Weitere Entscheidung unten: BFH, 05.03.1985

Rechtsprechung
   BFH, 19.09.1985 - V R 29/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,6857
BFH, 19.09.1985 - V R 29/80 (https://dejure.org/1985,6857)
BFH, Entscheidung vom 19.09.1985 - V R 29/80 (https://dejure.org/1985,6857)
BFH, Entscheidung vom 19. September 1985 - V R 29/80 (https://dejure.org/1985,6857)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,6857) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1986, 472
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 15.12.2011 - II R 16/11

    Anforderungen an die unverschuldete Fristversäumnis - Ausscheiden eines

    Dass die Prozessbevollmächtigte der Klägerin A mit der weiteren Führung des Revisionsverfahrens beauftragt hatte, änderte grundsätzlich nichts an der ihr als Prozessbevollmächtigter obliegenden Pflicht, auf die Revisionsbegründungsfrist zu achten (vgl. BFH-Beschluss vom 19. September 1985 V R 29/80, BFH/NV 1986, 472).
  • BFH, 11.03.1988 - V R 49/86

    Finanzgerichtsverfahren - Wiedereinsetzung

    Diese Grundsätze hat der Bundesfinanzhof (BFH) für die Fälle übernommen, in denen die Prozeßführung vor dem FG nicht von dem allgemein mit der Wahrnehmung der steuerrechtlichen Interessen des Steuerpflichtigen beauftragten Steuerberater, sondern von einem anderen Berufsvertreter wahrgenommen wird (Urteile vom 19. September 1985 V R 29/80, BFH/NV 1986, 472, und vom 27. Februar 1986 IV R 72/85, BFHE 146, 206, BStBl II 1986, 547, m.w.N. zur Rechtsprechung des BGH).
  • FG Saarland, 05.01.1998 - 1 V 305/97
    Denn in einer solchen Situation ist der steuerliche Berater verpflichtet, die Möglichkeit der fristgerechten Einspruchseinlegung zu wahren (vgl. BFH, Urteil vom 19. September 1985 V R 29/80 , BFH/NV 1986, 472 für die gleichgelagerte Problematik des Beraterwechsels nach Abschluß des Einspruchsverfahrens), zumindest aber seine Mandantin auf den drohenden Fristablauf aufmerksam zu machen.
  • FG Baden-Württemberg, 04.05.2016 - 1 K 4060/14

    Keine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei Verletzung der Sorgfaltspflichten

    Ein steuerlicher Berater ist dann auch nach Abschluss des außergerichtlichen Vorverfahrens verpflichtet, die Möglichkeit der Klageerhebung für seinen Mandanten zu wahren, selbst wenn ein anderer Berufsvertreter die Prozessvertretung übernehmen sollte(BFH-Urteil vom 19. September 1985 V R 29/80 juris Rn. 13 f., BFH/NV 1986, 472 m.w.N.).
  • FG München, 13.11.2008 - 14 K 2125/07

    Wiedereinsetzung in versäumte Klagefrist: Umfang der Pflichten eines für das

    Rechtsanwalt B oblag deshalb als Vertreter der Klägerin auch die Beachtung der Klagefrist (vgl. Bundesfinanzhof- BFH-Urteil vom 19. September 1985 V R 29/80, BFH/NV 1986, 472).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BFH, 05.03.1985 - VII B 70/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,10701
BFH, 05.03.1985 - VII B 70/84 (https://dejure.org/1985,10701)
BFH, Entscheidung vom 05.03.1985 - VII B 70/84 (https://dejure.org/1985,10701)
BFH, Entscheidung vom 05. März 1985 - VII B 70/84 (https://dejure.org/1985,10701)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,10701) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen der Verpflichtung des Senats des Bundesfinanzhofs zur Prüfung der Erlangung vorläufigen Rechtsschutzes durch einstweilige Anordnung bei behördlichen Ermessensentscheidungen

  • datenbank.nwb.de
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1986, 472
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht