Rechtsprechung
   BFH, 25.02.2002 - VII B 95/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,11762
BFH, 25.02.2002 - VII B 95/01 (https://dejure.org/2002,11762)
BFH, Entscheidung vom 25.02.2002 - VII B 95/01 (https://dejure.org/2002,11762)
BFH, Entscheidung vom 25. Februar 2002 - VII B 95/01 (https://dejure.org/2002,11762)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,11762) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Wolters Kluwer

    Grundsätzliche Bedeutung - Fahrzeugtyp - Fortbildung des Rechts - Aussicht auf Erfolg - Divergenz

  • Judicialis

    KraftStG § 3 Nr. 7; ; FGO § 76; ; FGO § 115 Abs. 2; ; FGO § 115 Abs. 2 Nr. 2; ; FGO § 115 Abs. 2 Nr. 1; ; FGO § 115 Abs. 2 Nr. 3

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kfz-Steuer; Zugmaschinen in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFH/NV 2002, 954
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 22.01.2003 - III B 115/01

    Darlegungsanforderungen bei grundsätzlicher Bedeutung einer Rechtsfrage -

    Mit Einwendungen gegen die sachliche Richtigkeit des Urteils des Finanzgerichts wird die grundsätzliche Bedeutung nicht dargetan (BFH-Beschlüsse vom 6. Februar 2002 V B 36/01, BFH/NV 2002, 824, und vom 25. Februar 2002 VII B 95/01, BFH/NV 2002, 954).
  • FG Baden-Württemberg, 31.07.2009 - 3 K 114/06

    Begriff der Zugmaschine im Kraftfahrzeugsteuerrecht

    Der Begriff der Zugmaschine und die hierfür maßgeblichen Abgrenzungskriterien sind durch den BFH - auch nach dessen eigener Einschätzung - rechtsgrundsätzlich bereits geklärt (vgl. nur BFH, Beschluss 25.02.2002 VII B 95/01, BFH/NV 2002, 954).
  • FG München, 28.08.2002 - 4 K 2716/02

    Jeep ist keine Zugmaschine § 3 Nr. 7 KraftStG; Kraftfahrzeugsteuer

    Allein aus dem Vorhandensein von Zugmäulern und einer Ackerschiene kann noch nicht auf das ausschließliche Ziehen von Lasten geschlossen werden (s. BFH-Urteil vom 03.04.2001 VII R 7 /00, BStBl II 2001, 451 sowie BFH-Beschluss vom 25.02.02 VII B 95/01, BFH/NV 02, 954 wonach der Begriff der Zugmaschine rechtsgrundsätzlich geklärt ist).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht