Rechtsprechung
   BSG, 28.10.2009 - B 14 AS 55/08 R   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,4844
BSG, 28.10.2009 - B 14 AS 55/08 R (https://dejure.org/2009,4844)
BSG, Entscheidung vom 28.10.2009 - B 14 AS 55/08 R (https://dejure.org/2009,4844)
BSG, Entscheidung vom 28. Januar 2009 - B 14 AS 55/08 R (https://dejure.org/2009,4844)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4844) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Entlassungsentschädigung - Verteilzeitraum - Ermächtigungskonformität des § 2 Abs 3 AlgIIV - Bestimmtheit des § 13 Nr 1 SGB II - Bedarfsgemeinschaft - Hilfebedürftigkeit - Einkommensverteilung nach der horizontalen Methode

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende; Einkommensberücksichtigung; Entlassungsentschädigung; Verteilzeitraum; Ermächtigungskonformität des § 2 Abs 3 AlgIIV; Bestimmtheit des § 13 Nr 1 SGB 2; Bedarfsgemeinschaft; Hilfebedürftigkeit; Einkommensverteilung nach der horizontalen Methode

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Berücksichtigung einer Entlassungsentschädigung als Einkommen; Zulässigkeit der Verteilung nach der horizontalen Methode

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Berücksichtigung einer Entlassungsentschädigung als Einkommen; Zulässigkeit der Verteilung nach der horizontalen Methode

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • BSG, 25.01.2012 - B 14 AS 101/11 R

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Abgrenzung von Einkommen und Vermögen -

    Bei dieser Norm handelt es sich um eine reine Rechenvorschrift, die die Art und Weise der Berücksichtigung einmaliger Einnahmen über einen längeren Zeitraum hinweg regelt ( BSG Urteil vom 28.10.2009 - B 14 AS 55/08 R - FEVS 61, 442) .
  • BVerfG, 27.07.2016 - 1 BvR 371/11

    Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen die Berücksichtigung von Einkommen eines

    Dies wird als "horizontale Berechnungsmethode" bezeichnet (vgl. BSG, Urteile vom 18. Juni 2008 - B 14 AS 55/07 R -, juris, Rn. 14 ff., und vom 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R -, juris, Rn. 23).
  • BSG, 27.09.2011 - B 4 AS 180/10 R

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Krankengeld -

    Grundsätzlich ist es nicht zu beanstanden, dass der Beklagte das Weihnachtsgeld nach § 2 Abs. 4 Satz 3 Alg II-V (idF vom 17.12.2007, aaO) als einmalige Einnahme auf einen Zeitraum von zwölf Monaten verteilt hat (zum so genannten Verteilzeitraum vgl Urteile des erkennenden Senats vom 30.9.2008 - B 4 AS 29/07 R, BSGE 101, 291 = SozR 4-4200 § 11 Nr. 15 und B 4 AS 57/07 R, SozR 4-4200 § 11 Nr. 16; vom 16.12.2008 - B 4 AS 48/07 R und des 14. Senats vom 26.10.2009 - B 14 AS 55/08 R; vom 21.12.2009 - B 14 AS 46/08 R; vom 18.2.2010 - B 14 AS 76/08 R, SozR 4-4200 § 11 Nr. 27) .
  • BSG, 21.12.2009 - B 14 AS 46/08 R

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung -

    Die Vorschrift des § 2 Abs. 2 Alg II-V (in der Fassung vom 20. Oktober 2004, aaO) ist auch ermächtigungskonform, was der Senat bereits eingehend begründet hat (vgl Urteil des erkennenden Senats vom 7. Mai 2009 - B 14 AS 4/08 R - RdNr 23 f; zur Ermächtigungskonformität der Alg II-V vgl auch Urteil des Senats vom 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R).
  • BSG, 28.10.2009 - B 14 AS 64/08 R

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Berücksichtigung von nach

    e) § 13 Nr. 1 SGB II genügt den Anforderungen an Verordnungsermächtigungen nach Art. 80 Abs. 1 GG (vgl auch Urteil des Senats vom 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R).
  • BSG, 18.02.2010 - B 14 AS 86/08 R

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Nachzahlung von

    Der erkennende Senat tritt dem 4. Senat des BSG dahingehend bei (ebenso bereits im Urteil vom 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R), dass es sich bei Abfindungszahlungen in der Regel nicht um zweckbestimmte Einnahmen iS des § 11 Abs. 3 Nr. 1 Buchst a SGB II handelt.
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 13.12.2010 - L 19 AS 77/09

    Lotteriegewinn wird auf Hartz IV-Leistungen angerechnet

    Dies ist zwischen den Beteiligten auch nicht streitig (siehe dazu BSG-Urteil vom 13.11.2008 - B 14 AS 2/08 R, Rn. 25 und vom 28.10.2009 - B 14 AS 55/08 R, Rn. 23).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 27.04.2016 - L 13 AS 172/13

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Urlaubsabgeltung

    Es bestehen auch keine Bedenken, dass nach § 2 Abs. 4 Alg II-V a.F. die Urlaubsabgeltung als einmalige Einnahme auf einen Zeitraum von sechs Monaten verteilt wurde (vgl. zur Berücksichtigung einer Abfindung durch Verteilung auf sechs Monate: BSG, Urteil vom 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 25.04.2013 - L 36 AS 2095/12

    Normenkontrolle - Berlin - Wohnaufwendungenverordnung (WAV; juris WAufwV BE) -

    Greift die Regelung erheblich in die Rechtsstellung des Betroffenen ein, so müssen höhere Anforderungen an die Bestimmtheit der Ermächtigung gestellt werden, als wenn es sich um einen Regelungsbereich handelt, der die Grundrechtsausübung weniger tangiert (BVerfG, Beschluss v 20. Oktober 1981 - 1 BvR 640/80 RdNr 61ff; Kammerbeschluss v 04. Mai 1997 - 2 BvR 509/96, 2 BvR 511/96 RdNr 17f; Beschluss v 18. Juli 2005 - 2 BvF 2/01 RdNr 276; BSG, Urteil v 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R RdNr 20).
  • LSG Schleswig-Holstein, 19.08.2011 - L 6 AS 13/10

    Ermittlung des individuellen Bedarfs eines Partners in einer Bedarfsgemeinschaft

    Das BSG (Urteil vom 3. März 2009 - B 4 AS 47/08 R -, Urteil vom 30. September 2008 - B 4 AS 57/07 R und B 4 AS 29/07 R - sowie Urteil vom 16. Dezember 2008 - B 4 AS 48/07 R - und nicht zuletzt das Urteil des BSG im vorliegenden Verfahren vom 27. April 2009 - B 14 AS 55/08 R -, jeweils zitiert nach juris) hat dies wiederholt entschieden.

    Auf den Gesamtbedarf der Bedarfsgemeinschaft ist nach § 9 Abs. 2 Satz 3 SGB II das nach § 11 SGB II anrechenbare Einkommen des Klägers und seiner Ehefrau nach der horizontalen Berechnungsmethode (vgl. grundlegend BSG, Urteil vom 7. November 2006, BSGE 97, 217, 121 = SozR 4-4200 § 22 Nr. 1 und Urteil vom 28. Oktober 2009 - B 14 AS 55/08 R -, zitiert nach juris) zu verteilen.

  • LSG Berlin-Brandenburg, 24.03.2011 - L 5 AS 1547/09

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Aufhebung eines Verwaltungsakts für die

  • LSG Bayern, 22.07.2015 - L 16 AS 502/14

    Teilaufhebung eines Verwaltungsakts Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

  • SG Berlin, 21.09.2011 - S 55 AS 39346/09

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommens- oder Vermögensberücksichtigung -

  • LSG Rheinland-Pfalz, 27.04.2010 - L 3 AS 79/08

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Zufluss einer

  • LAG Baden-Württemberg, 04.01.2011 - 18 Ta 8/10

    Prozesskostenhilfe - Berücksichtigung einer Abfindungszahlung und des

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 15.12.2008 - L 7 B 330/08

    Grundsicherung für Arbeitssuchende

  • BSG, 15.07.2014 - B 14 AS 61/14 B
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht