Rechtsprechung
   BSG, 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,4044
BSG, 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R (https://dejure.org/2009,4044)
BSG, Entscheidung vom 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R (https://dejure.org/2009,4044)
BSG, Entscheidung vom 21. Dezember 2009 - B 14 AS 61/08 R (https://dejure.org/2009,4044)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4044) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss bei Ausbildungsförderungsbezug - Anwendung der Ausnahmeregelung gem § 7 Abs 6 Nr 2 SGB 2 bei Schüler-BAföG auch bei Auszubildenden mit eigener Wohnung

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende; Leistungsausschluss bei Ausbildungsförderungsbezug; Anwendung der Ausnahmeregelung gem § 7 Abs 6 Nr 2 SGB 2; verfassungskonforme Auslegung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Leistungsausschluss für Auszubildende; Erheblichkeit des Wohnens bei den Eltern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Leistungsausschluss für Auszubildende; Erheblichkeit des Wohnens bei den Eltern

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2010, 696 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • BSG, 30.08.2010 - B 4 AS 97/09 R

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - kein Leistungsausschluss bei Ausbildung im

    Eine der in § 7 Abs. 6 SGB II geregelten Ausnahmen liegt hier nicht vor (vgl hierzu BSG Urteil vom 30.9.2008 - B 4 AS 28/07 R, SozR 4-4200 § 7 Nr. 9; BSG Urteil vom 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R, zur Veröffentlichung vorgesehen ) .
  • SG Berlin, 18.01.2011 - S 157 AS 26445/08

    Geldgeschenke der Eltern mindern Hartz IV Anspruch

    Der Umfang der Leistungen bemisst sich anhand einer an dem SGB II orientierten Vergleichsberechnung (BSG, Urteil vom 21.12.2009, - B 14 AS 61/08 R -).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 26.09.2011 - L 20 AY 43/08

    Sozialhilfe

    Der Ausspruch des Sozialgerichts stellt vielmehr i.S.v. § 130 Abs. 1 Satz 1 SGG ein Grundurteil auf Gewährung höherer Leistungen dar (zu dieser Möglichkeit vgl. BSG, Urteile vom 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R, Rn. 10 und vom 7.11.2006 - B 7b AS 10/06 R, Rn. 16 m.w.N.).

    Die Voraussetzungen des § 130 Abs. 1 Satz 1 SGG liegen insoweit vor (vgl. zu den Anforderungen an ein Grundurteil auch BSG, Urteil vom 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R, Rn. 10 m.w.N.).

  • LSG Sachsen, 21.02.2011 - L 7 AS 145/08

    Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II; Mehrbedarf behinderter Hilfebedürftiger

    Allerdings kann gemäß § 130 Abs. 1 Satz 1 SGG, wenn eine Leistung in Geld begehrt wird, auf die ein Rechtsanspruch besteht, (§ 54 Abs. 4 SGG), auch zur Leistung dem Grunde nach verurteilt werden, wenn feststeht, dass ein Anspruch auf eine Geldleistung vorhanden oder zumindest wahrscheinlich ist (vgl. hierzu auch BSG, Urteil vom 16.10.2007 - B 8/9b SO 2/06 R, RdNr. 22; Urteil vom 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R, RdNrn. 5, 9; Urteil vom 30.09.2010 - B 10 EG 11/09 R, RdNrn. 19, 36).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 15.03.2018 - L 34 AS 724/15

    Prüfung der angemessenen Kosten der Unterkunft anhand eines qualifizierten

    Damit ist die Ausnahme des § 7 Abs. 6 Nr. 2 SGB II aF erfüllt (vgl. BSG, Urteile vom 17. März 2009, B 14 AS 63/07 R, vom 21. Dezember 2009, B 14 AS 61/08 R, beide juris).
  • SG Landshut, 28.05.2020 - S 11 AS 249/20

    Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch

    Gemäß § 130 Abs. 1 Satz 1 SGG kann, wenn eine Leistung in Geld begehrt wird, auf die ein Rechtsanspruch besteht (§ 54 Abs. 4 SGG), auch zur Leistung dem Grunde nach verurteilt werden, wenn feststeht, dass ein Anspruch auf eine Geldleistung vorhanden oder zumindest wahrscheinlich ist (vgl. hierzu BSG, Urteil vom 16.10.2007, B 8/9b SO 2/06 R; Urteil vom 21.12.2009, B 14 AS 61/08 R).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 26.06.2013 - L 34 AS 2690/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - kein Leistungsausschluss für Auszubildende

    Streitiger Zeitraum ist - wie das SG bereits in den Gründen seiner angefochtenen Entscheidung zutreffend festgestellt hat - aufgrund der vollumfänglichen Ablehnung des klägerischen Antrags in dem Bescheid des Beklagten vom 08. Februar 2011 der Zeitraum vom 01. Februar 2011 (§ 37 Abs. 2 Satz 2 SGB II) bis zur letzten mündlichen Verhandlung vor dem Tatsachengericht (vgl. u. a. die Entscheidung des Bundessozialgerichts vom 21. Dezember 2009 - B 14 AS 61/08 R -, in juris), so dass der Senat auch über den Zeitraum nach dem 27. August 2012 (dem Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung vor dem SG - der ersten Tatsacheninstanz) zu entscheiden hat.
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 30.11.2010 - L 6 AS 35/09

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Ebensowenig handelt es sich bei der Physiotherapieausbildung des Klägers um einen Ausnahmefall nach § 7 Abs. 6 Nr. 2 SGB II, weil sich sein Bedarf nicht nach § 12 Abs. 1 Nr. 1 BAföG oder nach § 66 Abs. 1 S. 1 SGB III bemisst (vgl. dazu BSG, Urteil vom 21.12.2009 - B 14 AS 61/08 R Rn 13 in SozR 4-4200 § 7 Nr. 17).
  • LSG Schleswig-Holstein, 17.10.2013 - L 6 AS 185/13

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Rückausnahme vom Leistungsausschluss für

    2 Das Bundessozialgericht hat bereits im Jahr 2009 geklärt, dass ein Auszubildender, der nicht bei seinen Eltern wohnt, nicht aus diesem Grunde von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II ausgeschlossen ist (BSG, Urteil vom 21. Dezember 2009 - B 14 AS 61/08 R, zitiert nach juris Rn. 13 ff.).
  • LSG Sachsen-Anhalt, 03.03.2011 - L 5 AS 36/09

    Arbeitslosengeld II - Sonderbedarf - Wohnungserstausstattung -

    Der mit dem BAföG verfolgte Anreiz, während der Ausbildung daheim wohnen zu bleiben, sollte bei Einführung des SGB II gewahrt bleiben (vgl. BSG, Urteil vom 21. Dezember 2009, B 14 AS 61/08 R (18)).
  • BSG, 23.01.2015 - B 4 AS 332/14 B

    Begriff der grundsätzlichen Bedeutung

  • LSG Hessen, 27.06.2011 - L 7 AS 121/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Ausnahme vom Leistungsausschluss für

  • SG Berlin, 18.01.2012 - S 173 AS 38287/10

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - kein Leistungsausschluss für Ausländer in den

  • LSG Sachsen-Anhalt, 19.09.2011 - L 5 AS 325/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende: Leistungsversagung wegen Absolvierung einer

  • LAG Berlin-Brandenburg, 20.12.2010 - 26 Ta 2314/10

    Unterhaltsleistungen an Lebensgefährten als besondere Belastung iSd. § 115 Abs. 1

  • SG Berlin, 18.04.2011 - S 201 AS 45186/09

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Ausschluss von SGB-2-Leistungen nach Einreise

  • SG Berlin, 25.11.2011 - S 37 AS 19517/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungen für Auszubildende -

  • SG Berlin, 08.08.2012 - S 173 AS 18394/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht