Rechtsprechung
   BSG, 04.06.2019 - B 12 R 11/18 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,14771
BSG, 04.06.2019 - B 12 R 11/18 R (https://dejure.org/2019,14771)
BSG, Entscheidung vom 04.06.2019 - B 12 R 11/18 R (https://dejure.org/2019,14771)
BSG, Entscheidung vom 04. Juni 2019 - B 12 R 11/18 R (https://dejure.org/2019,14771)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,14771) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • rechtsprechung-im-internet.de
  • rewis.io

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - Fachärztin für Anästhesie, die nach Absprache mit dem Krankenhaus konsiliarärztliche Leistungen erbringt - Abgrenzung - selbstständige Tätigkeit - abhängige Beschäftigung - Berufs- und Vertragsfreiheit

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Sozialversicherungspflicht der Tätigkeiten von Honorarärzten in Krankenhäusern

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (30)

  • Bundessozialgericht (Pressemitteilung)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Honorarärzte sind abhängig Beschäftigte - Kostenintensive Konsequenzen für Kliniken

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind im Regelfall sozialversicherungspflichtig und nicht als Selbstständige anzusehen

  • IWW (Kurzinformation)

    Sozialversicherungsrecht | Das Aus für Honorarärzte, Honorarpflegefachkräfte, Honorar-Röntgenassistenten

  • christmann-law.de (Kurzinformation)

    Tätigkeit von Honorarärzten in Kliniken ist sozialversicherungspflichtig

  • lto.de (Pressebericht, 05.06.2019)

    Scheinselbstständigkeit: Honorarärzte sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Sozialrechtlicher Status von Honorarärzten: abhängige Beschäftigung

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Strafrechtliche Folgen und sozialversicherungsrechtliche Hausaufgaben für Arbeitgeber

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Honorarärzte in Krankenhäusern sind sozialversicherungspflichtig

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Auch Pflegekräfte in Pflegeheimen sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • datev.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Im Krankenhaus tätige Honorarärzte sind in der Regel sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

  • dombert.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind keine Selbständigen

  • caspers-mock.de (Kurzinformation)

    Sozialversicherungspflicht von Honorarärzten - Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Honorararzt im MVZ ist Angestellter

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Sozialversicherungspflicht für Honorarärzte und Pflegekräfte - nur im Krankenhaus?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Einsatz von Honorarärzten nur noch in engen Grenzen denkbar?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Sozialrechtlicher Status von Honorarärzten in der ambulanten Palliativversorgung - selbstständig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Tätigkeit als Honorararzt im Krankenhaus ist sozialversicherungspflichtig - Eingliederung den Klinikalltag und Weisungsgebundenheit entscheidend für Beurteilung des Vorliegens von Versicherungspflicht

  • Bundessozialgericht (Terminbericht)

    Das Verfahren ist Teil eines Komplexes von insgesamt siebzehn Verfahren, in denen der Senat im Rahmen von Anfrageverfahren nach § 7a SGB IV und Betriebsprüfungsverfahren nach § 28p SGB IV über die Abgrenzung ...

    Beitragsrecht, Rentenversicherung

  • Bundessozialgericht (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Ärzte als freie Mitarbeiter eines Krankenhauses?

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 04.06.2019)

    Entscheidung über Honorarärzte

Besprechungen u.ä. (4)

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung/Presseberichte)

    Honorarärzte und Pflegekräfte sind sozialversicherungspflichtig

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung/Presseberichte)

    Selbstständigkeit von Pflegekräften: Kein Spezialfall

  • hensche.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung/Presseberichte)

    Honorarärzte im Krankenhaus sind sozialversicherungspflichtig

  • handelsblatt.com (Entscheidungsbesprechung)

    Honorarkräften im Krankenhaus: Keine (Sozialversicherungs-)Freiheit für Ärzte und Pfleger

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BSGE 128, 191
  • NZA 2019, 1583
  • NZS 2020, 223
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (189)

  • BSG, 07.06.2019 - B 12 R 6/18 R

    Pflegekräfte als freie Mitarbeiter in Pflegeheimen?

    Regulatorische Vorgaben sind jedoch bei der Gewichtung der Indizien zur Statusbeurteilung zu berücksichtigen (BSG Urteil vom 24.3.2016 - B 12 KR 20/14 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 29 ; BSG Urteil vom 4.9.2018 - B 12 KR 11/17 R - SozR 4-2400 § 7a Nr. 10, auch zur Veröffentlichung in BSGE vorgesehen; BSG Urteil vom 4.6.2019 - B 12 R 11/18 R - , zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen) .
  • BSG, 19.09.2019 - B 12 R 25/18 R

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - Geschäftsführer einer

    Die hierfür vom Senat entwickelten Abgrenzungsmaßstäbe (vgl zuletzt BSG Urteil vom 4.6.2019 - B 12 R 11/18 R - , zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen) gelten grundsätzlich auch für Geschäftsführer einer GmbH.
  • BSG, 26.01.2022 - B 6 KA 2/21 R

    Vertragsärztliche Versorgung - Genehmigung der Anstellung eines Arztes in einem

    Denn der Begriff des Arbeitnehmers im Sinne des Arbeitsrechts bestimmt sich nach wesentlich gleichen Kriterien wie der Begriff des Beschäftigten iS von § 7 Abs. 1 SGB IV ( vgl BSG Urteil vom 26.9.2017 - B 1 KR 31/16 R - BSGE 124, 162 = SozR 4-7862 § 7 Nr. 1, RdNr 17, 24 - Rundfunkmitarbeiter) , auch wenn kein vollständiger Gleichklang besteht ( vgl BSG Urteile vom 4.6.2019 - B 12 R 11/18 R - BSGE 128, 191 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 42, RdNr 16, 19, B 12 R 2/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 40 RdNr 15 sowie B 12 R 10/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 41 RdNr 23 zum Honorararzt; vgl auch BSG Urteil vom 17.4.1991 - 1/3 RK 26/89 - SozR 3-2200 § 200 Nr. 1 S 4 = juris RdNr 20 zum ruhenden Arbeitsverhältnis sowie Knospe in Hauck/Noftz, SGB IV , Stand Februar 2016, K § 7 RdNr 35, 37 ff ) .

    Denn das Vertragsarztrecht kennt den Typus des "freien Mitarbeiters" - also einer selbstständigen Arbeitskraft, die aufgrund eines freien Dienst- oder Werkvertrages Aufträge selbstständig ausführt, ohne dabei Arbeitnehmer des Auftraggebers zu sein - nicht ( vgl BSG Urteil vom 23.6.2010 - B 6 KA 7/09 R - BSGE 106, 222 = SozR 4-5520 § 32 Nr. 4, RdNr 34; vgl auch Bäune in Bäune/Meschke/Rothfuß, Ärzte-ZV , Zahnärzte-ZV , 2008, Anhang zu § 18 RdNr 60 Fn 73; Fritz, Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein 2008, 721, 723; Remplik/Flasbarth in Ratzel/Luxenburger, Handbuch Medizinrecht, 4. Aufl 2021, Kap 10 RdNr 302; Ladurner, Ärzte-ZV , Zahnärzte-ZV , 2017, § 95 SGB V RdNr 102; Möller in Katzenmeier/Ratzel , Festschrift für Franz-Josef Dahm, 2017, 307, 319; aA Dahm in Dahm/Möller/Ratzel, Rechtshandbuch Medizinische Versorgungszentren, 2005, Kap III RdNr 75 sowie Peikert, ZMGR 2004, 211, 217, die die Tätigkeit eines Vertragsarztes im MVZ als freier Mitarbeiter für möglich halten; zum Einsatz von freien Mitarbeitern im Heilmittelbereich vgl dagegen BSG Urteil vom 29.11.1995 - 3 RK 33/94 - BSG SozR 3-2500 § 124 Nr. 1; zum Honorararzt im Krankenhaus aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht vgl BSG Urteile vom 4.6.2019 - B 12 R 11/18 R - BSGE 128, 191 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 42, B 12 R 2/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 40 sowie B 12 R 10/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 41; vgl demgegenüber BGH Urteil vom 16.10.2014 - III ZR 85/14 - BGHZ 202, 365 = NJW 2015, 1375 = juris RdNr 14; BGH Urteil vom 10.1.2019 - III ZR 325/17 - NJW 2019, 1519 = juris RdNr 13; BVerfG Nichtannahmebeschluss vom 3.3.2015 - 1 BvR 3226/14 - juris RdNr 14 zur Tätigkeit eines niedergelassenen Vertragsarztes als Honorararzt in einem Krankenhaus) .

    Diese für die Statusbeurteilung vom 12. Senat des BSG entwickelten Abgrenzungsmaßstäbe ( vgl BSG Urteil vom 4.6.2019 - B 12 R 11/18 R - BSGE 128, 191 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 42, RdNr 14 f zum Honorararzt) gelten grundsätzlich auch für Geschäftsführer einer GmbH .

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht