Rechtsprechung
   BAG, 11.12.2003 - 2 AZR 667/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,55
BAG, 11.12.2003 - 2 AZR 667/02 (https://dejure.org/2003,55)
BAG, Entscheidung vom 11.12.2003 - 2 AZR 667/02 (https://dejure.org/2003,55)
BAG, Entscheidung vom 11. Dezember 2003 - 2 AZR 667/02 (https://dejure.org/2003,55)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,55) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Kündigung gegenüber leistungsschwachen Arbeitnehmern

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Rechtfertigung einer ordnungsgemäßen Kündigung wegen Pflichtverletzungen, die auf Minderleistungen des Arbeitnehmers beruhen; Pflicht des Arbeitnehmers seine Leistungsfähigkeit angemessen auszuschöpfen; Darlegungslast des Arbeitgebers für die geringere Leistungsfähigkeit ...

  • archive.org (Volltext/Leitsatz)

    Ordentliche Kündigung - Minderleistungen

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Minderleistung eines Arbeitnehmers - ordentliche Kündigung

  • bag-urteil.com

    Ordentliche Kündigung wegen Minderleistungen - Abmahnung

  • Judicialis

    KSchG § 1 Abs. 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 1 Abs. 2
    Kündigungsrecht - Ordentliche Kündigung wegen mehrfach abgemahnter Minderleistung eines Kommissionierers; Abgrenzung verhaltensbedingter von personenbedingten Kündigungsgründen; objektiver oder subjektiver Maßstab für die Minderleistung; Darlegungs- und Beweislast; ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • lexetius.com (Pressemitteilung)

    Kündigung gegenüber leistungsschwachen Arbeitnehmern

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Kündigung gegenüber leistungsschwachen Arbeitnehmern

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Ein Arbeitsverhältnis kann auch bei unverschuldeter Minderleistung unzumutbar sein

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fast 50 Prozent unter dem Durchschnitt gearbeitet - Kann der Arbeitgeber wegen schlechter Leistungen kündigen?

  • fahrschule-online.de (Kurzinformation)

    Minderleistung rechtfertigt Kündigung

  • taxi-zeitschrift.de (Kurzinformation)

    Minderleistung rechtfertigt Kündigung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    BAG zur Kündigung gegenüber leistungsschwachen Arbeitnehmern ("Low Performer")

  • 123recht.net (Pressemeldung, 11.12.2003)

    Leistungsschwache Arbeitnehmer geschützt // Kündigung aber nicht in jedem Fall ausgeschlossen

Besprechungen u.ä.

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Low Performer - Kündigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BAGE 109, 87
  • NJW 2004, 2545
  • MDR 2004, 1065
  • NZA 2004, 784
  • BB 2004, 1682
  • DB 2004, 1506
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (137)

  • LAG Baden-Württemberg, 20.12.2018 - 17 Sa 11/18

    Auskunftsanspruch nach der Datenschutzgrundverordnung EUV 2016/679 - berechtigte

    Die Leistungspflicht ist nicht starr, sondern dynamisch und orientiert sich an der Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers (BAG, 11. Dezember 2003 - 2 AZR 667/02, Rn. 90, juris).
  • BAG, 18.11.2014 - 9 AZR 584/13

    Arbeitszeugnis - Schlussnote - Darlegungslast

    Er enthält vielmehr eine auf die Arbeitsaufgabe abgestellte Beurteilung, die sich an den objektiven Anforderungen orientiert, die üblicherweise an einen Arbeitnehmer mit vergleichbarer Aufgabe gestellt werden (vgl. dagegen zum individuellen Maßstab im Kündigungsrecht: BAG 17. Januar 2008 - 2 AZR 536/06 - Rn. 15 mwN, BAGE 125, 257; 11. Dezember 2003 - 2 AZR 667/02 - zu B I 2 b der Gründe, BAGE 109, 87) .
  • BAG, 19.09.2012 - 5 AZR 678/11

    Umkleiden - Arbeitszeit - Vergütungspflicht

    Der Arbeitnehmer darf seine Leistungspflicht nicht willkürlich selbst bestimmen, er muss vielmehr unter angemessener Ausschöpfung seiner persönlichen Leistungsfähigkeit arbeiten (BAG 11. Dezember 2003 - 2 AZR 667/02 - BAGE 109, 87) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht