Rechtsprechung
   BFH, 13.02.1987 - VI R 168/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,4673
BFH, 13.02.1987 - VI R 168/83 (https://dejure.org/1987,4673)
BFH, Entscheidung vom 13.02.1987 - VI R 168/83 (https://dejure.org/1987,4673)
BFH, Entscheidung vom 13. Februar 1987 - VI R 168/83 (https://dejure.org/1987,4673)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,4673) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für eine Versteuerung mit dem ermäßigten Steuersatz - Anforderungen an das Vorliegen einer außerordentlichen Einkunft

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1987, 574
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 10.07.1991 - X R 79/90
    Für einen vergleichbaren Sachverhalt wird in dem BFH-Urteil vom 13. Februar 1987 VI R 168/83 (BFH/NV 1987, 574, 577) -insoweit die Entscheidung nicht tragend- ausgeführt, "durch die Vereinbarung ... - für die Zahlungsmodalität - (sei) eine neue Rechtsgrundlage geschaffen worden".
  • BFH, 14.07.1993 - I R 84/92

    Entschädigung zum Ersatz für entgangene oder entgehende Einnahmen - Zahlung

    Eine neue Rechtsgrundlage liegt insbesondere vor, wenn eine ursprünglich zwischen den Vertragspartnern geschlossene Vereinbarung durch schuldrechtliche Vereinbarung abgeändert wird (vgl. BFH in BFHE 168, 338, BStBl II 1993, 27; in BFHE 130, 168, BStBl II 1980, 393; Urteile vom 13. Februar 1987 VI R 168/83, BFH/NV 1987, 574; vom 20. Oktober 1978 VI R 107/77, BFHE 126, 408, BStBl II 1979, 176).

    Dieser kann aber seiner Natur nach ein Entschädigungsanspruch sein, wenn er durch einen Verzicht auf bestehende Ansprüche veranlaßt ist, der unter einem nicht unerheblichen tatsächlichen, rechtlichen oder wirtschaftlichen Druck ausgesprochen wurde (vgl. BFH in BFHE 168, 338, BStBl II 1993, 27; in BFHE 130, 168, BStBl II 1980, 393; in BFH/NV 1987, 574).

  • BFH, 14.04.1992 - VIII B 114/91

    Anwendbarkeit der Grundsätze zur Aussetzung der Vollziehung eines

    Der Begriff der Entschädigung setzt also voraus, daß die Leistung nicht in Erfüllung eines fortbestehenden Anspruches erfolgt (BFH-Urteil vom 13. Februar 1987 VI R 168/83, BFH/NV 1987, 574).
  • FG Köln, 13.12.1999 - 1 K 5469/97

    Entschädigung auch bei einvernehmlicher Umstrukturierung ohne

    Die bloße Kapitalisierung einer laufenden Zahlung ist nicht als Entschädigung einzustufen (BFH/NV 1987, 574).
  • FG Köln, 25.04.2002 - 13 K 7470/98

    Bereits im Arbeitsvertrag vereinbarte Entlassungsentschädigung als Entschädigung

    Entschädigungen im Sinne des § 24 Nr. 1 a EStG sind Zahlungen, die als Ersatz für entgangene oder entgehende Einnahmen geleistet werden und an deren Stelle treten (ständige Rechtsprechung des BFH, vgl. BFH-Urteil vom 13.2.1987 VI R 168/83, BFH/NV 1987, 574; vom 14.7.1993 I R 84/92, BFH/NV 1994, 23; BFH-Beschluß vom 15.6.2000 XI B 93/99, BFH/NV 2001, 26 m. w. N.).
  • BFH, 30.01.1991 - XI R 21/88

    Berücksichtigung eines Kapitalwertes von Pensionsansprüchen bei der

    Wird deshalb anstelle laufender Bezüge eine Kapitalisierung vereinbart, so muß die Veranlassung hierzu vom Arbeitgeber ausgehen; sie darf nicht einem Wunsch des Arbeitnehmers entsprechen (vgl. BFH-Urteile vom 16. April 1980 VI R 86/77, BFHE 130, 168, BStBl II 1980, 393; vom 13. Februar 1987 VI R 168/83, BFH/NV 1987, 574; Schmidt / Seeger, Kommentar zum Einkommensteuergesetz, 9. Aufl. 1990, § 24 Anm. 4 b; von Bornhaupt, Betriebs-Berater - BB -, Beilage 7/1980, 11, III, 2 a dd a. E.; Giloy, BB 1983, 957 - II. 2. - Niermann, Der Betrieb 1984, 1855, 1857 - III. 1. -).
  • FG Bremen, 10.10.2000 - 200056K 3

    Keine Entschädigung nach § 24 Nr. 1 Buchst. a EStG bei Ablösung einer laufenden

    Hier liegt auch der Unterschied zu den Sachverhalten, die der BFH im Urteil vom 16.04.1980 ( VI R 86/77, BFHE 130, 168 , BStBl. II 1980, 393) und im Urteil vom 13.02.1987 (VI R 168/83, BFH/NV 1987, 574) entschieden hat.
  • FG Köln, 12.08.1999 - 7 K 5358/95

    Steuerlich relevante Entschädigung bei Verzicht auf Tantiemeanspruch bei

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht