Weitere Entscheidungen unten: BFH, 25.07.1985 | BFH, 28.11.1985

Rechtsprechung
   BFH, 05.08.1986 - VII B 7/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1986,16863
BFH, 05.08.1986 - VII B 7/86 (https://dejure.org/1986,16863)
BFH, Entscheidung vom 05.08.1986 - VII B 7/86 (https://dejure.org/1986,16863)
BFH, Entscheidung vom 05. August 1986 - VII B 7/86 (https://dejure.org/1986,16863)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,16863) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Kostenentscheidung nach billigem Ermessen - Glaubhaftmachung eines Anordnungsanspruches und Anordnungsgrundes

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1987, 184
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • BFH, 17.12.2002 - I R 87/00

    Kostenentscheidung nach Erledigung der Hauptsache

    Der Senat hat nur noch über die Kosten des (gesamten) Verfahrens zu entscheiden (Beschlüsse des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184; vom 25. Januar 1994 V R 128/85, BFH/NV 1995, 918).
  • BFH, 21.05.1992 - IX R 109/91

    Folge einer Hauptsacheerledigung im Rechtsmittelverfahren

    Da diese Erklärungen erst im Revisionsverfahren abgegeben wurden, ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m. w. N.).

    Da eine Hauptsacheerledigung im Rechtsmittelverfahren zur Folge hat, daß auch die Vorentscheidung einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung wirkungslos wird, war nicht nur über die Kosten des Revisionsverfahrens, sondern auch über die Kosten des übrigen Verfahrens zu entscheiden (BFH-Beschluß in BFH/NV 1987, 184).

  • BFH, 17.12.2002 - I R 43/02

    Erledigung der Hauptsache; Kostenentscheidung

    Der Senat hat nur noch über die Kosten des gesamten Verfahrens zu entscheiden (Beschlüsse des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184; vom 25. Januar 1994 V R 128/85, BFH/NV 1995, 918).
  • BFH, 22.02.2001 - VIII R 78/98

    Einkommensteuer - Eheleute - GmbH - Bürgschaft - Verlust - Stammeinlage -

    Durch diese Erledigungserklärungen ist das angefochtene FG-Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. z.B. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m.w.N.; Gräber/Ruban, Finanzgerichtsordnung, 4. Aufl., § 138 Rz. 11, m.w.N.).
  • BFH, 28.07.1988 - IV E 1/88

    Anforderungen an die Berechnung der Gerichtskosten

    In Anwendung dieser Grundsätze hat der Senat entschieden, daß bei einer einheitlichen Gewinnfeststellung (§ 180 Abs. 1 Nr. 2 a der Abgabenordnung - AO 1977 -), bei der ein Gewinnbetrag von 314 000 DM streitig ist, als Streitwert 50 v. H. der erstrebten Gewinnminderung anzunehmen ist (Beschluß vom 28. November 1985 IV S 24/85, BFH/NV 1987, 184).
  • BFH, 26.02.1998 - III B 162/95

    Kostenentscheidung bei übereinstimmender Erledigungserklärung

    Durch die Erledigungserklärungen ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs -- BFH --vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m.w.N.).
  • BFH, 12.08.1992 - IV E 3/92

    Berechnung von Gerichtskosten durch Bestimmung des Streitwerts nach Ermessen

    Einen entsprechenden Prozentsatz hat der Senat bei einer einheitlichen Gewinnfeststellung (§ 180 Abs. 1 Nr. 2a der Abgabenordnung - AO 1977 -) angenommen, bei der ein Gewinnbetrag in Höhe von 314000 DM streitig war (Beschluß vom 28. November 1985 IV S 24/85, BFH/NV 1987, 184).
  • BFH, 10.04.1997 - III B 5/96

    Kostentragung nach Erledigung des Rechtsstreits

    Durch die Erledigungserklärungen ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des BFH vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m. w. N.).
  • BFH, 08.10.1992 - III R 64/88

    Beruhen von Steuernachforderungen gegen die Gesellschafter der KG auf

    Da die Erklärungen erst im Revisionsverfahren abgegeben wurden, ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. BFH-Beschluß vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184).
  • BFH, 31.07.1996 - III B 274/95

    Rechtliche Wirkungen der Übereinstimmung eines Änderungsbescheides mit einem

    Denn die Rechtsfolge der bei verständiger Würdigung der Verfahrenslage gebotenen Beendigung des Rechtsstreits durch Erledigungserklärung wäre, daß das Urteil des FG wirkungslos würde (vgl. BFH-Beschlüsse vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184; vom 30. November 1987 VIII B 3/87, BFHE 151, 354, BStBl II 1988, 183, und vom 6. September 1989 II R 70/85, BFH/NV 1990, 448).
  • BFH, 25.02.1994 - V R 128/85

    Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache

  • BFH, 20.10.1993 - V B 141/93

    Statthaftigkeit der Beschwerde in Streitigkeiten über Kosten

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BFH, 25.07.1985 - VIII R 47/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,17476
BFH, 25.07.1985 - VIII R 47/84 (https://dejure.org/1985,17476)
BFH, Entscheidung vom 25.07.1985 - VIII R 47/84 (https://dejure.org/1985,17476)
BFH, Entscheidung vom 25. Juli 1985 - VIII R 47/84 (https://dejure.org/1985,17476)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,17476) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1987, 184
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BFH, 17.12.2002 - I R 87/00

    Kostenentscheidung nach Erledigung der Hauptsache

    Der Senat hat nur noch über die Kosten des (gesamten) Verfahrens zu entscheiden (Beschlüsse des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184; vom 25. Januar 1994 V R 128/85, BFH/NV 1995, 918).
  • BFH, 17.12.2002 - I R 43/02

    Erledigung der Hauptsache; Kostenentscheidung

    Der Senat hat nur noch über die Kosten des gesamten Verfahrens zu entscheiden (Beschlüsse des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184; vom 25. Januar 1994 V R 128/85, BFH/NV 1995, 918).
  • BFH, 22.02.2001 - VIII R 78/98

    Einkommensteuer - Eheleute - GmbH - Bürgschaft - Verlust - Stammeinlage -

    Durch diese Erledigungserklärungen ist das angefochtene FG-Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. z.B. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m.w.N.; Gräber/Ruban, Finanzgerichtsordnung, 4. Aufl., § 138 Rz. 11, m.w.N.).
  • BFH, 26.02.1998 - III B 162/95

    Kostenentscheidung bei übereinstimmender Erledigungserklärung

    Durch die Erledigungserklärungen ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs -- BFH --vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m.w.N.).
  • BFH, 21.05.1992 - IX R 109/91

    Folge einer Hauptsacheerledigung im Rechtsmittelverfahren

    Da diese Erklärungen erst im Revisionsverfahren abgegeben wurden, ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m. w. N.).
  • BFH, 10.04.1997 - III B 5/96

    Kostentragung nach Erledigung des Rechtsstreits

    Durch die Erledigungserklärungen ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des BFH vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184, m. w. N.).
  • BFH, 08.10.1992 - III R 64/88

    Beruhen von Steuernachforderungen gegen die Gesellschafter der KG auf

    Da die Erklärungen erst im Revisionsverfahren abgegeben wurden, ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. BFH-Beschluß vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184).
  • BFH, 31.07.1996 - III B 274/95

    Rechtliche Wirkungen der Übereinstimmung eines Änderungsbescheides mit einem

    Denn die Rechtsfolge der bei verständiger Würdigung der Verfahrenslage gebotenen Beendigung des Rechtsstreits durch Erledigungserklärung wäre, daß das Urteil des FG wirkungslos würde (vgl. BFH-Beschlüsse vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184; vom 30. November 1987 VIII B 3/87, BFHE 151, 354, BStBl II 1988, 183, und vom 6. September 1989 II R 70/85, BFH/NV 1990, 448).
  • BFH, 25.02.1994 - V R 128/85

    Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache

    Durch diese Erledigungserklärungen ist das angefochtene Urteil einschließlich der darin enthaltenen Kostenentscheidung gegenstandslos geworden (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs -- BFH -- vom 25. Juli 1985 VIII R 47/84, BFH/NV 1987, 184 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BFH, 28.11.1985 - IV S 24/85   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,17468
BFH, 28.11.1985 - IV S 24/85 (https://dejure.org/1985,17468)
BFH, Entscheidung vom 28.11.1985 - IV S 24/85 (https://dejure.org/1985,17468)
BFH, Entscheidung vom 28. November 1985 - IV S 24/85 (https://dejure.org/1985,17468)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,17468) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1987, 184
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 28.07.1988 - IV E 1/88

    Anforderungen an die Berechnung der Gerichtskosten

    In Anwendung dieser Grundsätze hat der Senat entschieden, daß bei einer einheitlichen Gewinnfeststellung (§ 180 Abs. 1 Nr. 2 a der Abgabenordnung - AO 1977 -), bei der ein Gewinnbetrag von 314 000 DM streitig ist, als Streitwert 50 v. H. der erstrebten Gewinnminderung anzunehmen ist (Beschluß vom 28. November 1985 IV S 24/85, BFH/NV 1987, 184).
  • BFH, 12.08.1992 - IV E 3/92

    Berechnung von Gerichtskosten durch Bestimmung des Streitwerts nach Ermessen

    Einen entsprechenden Prozentsatz hat der Senat bei einer einheitlichen Gewinnfeststellung (§ 180 Abs. 1 Nr. 2a der Abgabenordnung - AO 1977 -) angenommen, bei der ein Gewinnbetrag in Höhe von 314000 DM streitig war (Beschluß vom 28. November 1985 IV S 24/85, BFH/NV 1987, 184).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht