Rechtsprechung
   BFH, 27.10.1988 - IV S 11/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,4840
BFH, 27.10.1988 - IV S 11/88 (https://dejure.org/1988,4840)
BFH, Entscheidung vom 27.10.1988 - IV S 11/88 (https://dejure.org/1988,4840)
BFH, Entscheidung vom 27. Januar 1988 - IV S 11/88 (https://dejure.org/1988,4840)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,4840) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Verlust der Eigenschaft als landwirtschaftliches und forstwirtschaftliches Betriebsvermögen durch Veräußerung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1990, 416
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • BFH, 19.10.1995 - IV R 111/94

    Zur Behandlung der Betriebsverpachtung im Zeitraum vor Gewährung des

    Der Senat hat wiederholt entschieden, daß die Angabe von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung in der Steuererklärung nicht als konkludente Betriebsaufgabeerklärung zu werten sei (vgl. Urteile vom 31. Januar 1985 IV R 130/82, BFHE 143, 335, BStBl II 1985, 395; vom 15. Oktober 1987 IV R 91/85, BFHE 151, 392, BStBl II 1988, 257; vom 15. April 1993 IV R 12/91, BFH/NV 1994, 87, und Beschluß vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416, 418).
  • BFH, 30.03.1999 - VIII R 15/97

    Beiladung einer Personenhandelsgesellschaft trotz fehlender Betroffenheit

    Das FG wird deshalb zu prüfen haben, ob die GmbH-Anteile der Kläger nach Wegfall der Voraussetzungen der Betriebsaufspaltung jedenfalls gewillkürtes Sonderbetriebsvermögen II geblieben oder aber in das Privatvermögen der Gesellschafter entnommen worden waren (vgl. dazu z.B. BFH-Beschluß vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416).
  • FG Rheinland-Pfalz, 17.08.2000 - 4 K 2213/98

    Aufgabegewinn bei einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb

    Grundstücke scheiden aus dem Betriebsvermögen aus, wenn sie infolge der Nutzungsänderung notwendiges Privatvermögen werden oder wenn sie entnommen werden (so z. B.: BFH vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416).

    Die Verpachtung als solche zu landwirtschaftlichen Zwecken stellt deshalb keine Entnahme dar (vgl. z. B.: BFH vom 10. Dezember 1992 IV R 115/91, BStBl II 1993, 342; BFH vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416; BFH vom 28. Oktober 1982 IV R 73/81, BStBl II 1983, 106; Felsmann, Einkommensbesteuerung der Land- und Forstwirtschaft, Anmerkung B 348 und 389 a mit zahlreichen Nachweisen), sondern führt dazu, dass aus notwendigem Betriebsvermögen notwendiges Sonderbetriebsvermögen wird.

  • BFH, 15.04.1993 - IV R 12/91

    Zurechnung von Einkünften aus einem landwirtschaftlichen und

    Dies hat der Senat wiederholt entschieden (zuletzt Beschluß vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416, 418 m.w.N.).
  • BFH, 01.02.1995 - IV B 65/94

    Ablehung der grundsätzlichen Bedeutung der Rechtsache hinsichtlich der Frage, ob

    Die von den Klägern und Beschwerdeführern (Kläger) aufgeworfene Frage, ob die Erklärung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung in der Steuererklärung als konkludente Aufgabeerklärung zu werten sei, hat der Senat mehrfach abschlägig entschieden (vgl. Urteile vom 31. Januar 1985 IV R 130/82, BFHE 143, 335, BStBl II 1985, 395; vom 15. Oktober 1987 IV R 91/85, BFHE 151, 392, BStBl II 1988, 257; vom 15. April 1993 IV R 12/91, BFH/NV 1994, 87 und Beschluß vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416, 418).
  • FG Baden-Württemberg, 27.06.2000 - 6 K 295/96

    Zuordnung verpachteter und durch Einschotterung brachliegender Grundstücke zum

    Die Verpachtung als solche zu landwirtschaftlichen Zwecken stellt keine Entnahme dar (BFH-Beschluß vom 27. Oktober 1988 IV S 11/88, BFH/NV 1990, 416).
  • FG München, 22.01.1997 - 11 K 2376/93

    Wahlrecht eines Verpächters über die Einordnung von Pachteinnahmen im Rahmen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht