Rechtsprechung
   BFH, 12.10.2000 - V R 74/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,6466
BFH, 12.10.2000 - V R 74/99 (https://dejure.org/2000,6466)
BFH, Entscheidung vom 12.10.2000 - V R 74/99 (https://dejure.org/2000,6466)
BFH, Entscheidung vom 12. Januar 2000 - V R 74/99 (https://dejure.org/2000,6466)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,6466) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Wolters Kluwer

    Örtlicher Heimatverein - Nutzung einer Burg - Grundstücksverkauf - Nichtübetragung von Inventar - Nutzungsvereinbarung - Restaurierungskosten einer Burg - Geltendmachung als Vorsteuerabzug - Vermietung eines Burgsaals - Betrieb gewerblicher Art - Unternehmer - ...

  • judicialis

    UStG § 2 Abs. 3; ; UStG § 4 Nr. 12 Buchst. a; ; UStG § 9; ; UStG § 15 Abs. 2 Nr. 1; ; UStG § 14; ; UStG § 15 Abs. 1 Nr. 1; ; UStG § 2 Abs. 3 Satz 1

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 2 Abs 3 S 1 J: 1980, UStG § 15 Abs 1 Nr 1 J: 1980, Richtlinie 77/388/EWG Art 4 Abs 5, EWGRL 388/77 Art 4 Abs 5
    Betrieb gewerblicher Art; Öffentliche Hand; Saalvermietung; Vermögensverwaltung; Wettbewerbsverzerrung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFH/NV 2001, 653
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 27.02.2003 - V R 78/01

    Parkplatzüberlassung durch Gemeinde

    Vielmehr ist grundsätzlich --anhand konkreter Feststellungen-- zu prüfen, ob ein wettbewerbsrelevanter Markt für die einschlägige Tätigkeit der juristischen Person des öffentlichen Rechts besteht (vgl. BFH-Urteile vom 30. März 2000 V R 30/99, BFHE 191, 434, BStBl II 2000, 705; vom 12. Oktober 2000 V R 74/99, BFH/NV 2001, 653; Generalanwalt Alber in Rdnr. 58 seiner Schlussanträge vom 29. Juni 2000 in Slg. 2000 I-11435, 11452 f.; Wagner, UVR 2001, 75, 76; Hüttemann, Finanz-Rundschau --FR-- 2002, 1337, 1346 f.).
  • BFH, 18.01.2005 - V R 61/03

    Legen einer Hausanschlussleitung als Nebenleistung zur Lieferung von Wasser?

    Wäre dies nicht der Fall, käme es darauf an, ob der Kläger beim Legen der Wasserleitungen gemäß Art. 4 Abs. 5 Unterabs. 1 und 2 der Richtlinie 77/388/EWG als Unternehmer (Steuerpflichtiger) gehandelt hat (vgl. dazu BFH-Urteile vom 8. Januar 1998 V R 32/97, BFHE 185, 283, BStBl II 1998, 410; vom 12. Oktober 2000 V R 74/99, BFH/NV 2001, 653; BFH-Beschluss vom 10. Januar 2002 V B 127/01, BFH/NV 2002, 683; BFH-Urteil vom 27. Februar 2003 V R 78/01, BFHE 201, 554; BFH-Beschluss vom 30. Juni 2004 V B 2/04, BFH/NV 2004, 1554).
  • BFH, 25.02.2011 - XI B 63/10

    Option einer Stadt zur Umsatzsteuerpflicht bei Zwischenvermietung eines

    aa) Die Ansicht des FA, das FG habe den --von dem BFH-Beschluss vom 8. Februar 1993 V B 171/92 (BFH/NV 1994, 274), von dem Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 18. November 2004 Rs. C-284/03 --Temco Europe-- (Slg. 2004, I-11237, BFH/NV Beilage 2005, 86) und von dem BFH-Urteil vom 12. Oktober 2000 V R 74/99 (BFH/NV 2001, 653) abweichenden-- Rechtssatz aufgestellt, "dass es bei der Frage, wie steuerfreie Vermietungsumsätze von sonstigen steuerpflichtigen Leistungen abzugrenzen" seien, "im Wesentlichen auf die Kürze der Mietdauer" ankomme, trifft nicht zu.
  • FG Düsseldorf, 21.09.2005 - 5 K 5195/02

    Vorsteuerabzug; Gebäudeherstellungskosten; Umsatzsteuerbefreiung; IHK;

    Hieraus folgt, dass es auf die Wettbewerbssituation im Einzugsbereich dieser Person, also auf die Situation vor Ort, ankommt (vgl. hierzu auch BFH, Urteil vom 12.10.2000, V R 74/99, BFH/NV 2001, 653 und dort der Hinweis auf BFH, Urteil vom 30.03.2000, V R 30/99, BStBl II 2000, 705).
  • FG Sachsen, 15.07.2009 - 5 K 1593/04

    Überlassung von Sportanlagen durch eine Gemeinde als Hoheitsbetrieb und nicht als

    Inwiefern die Klägerin trotz des unterschiedlichen Leistungsangebots und Preisniveaus zu den von ihr genannten Fitnessstudios, Kulturhäuser, Hotels und Pensionen in unmittelbarem Wettbewerb stehen kann oder tatsächlich steht, hat sie nicht dargelegt, vgl. BFH-Urteile vom 30. März 2000 V R 30/99, BStBl II 2000, 705, und vom 12. Oktober 2000 V R 74/99, BFH/NV 2001, 653 .
  • BFH, 30.06.2004 - V B 2/04

    Juristische Person des öffentlichen Rechts: Unternehmereigenschaft

    Diese Bestimmungen und die dazu ergangene Rechtsprechung des Gerichtshofes der Europäischen Gemeinschaften (EuGH) sind nach der ständigen Rechtsprechung des Senats bei der --im Streitfall entscheidungserheblichen-- Frage zu beachten, ob eine juristische Person des öffentlichen Rechts Unternehmer i.S. des § 2 Abs. 3 Satz 1 des Umsatzsteuergesetzes (UStG) ist (vgl. z.B. BFH-Urteile vom 8. Januar 1998 V R 32/97, BFHE 185, 283, BStBl II 1998, 410; vom 12. Oktober 2000 V R 74/99, BFH/NV 2001, 653; BFH-Beschluss vom 10. Januar 2002 V B 127/01, BFH/NV 2002, 683; BFH-Urteil vom 27. Februar 2003 V R 78/01, BFHE 201, 554).
  • FG Nürnberg, 05.04.2005 - II 3/02

    Zum Recht auf Vorsteuerabzug einer Kommune bei der Planung eines

    Dies gilt nach § 9 Abs. 2 UStG 1991 aber nur, wenn der Umsatz an einen anderen Unternehmer für dessen Unternehmen ausgeführt wird und das Grundstück weder Wohnzwecken noch anderen nichtunternehmerischen Zwekken dient oder zu dienen bestimmt ist (vgl. BFH-Urteil vom 12.10.2000 V R 74/99, BFH/NV 2001, 653 ; Kraeusel in Reiß/Kraeusel/Langer, UStG -Kommentar, § 9 Rz. 9, 87).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht