Rechtsprechung
   BFH, 24.06.1992 - V R 130/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,6925
BFH, 24.06.1992 - V R 130/89 (https://dejure.org/1992,6925)
BFH, Entscheidung vom 24.06.1992 - V R 130/89 (https://dejure.org/1992,6925)
BFH, Entscheidung vom 24. Juni 1992 - V R 130/89 (https://dejure.org/1992,6925)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,6925) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1993, 201
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BFH, 15.02.2008 - XI B 179/07

    Darlegung der grundsätzlichen Bedeutung - Vorsteuerrückforderungsanspruch als

    Als eine Verwertung in anderer Weise hat der BFH auch Verwertungshandlungen des Absonderungsberechtigten angesehen (vgl. Urteile vom 24. Juni 1992 V R 130/89, BFH/NV 1993, 201; vom 16. August 2001 V R 59/99, BFHE 196, 341, BStBl II 2003, 208).

    Das Finanzgericht (FG) hat seine Entscheidung ausdrücklich auf diese Rechtsprechung gestützt und darauf verwiesen, dass Absonderungsrechte die Zugehörigkeit zur Insolvenzmasse (§ 35 InsO) nicht hinderten (vgl. BFH-Urteil in BFH/NV 1993, 201) und dass diese Zugehörigkeit auch durch die Einschränkung der Rechte des Treuhänders nach § 313 Abs. 3 InsO unberührt bleibe.

  • BFH, 07.11.1995 - VII R 26/95

    Haftung bei gleichzeitigem Konkurs aller GbR-Gesellschafter

    Der Wortlaut des § 58 KO gibt -- wie der V. Senat des BFH (Urteile vom 6. Juni 1991 V R 115/87, BFHE 165, 113, BStBl II 1991, 817; vom 24. Juni 1992 V R 130/89, BFH/NV 1993, 201; vgl. auch Urteil in BFHE 126, 84, BStBl II 1978, 684, 685) ausgeführt hat -- nichts dafür her, daß Massekosten i. S. von § 58 Nr. 2 KO nur solche Ausgaben sind, die durch die Amtstätigkeit des Konkursverwalters ausgelöst werden.
  • FG Hamburg, 04.09.1997 - II 117/96

    Streit um die Berücksichtigung von abziehbaren Vorsteuerbeträgen bei der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG München, 29.05.2008 - 14 K 3613/06

    Umsatzsteuer aufgrund einer neuen gewerblichen Tätigkeit nach Eröffnung des

    Der Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 7. April 2005 entschieden, unter welchen Voraussetzungen die Umsatzsteuer aus einer neuen Erwerbstätigkeit des Schuldners während eines laufenden Insolvenzverfahrens als Masseverbindlichkeit anzusehen ist (BFH-Urteil vom 7. April 2005 V R 5/04, BStBl II 2005, 848 unter Hinweis auf die BFH-Urteile vom 24. Juni 1992 V R 130/89, BFH/NV 1993, 201; vom 7. November 1995 VII R 26/95, BFH/NV 1996, 379, unter 5., und vom 16. August 2001 V R 59/99, BFHE 196, 341, BStBl II 2003, 208 , unter 3. c).
  • OLG Karlsruhe, 11.04.2002 - 4 U 85/01

    Zwangsversteigerung eines Betriebsgrundstücks mit Zubehör: Erstreckung der

    Dies entspricht auch der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH/NV 1993, 201).
  • FG München, 29.05.2008 - 14 K 4598/06

    Umsatzsteuerschulden, die aus einer neuen gewerblichen Tätigkeit des Schuldners

    Der Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 7. April 2005 entschieden, unter welchen Voraussetzungen die Umsatzsteuer aus einer neuen Erwerbstätigkeit des Schuldners während eines laufenden Insolvenzverfahrens als Masseverbindlichkeit anzusehen ist (BFH-Urteil vom 7. April 2005 V R 5/04, BStBl II 2005, 848 unter Hinweis auf die BFH-Urteile vom 24. Juni 1992 V R 130/89, BFH/NV 1993, 201; vom 7. November 1995 VII R 26/95, BFH/NV 1996, 379, unter 5" und vom 16. August 2001 VR 59/99, BFHE 196, 341, BStBl II 2003, 208 , unter 3. c).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht