschluss durch finales Handeln des

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Sachsen, 22.01.1997 - 2 Sa 964/96

    Anrechnung zurückgelegter Zeiten als Postdienstzeit; Tarifvertrag für die

    1) Nach der Auffassung des Sechsten Senats des Bundesarbeitsgerichts genügt es für die Regelung in Nr. 1 a), daß der Angestellte für das Ministerium für Staatssicherheit tätig war; darauf, wie die Tätigkeit geartet war, insbesondere ob sie "Unrechtsgehalt" aufwies, soll es nicht ankommen (BAG, Urteil vom 29. Februar 1996 - 6 AZR 381/95 -, JURIS).
  • LAG Sachsen, 22.04.1996 - 7 Sa 1249/95

    Anrechnung von bei der Deutschen Post der DDR zurückgelegten Beschäftigungszeiten

    Dies ist jedenfalls nicht entscheidend hinsichtlich des eindeutigen Wortlauts der tariflichen Bestimmung (BAG, Urteil vom 29.02.1995 - 6 AZR 381/95 -).
  • BAG, 28.05.1998 - 6 AZR 637/96
  • LAG Mecklenburg-Vorpommern, 22.01.1998 - 1 Sa 525/96

    Auslegung eines Tarifvertrages; Anerkennung von Postdienstzeiten

  • LAG Sachsen, 16.01.1996 - 7 Sa 898/95
  • ArbG Passau, 24.04.2007 - 2 Ca 25/07
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht