Weitere Entscheidungen unten: BFH, 16.03.1993 | BFH, 17.06.1993

Rechtsprechung
   BFH, 17.06.1993 - VI S 3/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,3654
BFH, 17.06.1993 - VI S 3/93 (https://dejure.org/1993,3654)
BFH, Entscheidung vom 17.06.1993 - VI S 3/93 (https://dejure.org/1993,3654)
BFH, Entscheidung vom 17. Juni 1993 - VI S 3/93 (https://dejure.org/1993,3654)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,3654) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1993, 618
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • BFH, 12.02.1999 - III B 29/98

    Ausschlussfrist zur Vorlage der Vollmacht

    Gemäß § 62 Abs. 3 Satz 3 FGO kann der Vorsitzende oder der Berichterstatter für die Nachreichung der schriftlichen Vollmacht eine Ausschlußfrist setzen, und zwar auch sofort nach Klageeingang (vgl. BFH-Beschluß vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618).

    In den von den Klägern genannten Entscheidungen (BFH-Urteile vom 28. Februar 1989 VIII R 181/84, BFH/NV 1989, 716; vom 23. Mai 1989 X R 7/85, BFH/NV 1990, 315; vom 19. Mai 1994 V R 126/93, BFH/NV 1995, 328, und BFH-Beschluß in BFH/NV 1993, 618), hat der BFH diesbezüglich keine festen Regeln aufgestellt, sondern ausgesagt, daß jedenfalls eine Frist zur Vorlage der Prozeßvollmacht von vier oder knapp vier Wochen genüge.

  • BFH, 15.05.2002 - X B 156/01

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand; Rechtsirrtum eines Bevollmächtigten

    Denn nach ständiger BFH-Rechtsprechung genügt regelmäßig die ausschließliche Übersendung an den vollmachtlosen Vertreter (BFH-Urteil vom 11. Januar 1980 VI R 11/79, BFHE 129, 305, BStBl II 1980, 229; Beschluss vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618).

    Versäumt der Vertreter die gesetzte Ausschlussfrist, so liegt insoweit kein Fall fehlender Vertretung des Klägers i.S. des § 119 Nr. 4 FGO vor (BFH-Beschluss vom 17. Juni 1993 VI S 2/93, BFH/NV 1993, 618).

  • BFH, 28.07.1999 - X R 122/98

    Antragsfrist nach § 68 FGO

    * der gemäß § 62 Abs. 3 Satz 3 FGO zum Nachweis der Prozeßvollmacht gesetzten Ausschlußfrist (BFH-Entscheidungen vom 30. Juli 1991 VIII B 88/89, BFHE 165, 22, BStBl II 1991, 848; vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618; vom 16. Dezember 1994 III B 24/94, BFH/NV 1995, 889; vom 23. Juli 1997 X R 125/96, BFH/NV 1998, 58, 59, und vom 26. März 1998 X B 149-151/97, BFH/NV 1998, 1487; Spindler in Hübschmann/ Hepp/Spitaler, Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, § 62 FGO Rz. 114; Tipke/Kruse, Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, § 62 FGO Rz. 13).
  • BFH, 11.05.2009 - II B 76/08

    Keine Rüge einer Verletzung des § 76 Abs. 2 FGO durch Beteiligten, der geladen,

    Ein Anlass, sich zusätzlich schriftlich an die Klägerin persönlich zu wenden, bestand danach nicht (BFH-Beschlüsse vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618, und vom 20. Juli 2000 III B 33/00, BFH/NV 2001, 55).
  • BFH, 18.05.1999 - IX B 158/98

    Nachweis der Bevollmächtigung

    Das Gericht sei nicht gehalten, eine in den Steuerakten befindliche Vollmacht selbst ausfindig zu machen (BFH-Beschluß vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618; ferner BFH-Beschluß vom 9. Februar 1988 VII B 159/87, BFH/NV 1988, 648).
  • BFH, 05.08.2002 - II B 60/01

    Ausschlussfrist zur Vorlage der Prozessvollmacht; Unterbevollmächtigung

    Die Ausschlussfrist ist im Regelfall gegenüber dem Vertreter zu setzen, der ohne Vollmachtsvorlage für den Vertretenen bei Gericht aufgetreten ist (Entscheidungen des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 11. Januar 1980 VI R 11/79, BFHE 129, 305, BStBl II 1980, 229; vom 4. September 1992 V B 45/92, BFH/NV 1993, 320, und vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618), bei einer Unterbevollmächtigung ist die Aufforderung an den Unterbevollmächtigten zu richten (Spindler in Hübschmann/Hepp/Spitaler, Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, § 62 FGO Rdnr. 118; Koch, a.a.O., § 62 Rdnr. 67).
  • BFH, 20.07.2000 - III B 33/00

    Ausschlussfrist zur Vorlage der Prozeßvollmacht

    Die gerichtliche Fürsorgepflicht beinhaltet nicht die Pflicht zur "doppelten Zustellung" an Vertreter und Vertretenen, um diesem die Möglichkeit zu geben, seinen Prozessbevollmächtigten bei der Fristwahrung zu überwachen (vgl. BFH-Beschluss vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618).
  • BFH, 17.04.1998 - VI R 107/97

    Nachweis der Prozessvollmacht durch eine in einem anderen Verfahren erteilte

    Er hat jedoch die Bezugnahme auf eine in einem anderen Verfahren beigebrachte Prozeßvollmacht ausnahmsweise als Nachweis der Bevollmächtigung genügen lassen, wenn dem (erkennenden) Gericht eine Einsicht in diese Vollmachtsurkunde ohne weiteres möglich ist und aus ihr hervorgeht, daß sie auch für das Verfahren, in dem die Bezugnahme erfolgt, bestimmt ist (so erstmals in BFHE 165, 22 [BFH 30.07.1991 - VIII B 88/89], BStBl II 1991, 848, 850, unter 3., m. w. N.; vgl. ferner BFH-Beschlüsse vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618, und vom 16. Dezember 1994 III B 24/94, BFH/NV 1995, 889, sowie BFH-Urteile vom 10. April 1990 V R 49/85, BFH/NV 1991, 178; vom 13. November 1991 I R 58/89, BFHE 166, 518, BStBl II 1992, 496, und vom 23. Juli 1997 X R 125/96, BFH/ NV 1998, 58).
  • BFH, 17.04.1998 - VII R 107/97
    Er hat jedoch die Bezugnahme auf eine in einem anderen Verfahren beigebrachte Prozeßvollmacht ausnahmsweise als Nachweis der Bevollmächtigung genügen lassen, wenn dem (erkennenden) Gericht eine Einsicht in diese Vollmachtsurkunde ohne weiteres möglich ist und aus ihr hervorgeht, daß sie auch für das Verfahren in dem die Bezugnahme erfolgt, bestimmt ist (so erstmals in BFHE 165, 22, BStBl II 1991, 848, 850, unter 3., m.w.N.; vgl. ferner BFH-Beschlüsse vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, BFH/NV 1993, 618, und vom 16. Dezember 1994 III B 24/94, BFH/NV 1995, 889, sowie BFH-Urteile vom 10. April 1990 V R 49/85, BFH/NV 1991, 178; VOM 13. November 1991 I R 58/89, BFHE 166, 518, BStBl II 1992, 496 , und vom 23. Juli 1997 X R 125/96, BFH/NV 1998, 58).
  • BFH, 19.05.1994 - V R 126/93

    Sinn und Zweck der Fristsetzung nach dem Gesetz zur Entlastung der Gerichte in

    Keiner Entscheidung bedarf ferner, ob -- wofür viel spricht -- die Dauer der im Streitfall gesetzten Frist vom Berichterstatter des FG mit 13 Tagen ermessensfehlerhaft zu kurz bemessen war (vgl. BFH-Urteile in BFHE 130, 240, BStBl II 1980, 457, unter 2. b, und vom 23. Mai 1989 X R 7/85, BFH/NV 1990, 315; BFH-Beschluß vom 17. Juni 1993 VI S 3/93, unter 1. a, BFH/NV 1993, 618; Gräber/Koch, a.a.O., § 62 Rz. 53, 57; Tipke/Kruse, a.a.O., § 62 FGO Rz. 12; zu § 296 der Zivilprozeßordnung -- ZPO --: Urteil des Bundesgerichtshofs -- BGH -- vom 11. November 1993 VII ZR 54/93, Neue Juristische Wochenschrift -- NJW -- 1994, 736).
  • FG Hamburg, 21.08.1997 - IV 1/97

    Anordnung einer Ausschlussfrist zur Vorlage einer schriftlichen Vollmacht unter

  • FG Hamburg, 05.05.1998 - II 344/97

    Unzulässigkeit einer Klage; Nichtvorliegen einer schriftlichen Vollmacht für den

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BFH, 16.03.1993 - VII B 28/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,18498
BFH, 16.03.1993 - VII B 28/93 (https://dejure.org/1993,18498)
BFH, Entscheidung vom 16.03.1993 - VII B 28/93 (https://dejure.org/1993,18498)
BFH, Entscheidung vom 16. März 1993 - VII B 28/93 (https://dejure.org/1993,18498)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,18498) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1993, 618
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BFH, 17.06.1993 - VI S 2/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,26827
BFH, 17.06.1993 - VI S 2/93 (https://dejure.org/1993,26827)
BFH, Entscheidung vom 17.06.1993 - VI S 2/93 (https://dejure.org/1993,26827)
BFH, Entscheidung vom 17. Juni 1993 - VI S 2/93 (https://dejure.org/1993,26827)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,26827) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1993, 618
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 15.05.2002 - X B 156/01

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand; Rechtsirrtum eines Bevollmächtigten

    Versäumt der Vertreter die gesetzte Ausschlussfrist, so liegt insoweit kein Fall fehlender Vertretung des Klägers i.S. des § 119 Nr. 4 FGO vor (BFH-Beschluss vom 17. Juni 1993 VI S 2/93, BFH/NV 1993, 618).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht