Rechtsprechung
   BSG, 30.10.2007 - B 2 U 29/06 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,707
BSG, 30.10.2007 - B 2 U 29/06 R (https://dejure.org/2007,707)
BSG, Entscheidung vom 30.10.2007 - B 2 U 29/06 R (https://dejure.org/2007,707)
BSG, Entscheidung vom 30. Januar 2007 - B 2 U 29/06 R (https://dejure.org/2007,707)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,707) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • lexetius.com

    Gesetzliche Unfallversicherung - Schülerunfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Unterbrechung - Handlungstendenz - verlängerter Weg - Versehen - Irrtum - Aussteigen - falsche Haltestelle - Grundschüler - Einsichtsfähigkeit

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Unfallversicherung

  • openjur.de

    Gesetzliche Unfallversicherung; Schülerunfallversicherung; Wegeunfall; sachlicher Zusammenhang; Unterbrechung; Handlungstendenz; verlängerter Weg; Versehen; Gedankenlosigkeit; Aussteigen; falsche Haltestelle; Grundschüler; Einsichtsfähigkeit; Abstelle ...

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für die Ansehung eines Verkehrsunfalls als Arbeitsunfall; Lösung des inneren Zusammenhangs des Schulweges mit einem Schulbesuch durch eine verhältnismäßig geringe Verlängerung des Fußweges des Schülers; Bestehen von Versicherungsschutz bei einer ...

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Schulfahrt - Unfall als versicherter Wegeunfall

  • datenbank.flsp.de

    Unfallversicherung - Zu spätes Aussteigen aus dem Schulbus

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Wegeunfall - Schülerunfallversicherung - Umweg - Abweg - sachlicher Zusammenhang - verlängerter Weg - verspätetes Aussteigen aus Schulbus wegen Unaufmerksamkeit - achtjähriger Schüler - schülertypische Verhaltensweise - keine Gleichsetzung mit erwachsenen Versicherten - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB VII § 2 Abs. 1 Nr. 8 lit. b § 8 Abs. 2 Nr. 1
    Unfallversicherungsschutz von Schülern beim Abweichen vom direkten Nachhauseweg

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Versicherungsschutz trotz Umweg auf dem Schulweg

  • rentenberater.de (Kurzinformation)

    Unfall auf dem Schulweg!

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Unfall auf Schulweg

  • 123recht.net (Pressemeldung, 30.10.2007)

    Kinder sind keine kleinen Erwachsenen // Unfallschutz auf dem Schulweg

  • 123recht.net (Rechtsprechungsübersicht, 23.4.2008)

    Weg oder Umweg - Der Schulwegunfall in der gesetzlichen Unfallversicherung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2008, 135
  • NZS 2008, 488 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (70)

  • BSG, 23.01.2018 - B 2 U 3/16 R

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang -

    Maßgebliches Kriterium für den sachlichen Zusammenhang ist, ob die anhand objektiver Umstände zu beurteilende Handlungstendenz des Versicherten beim Zurücklegen des Weges darauf gerichtet ist, eine dem Beschäftigungsunternehmen dienende Verrichtung auszuüben, dh ob sein Handeln auf das Zurücklegen des direkten Weges zu oder von der Arbeitsstätte bezogen ist (vgl BSG vom 31.8.2017 - B 2 U 11/16 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 62; BSG vom 20.12.2016 - B 2 U 16/15 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 60 RdNr 15; BSG vom 2.12.2008 - B 2 U 17/07 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 28 RdNr 14; BSG vom 30.10.2007 - B 2 U 29/06 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 25 RdNr 9; BSG vom 4.9.2007 - B 2 U 24/06 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 24 RdNr 12; BSG vom 11.9.2001 - B 2 U 34/00 R - SozR 3-2700 § 8 Nr. 9 S 33, jeweils mwN) .

    Ausnahmsweise lässt daher eine mehr als geringfügige Unterbrechung eines versicherten Weges den Versicherungsschutz unberührt, wenn die Unterbrechung in einem inneren, nämlich engen sachlichen, örtlichen und zeitlichen Zusammenhang mit der versicherten Tätigkeit steht, zB als Vorbereitungshandlung mit der eigentlichen versicherten Tätigkeit oder der kraft Gesetzes versicherten Vorbereitungshandlung eng verbunden ist (vgl BSG vom 28.4.2004 - B 2 U 26/03 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 5; BSG vom 9.12.2003 - B 2 U 23/03 R - BSGE 91, 293 = SozR 4-2700 § 8 Nr. 3; vgl weiter BSG vom 17.2.2009 - B 2 U 26/07 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 32; BSG vom 30.10.2007 - B 2 U 29/06 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 25) .

  • BSG, 30.01.2020 - B 2 U 19/18 R

    Erstattungsstreit: Erstattungsanspruch der Krankenkasse gegenüber dem

    Maßgebendes Kriterium für den sachlichen Zusammenhang ist, ob die anhand objektiver Umstände zu beurteilende Handlungstendenz des Versicherten beim Zurücklegen des Weges darauf gerichtet ist, eine dem Beschäftigungsunternehmen dienende Verrichtung auszuüben, dh ob sein Handeln auf das Zurücklegen des direkten Weges zu oder von der Arbeitsstätte gerichtet ist (vgl BSG Urteile vom 23.1.2018 - B 2 U 3/16 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 64 RdNr 12; vom 31.8.2017 - B 2 U 11/16 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 62; vom 20.12.2016 - B 2 U 16/15 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 60 RdNr 15; vom 2.12.2008 - B 2 U 17/07 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 28 RdNr 14; vom 30.10.2007 - B 2 U 29/06 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 25 RdNr 9; vom 4.9.2007 - B 2 U 24/06 R - SozR 4-2700 § 8 Nr. 24 RdNr 12; vom 11.9.2001 - B 2 U 34/00 R - SozR 3-2700 § 8 Nr. 9 S 33, jeweils mwN) .
  • SG Frankfurt/Main, 18.10.2018 - S 8 U 207/16

    Kein Unfallversicherungsschutz bei Handynutzung im Straßenverkehr

    Die darauf gerichtete Handlungstendenz muss durch die objektiven Umstände bestätigt werden (BSG, Urteil vom 30. Oktober 2007 - B 2 U 29/06 R - juris Rn. 9 m.w.N.; Urteil vom 17. Februar 2009 - B 2 U 26/07 - juris Rn. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht