Rechtsprechung
   BSG, 16.05.2012 - B 4 AS 159/11 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,21373
BSG, 16.05.2012 - B 4 AS 159/11 R (https://dejure.org/2012,21373)
BSG, Entscheidung vom 16.05.2012 - B 4 AS 159/11 R (https://dejure.org/2012,21373)
BSG, Entscheidung vom 16. Mai 2012 - B 4 AS 159/11 R (https://dejure.org/2012,21373)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,21373) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • lexetius.com

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - keine Anwendbarkeit des § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 aF bei zweckwidriger Verwendung der Leistungen für Unterkunft und Heizung - keine eigenständige Ermächtigungsgrundlage - keine Anwendung auf fiktive Guthaben

  • openjur.de

    Arbeitslosengeld II; Unterkunft und Heizung; keine Anwendbarkeit des § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 aF bei zweckwidriger Verwendung der Leistungen für Unterkunft und Heizung; keine eigenständige Ermächtigungsgrundlage; keine Anwendung auf fiktive Guthaben

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 vom 20.07.2006, § 11 Abs 1 S 1 SGB 2 vom 30.07.2004, § 45 SGB 10, § 48 SGB 10
    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - keine Anwendbarkeit des § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 aF bei zweckwidriger Verwendung der Leistungen für Unterkunft und Heizung - keine eigenständige Ermächtigungsgrundlage - keine Anwendung auf fiktive Guthaben

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 vom 20.07.2006, § 11 Abs 1 S 1 SGB 2 vom 30.07.2004, § 45 SGB 10, § 48 SGB 10
    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - keine Anwendbarkeit des § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 aF bei zweckwidriger Verwendung der Leistungen für Unterkunft und Heizung - keine eigenständige Ermächtigungsgrundlage - keine Anwendung auf fiktive Guthaben

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verrechenbarkeit von zu viel gezahlten Unterkunftskosten durch das Jobcenter auf künftige Unterkunftszahlungen an den Leistungsempfänger

  • rewis.io

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - keine Anwendbarkeit des § 22 Abs 1 S 4 SGB 2 aF bei zweckwidriger Verwendung der Leistungen für Unterkunft und Heizung - keine eigenständige Ermächtigungsgrundlage - keine Anwendung auf fiktive Guthaben

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB II § 11 Abs. 1 S. 1; SGB II § 22 Abs. 1 S. 4
    Anspruch auf Arbeitslosengeld II; Leistungen für Unterkunft und Heizung; Erstattung einbehaltener Überzahlungen

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • BSG, 12.12.2013 - B 14 AS 83/12 R

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Guthaben aus

    Danach galt: "Rückzahlungen und Guthaben, die den Kosten der Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift entstehenden Aufwendungen; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten der Haushaltsenergie beziehen, bleiben insoweit außer Betracht." Demgemäß sind Guthaben oder Erstattungen aus Betriebskostenabrechnungen bei der Berechnung des Alg II als Einkommen zu berücksichtigen (stRspr, grundlegend BSG Urteil vom 22.3.2012 - B 4 AS 139/11 R - BSGE 110, 294 = SozR 4-4200 § 22 Nr. 55, RdNr 14 ff mwN; BSG Urteil vom 16.5.2012 - B 4 AS 159/11 R - juris RdNr 15; BSG Urteil vom 16.10.2012 - B 14 AS 188/11 R - BSGE 112, 85 = SozR 4-4200 § 11 Nr. 55, RdNr 13) .
  • BSG, 16.05.2012 - B 4 AS 132/11 R

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Aufhebung eines Verwaltungsakts mit

    § 22 Abs. 1 S 4 SGB II verändert für Rückzahlungen und Guthaben, die den Kosten der Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, lediglich die in § 19 S 3 SGB II (idF des Gesetzes zur Fortentwicklung der Grundsicherung für Arbeitsuchende vom 20.7.2006, BGBl I 1706) bestimmte Reihenfolge der Berücksichtigung von Einkommen und modifiziert den Zeitpunkt der Anrechnung in Bezug auf die Zuflusstheorie und - durch die ausdrückliche gesetzliche Zuordnung zu den Aufwendungen für Unterkunft und Heizung - die Regelungen des § 11 Abs. 2 SGB II (vgl BSG Urteil vom 22.3.2012 - B 4 AS 139/11 R - SozR 4-4200 § 22 Nr. 55, RdNr 17 ff; s auch Urteil des Senats vom 16.5.2012 - B 4 AS 159/11 R) .
  • BSG, 24.06.2020 - B 4 AS 7/20 R

    Sozialleistungen: Betriebskostenerstattungen anrechenbar?

    Das BSG hat zu § 22 Abs. 1 Satz 4 SGB II aF und zu § 22 Abs. 3 SGB II aF wiederholt dargelegt, dass hierdurch für Rückzahlungen und Guthaben, die den KdU zuzuordnen sind, die in § 19 Satz 3 SGB II in der bis zum 31.12.2010 geltenden Fassung (seit dem 1.1.2011 § 19 Abs. 3 Satz 2 SGB II) bestimmte Reihenfolge der Berücksichtigung von Einkommen, der Zeitpunkt der Berücksichtigung des Zuflusses als Einkommen und - durch die ausdrückliche gesetzliche Zuordnung zu den Aufwendungen für Unterkunft und Heizung - die Regeln des § 11 Abs. 2 SGB II aF (jetzt § 11b Abs. 1 SGB II) modifiziert werden (etwa BSG vom 16.5.2012 - B 4 AS 132/11 R - SozR 4-4200 § 22 Nr. 60 RdNr 17 mwN; BSG vom 16.5.2012 - B 4 AS 159/11 R - juris RdNr 15; BSG vom 16.10.2012 - B 14 AS 188/11 R - BSGE 112, 85 = SozR 4-4200 § 11 Nr. 55, RdNr 13) .
  • SG Karlsruhe, 15.11.2012 - S 1 SO 2516/12

    Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung -

    Die Nebenkostenrückzahlung ist - entgegen der Auffassung des Klägers - auch Einkommen im Sinne von § 82 Abs. 1 Satz 1 SGB XII (vgl. BSG SozR 4-3500 § 82 Nr. 5, Rdnr. 14; BSG vom 16.05.2012 - B 4 AS 159/11 R -, Rdnr. 15 sowie zuletzt BSG vom 16.10.2012 - B 14 AS 188/11 R - zu der gleichlautenden Regelung in § 11 Abs. 1 Satz 1 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch).
  • LSG Thüringen, 20.07.2016 - L 4 AS 225/14

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Betriebskostenguthaben - Zuordnung

    Diese Sonderregelung modifiziert für Rückzahlungen und Guthaben, die den Kosten der Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, die in § 19 Satz 3 SGB II (in der bis 31. Dezember 2010 geltenden Fassung) bzw. § 19 Abs. 3 SGB II (in der ab 1. Januar 2011 geltenden Fassung vom 24. März 2011) bestimmte Reihenfolge der Berücksichtigung von Einkommen, den Zeitpunkt der Berücksichtigung des Zuflusses als Einkommen und - durch die ausdrückliche gesetzliche Zuordnung zu den Aufwendungen für Unterkunft und Heizung - die Regeln des § 11 Abs. 2 SGB II (vgl. BSG, Urteil vom 22. März 2012 - B 4 AS 139/11 R; BSG, Urteil vom 16. Mai 2012 - B 4 AS 132/11 R; BSG, Urteil vom 16. Mai 2012 - B 4 AS 159/11 R; BSG, Urteil vom 16. Oktober 2012 - B 14 AS 188/11 R, juris).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 17.05.2018 - L 34 AS 1068/12

    Mehrbedarf wegen Behinderung - regelförmige besondere Maßnahme - Einkommen -

    Danach galt: "Rückzahlungen und Guthaben, die den Kosten der Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift entstehenden Aufwendungen; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten der Haushaltsenergie beziehen, bleiben insoweit außer Betracht." Demgemäß sind Guthaben oder Erstattungen aus Betriebskostenabrechnungen bei der Berechnung des Arbeitslosengeld II als Einkommen zu berücksichtigen (BSG Urteile vom 22. März 2012 - B 4 AS 139/11 R - juris; 16. Mai 2012 - B 4 AS 159/11 R - juris Rn. 15; 16. Oktober 2012 - B 14 AS 188/11 R - juris Rn. 13; 12. Dezember 2013 - B 14 AS 83/12 R - juris Rn. 10).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 31.05.2018 - L 29 AS 2814/16

    Grundsicherung für Arbeitsuchende: Anrechnung eines Guthabens aus einer

    Danach galt: "Rückzahlungen und Guthaben, die den Kosten der Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift entstehenden Aufwendungen; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten der Haushaltsenergie beziehen, bleiben insoweit außer Betracht." Demgemäß sind Guthaben oder Erstattungen aus Betriebskostenabrechnungen bei der Berechnung des Alg II als Einkommen zu berücksichtigen (stRspr., grundlegend BSG Urteil vom 22.3.2012 - B 4 AS 139/11 R - BSGE 110, 294 = SozR 4-4200 § 22 Nr. 55, RdNr. 14 ff mwN; BSG Urteil vom 16.5.2012 - B 4 AS 159/11 R - juris RdNr. 15; BSG Urteil vom 16.10.2012 - B 14 AS 188/11 R - BSGE 112, 85 = SozR 4-4200 § 11 Nr. 55, RdNr. 13).
  • SG Braunschweig, 20.02.2015 - S 44 AS 121/14

    Arbeitslosengeld II - Heizkostenguthaben - Aufrechnung mit Stromschulden durch

    Ferner hat das BSG entschieden, dass die Berücksichtigung von "fiktiv errechneten Guthaben" im Rahmen von § 22 Abs. 1 S. 4 SGB II a. F. (= § 22 Abs. 3 SGB II n. F) nicht zulässig ist (BSG, Urteil v. 16.05.2012, B 4 AS 159/11 R).

    Die Grundsätze der Einkommensanrechnung sind hier heranzuziehen, da es sich bei dem Minderungstatbestand nach § 22 Abs. 3 SGB II um einen Sonderfall der Einkommensberücksichtigung nach § 11 SGB II handelt (vgl. BSG, Urteile v. 16.05.2012, B 4 AS 132/11 R, Rn. 16 f. und B 4 AS 159/11 R, Rn. 15).

  • SG Braunschweig, 23.09.2014 - S 49 AS 582/12

    Anrechnung einer Betriebskostenabrechnung auf Leistungen der Unterkunft und

    Auf die Problematik, dass der Beklagte seinen Berechnungen nicht das tatsächliche Guthaben zugrunde legte (66,78 EUR aus der Nebenkostenabrechnung 2007 und 554, 43 EUR aus der Nebenkostenabrechnung 2008), sondern fiktive Beträge von 73, 35 EUR und 557, 02 EUR berechnete, kam es deshalb im Ergebnis nicht an (vgl. hierzu etwa BSG, Urteil vom 16.05.2012, Az.: B 4 AS 159/11 R).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 10.07.2013 - L 19 AS 1120/13
    Soweit der Beklagte den Eintritt der rechtserheblichen Änderung im Hinblick auf die im Abrechnungszeitraum vom 01.06.2011 bis zum 31.05.2012 gewährten Betriebs- und Heizkostenvorauszahlungen, die der Kläger nach eigenem Vortrag im Widerspruchsverfahren teilweise an den Vermieter nicht weitergeleitet hat, verneint hat, ist diese Verfahrensweise nicht zulässig (vgl. hierzu BSG, Urteil vom 16.05.2012 - B 4 AS 159/11 R - ).
  • SG Hannover, 11.06.2020 - S 43 AS 3130/19

    Verteilung der Rückzahlung wegen Betriebskostenabrechnung auf die Monate des

  • LSG Berlin-Brandenburg, 22.12.2011 - L 10 AS 534/11

    Klagefrist - Absendevermerk - Zugangsfiktion - Betriebskostengutachten -

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 28.03.2017 - L 9 AS 1056/16
  • LSG Baden-Württemberg, 25.09.2017 - L 9 AS 3060/17
  • SG Aurich, 21.02.2017 - S 55 AS 189/13

    Angelegenheiten nach dem SGB II - Keine Streitsachengebührenfestsetzung

  • LSG Baden-Württemberg, 25.09.2017 - L 9 AS 3059/17
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 30.10.2018 - L 9 AS 1368/15
  • SG Hannover, 21.07.2020 - S 5 AS 1610/18
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht