Weitere Entscheidung unten: BFH, 24.11.1995

Rechtsprechung
   BFH, 24.07.1996 - I R 35/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,1438
BFH, 24.07.1996 - I R 35/94 (https://dejure.org/1996,1438)
BFH, Entscheidung vom 24.07.1996 - I R 35/94 (https://dejure.org/1996,1438)
BFH, Entscheidung vom 24. Juli 1996 - I R 35/94 (https://dejure.org/1996,1438)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,1438) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    KStG 1991 § 5 Abs. 1 Nr. 9; AO 1977 §§ 14, 52, 53, 54, 55, 56, 58 Nr. 4 und 7a, 59; FGO §§ 55 Abs. 2 Satz 1, 68, 123 Satz 2

  • Wolters Kluwer

    Verwaltung von Kirchenvermögen - Unterstützungsbedürftige Personen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG 1991; § 53 AO
    Körperschaftsteuer; Vermietung des überwiegenden Teils des Wohnungsbestands an unterstützungsbedürftige Personen

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    KStG § 5 Abs 1 Nr 9 J: 1977, AO 1977 § 53
    Gemeinnützigkeit; Mildtätigkeit; Vermögensverwaltung; Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb; Wohnung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 181, 57
  • NVwZ 1998, 880
  • BB 1996, 2181
  • BStBl II 1996, 583
  • BFH/NV 1996, 382
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • FG Baden-Württemberg, 23.04.2015 - 3 K 1766/13

    Keine Körperschaftsteuerbefreiung für eine im Inland beschränkt steuerpflichtige

    Nicht erforderlich ist es, in der Satzung auch etwaige, für die Steuerbefreiung unschädliche Betätigungen gemäß § 58 Nr. 2-12 AO 2002/2007 zu regeln (vgl. BFH-Urteil vom 24. Juli 1996 I R 35/94, BStBl II 1996, 583 ; Wallenhorst, a.a.O., Kap. C, Rz. 176).
  • BFH, 10.11.1998 - I R 95/97

    Formelle Satzungsmäßigkeit; GmbH

    Eine vermögensverwaltende Tätigkeit schließt zwar die Steuerbefreiung nicht aus (s. Senatsurteile vom 23. Oktober 1991 I R 19/91, BFHE 165, 484, BStBl II 1992, 62; vom 24. Juli 1996 I R 35/94, BFHE 181, 57, BStBl II 1996, 583; Fischer, a.a.O., § 58 AO 1977 Rz. 7 und 26; Tipke/Kruse, a.a.O., § 56 AO 1977 Tz. 2; Klein/Gersch, a.a.O., § 56; Koch/Scholtz, a.a.O., § 56 Rz. 2).

    c) Offen bleiben kann im Streitfall, ob ausnahmsweise etwas anderes gilt, wenn eine Körperschaft ihr Vermögen zwar durch Vermietung oder Verpachtung nutzt, die Art der Nutzung aber der Förderung eines gemeinnützigen Zwecks dient (z.B. Vermietung von Wohnungen an soziale Randgruppen zu Bedingungen, die dem Gebot der Selbstlosigkeit --§ 55 AO 1977-- entsprechen; vgl. Senatsurteil in BFHE 181, 57, BStBl II 1996, 583).

  • BFH, 26.11.1997 - I R 104/95

    Mangelnde Beschwer auf Grund eines ersetzenden

    Danach wird die Monatsfrist des § 68 Satz 2 FGO grundsätzlich durch die Jahresfrist des § 55 Abs. 2 FGO ersetzt (BFH-Beschluß in BFH/NV 1997, 584; BFH-Urteile in BFH/NV 1997, 105; vom 24. Juli 1996 I R 35/94, BFHE 181, 57, BStBl II 1996, 583; vom 26. Oktober 1995 XI R 26/94, BFH/NV 1996, 444; vom 24. Januar 1995 IX R 22/94, BFHE 176, 315 [BFH 24.01.1995 - IX R 22/94], BStBl II 1995, 328; für Wiedereinsetzung in den vorigen Stand BFH-Urteil vom 18. Mai 1994 XI R 42/93, BFHE 174, 370, BStBl II 1994, 706).
  • BFH, 21.01.2000 - III B 84/99

    InvZul; Divergenz; Klärungsbedürftigkeit von Rechtsfragen bei auslaufendem Recht

    c) Eine lediglich unrichtige Rechtsanwendung behauptet der Kläger auch, soweit er ausführt, das FG leite zu Unrecht aus dem BFH-Urteil vom 24. Juli 1996 I R 35/94 (BFHE 181, 57, BStBl II 1996, 583) ab, die Grundstücksvermietung eines Gesellschafters an "seine" Gesellschaft stelle eine Vermietung an nur einen Vermieter (gemeint ist wohl Mieter) dar.
  • VG Aachen, 28.03.2014 - 7 K 2219/12

    Gebührenbefreiung; Baugenehmigungsgebühr; Generalvikariat; kirchlicher Zweck;

    vgl. zu Letzerem: BFH, Urteil vom 24. Juli 1996 - I R 35/94 -, juris.
  • FG Baden-Württemberg, 15.06.1998 - 12 K 145/95

    Tiergesundheitsdienste als Betrieb gewerblicher Art; Dienst der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Saarland, 21.08.2002 - 1 K 249/00

    Steuerbefreiung eines Fördervereins

    Daran ändert auch nichts, dass für die Nr. 2 8 des § 58 AO das Erfordernis einer satzungsmäßigen Festlegung nicht gilt (vgl. etwa BFH, Urteil vom 24. Juli 1996 I R 35/94, BStBl. II 1996, 583; Fischer, a. a. O.; Gersch, in: Klein, AO, § 59, Rdnr. 1 ).
  • FG Berlin, 28.04.1997 - VIII 461/95

    Berücksichtigung von Zuführungen zu Pensionsrückstellungen als verdeckte

  • BFH, 16.01.1997 - VI B 152/96

    Erforderlichkeit eines Hinweises auf die Frist des § 68 Finanzgerichtsordnung

  • FG Nürnberg, 27.03.2002 - III 154/99

    Abgrenzung zwischen privater Vermögensverwaltung und gewerblichem

  • FG Nürnberg, 30.09.1997 - IV 4/95
  • FG Hessen, 22.06.1999 - 4 K 3970/97

    Befreiung von der Körperschaftssteuer wegen Förderung gemeinnütziger

  • VG Aachen, 28.03.2014 - 7 K 964/13

    Gebührenbefreiung; Baugenehmigungsgebühr; Generalvikariat; kirchlicher Zweck;

  • FG Hessen, 06.09.1999 - 4 K 2221/99

    Möglichkeit der Minderung des Ergebnisses des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BFH, 24.11.1995 - X B 221/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,10580
BFH, 24.11.1995 - X B 221/94 (https://dejure.org/1995,10580)
BFH, Entscheidung vom 24.11.1995 - X B 221/94 (https://dejure.org/1995,10580)
BFH, Entscheidung vom 24. November 1995 - X B 221/94 (https://dejure.org/1995,10580)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,10580) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 1996, 382
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 07.04.2003 - III B 127/02

    Beiladung nach § 174 Abs. 5 Satz 2 AO; Beschwerde

    Die der Rechtswahrung dienende Drittbeteiligung ist nur dann ausnahmsweise entbehrlich, wenn eindeutig feststeht, dass es zu einer Heranziehung des Dritten, z.B. wegen Festsetzungsverjährung, nicht mehr kommen, dieser also eindeutig rechtlich nicht betroffen sein kann (vgl. BFH-Urteile vom 29. April 1999 V R 101/98, BFH/NV 1999, 1443, 1444; in BFH/NV 1997, 659, 660, m.w.N.; BFH-Beschlüsse in BFH/NV 1998, 1056; vom 24. November 1995 X B 221/94, BFH/NV 1996, 382, m.w.N.).

    Vielmehr ist über die richtigen steuerlichen Folgen im Sinne der in Frage stehenden Korrekturregelung, einschließlich ihrer Begrenzung durch Verjährung, unter Beteiligung des Beigeladenen verbindlich erst in dem beim FG anhängigen Klageverfahren zu entscheiden (vgl. auch BFH-Beschluss in BFH/NV 1996, 382).

  • BFH, 02.10.1998 - V B 79/98

    Unterlassene Beiladung; Verfahrensmangel

    Die der Rechtswahrung dienende Drittbeteiligung ist nur entbehrlich, wenn feststeht, daß es zu einer Heranziehung des Dritten --z.B. wegen Verjährung-- nicht mehr kommen kann (BFH-Urteile vom 5. Mai 1993 X R 111/91, BFHE 171, 400, BStBl II 1993, 817; vom 16. März 1994 II R 40/91, BFH/NV 1994, 841; BFH-Beschluß vom 24. November 1995 X B 221/94, BFH/NV 1996, 382).
  • BFH, 29.04.1999 - V R 101/98

    Unterlassene Beiladung

    Die Beiladung des Dritten nach § 174 Abs. 5 Satz 2 AO 1977 ist nur entbehrlich, wenn feststeht, daß es zu einer Heranziehung --z.B. wegen Verjährung-- nicht mehr kommen kann (vgl. BFH-Beschluß vom 24. November 1995 X B 221/94, BFH/NV 1996, 382).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht