Rechtsprechung
   BFH, 20.12.2006 - X R 31/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,727
BFH, 20.12.2006 - X R 31/03 (https://dejure.org/2006,727)
BFH, Entscheidung vom 20.12.2006 - X R 31/03 (https://dejure.org/2006,727)
BFH, Entscheidung vom 20. Dezember 2006 - X R 31/03 (https://dejure.org/2006,727)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,727) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis

    Veräußerungsbedingte Auflösung einer Ansparrücklage nach § 7g Abs. 3 EStG als Veräußerungsgewinn

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Ansparrücklage - Veräußerungsbedingte Auflösung - Erträge

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 7g Abs. 3, 5 § 16 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2
    Veräußerungsbedingte Auflösung einer Ansparrücklage nach § 7g Abs. 3 EStG als Veräußerungsgewinn

  • datenbank.nwb.de

    Veräußerungsbedingte Auflösung einer Ansparrücklage nach § 7g Abs. 3 EStG als Veräußerungsgewinn

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • IWW (Kurzinformation)

    Ansparabschreibung - Auflösung bei Betriebsaufgabe oder -veräußerung

  • IWW (Kurzinformation)

    Auflösung bei Betriebsaufgabe oder -veräußerung

  • IWW (Kurzinformation)

    Ansparabschreibung - Auflösung bei Betriebsaufgabe oder -veräußerung

  • IWW (Kurzinformation)

    Ansparabschreibung - Auflösung bei Betriebsaufgabe oder -veräußerung

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Ansparrücklage und Veräußerungsgewinn

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ansparrücklage und Veräußerungsgewinn

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Voraussetzungen der steuerfreien Rücklage bei Betriebsveräußerung oder Betriebsaufgabe; Auflösung einer Rücklage für Ersatzbeschaffung; Auflösung der Ansparrücklage mit Ablauf des letzten (Rumpf-)Wirtschaftsjahres des werbenden Betriebes

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Auflösung einer Ansparrücklage anlässlich Betriebsveräußerung kein laufender Gewinn

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Entgegen BMF: Auflösung einer Ansparrücklage wegen Betriebsveräußerung erhöht regelmäßig den steuerbegünstigten Veräußerungsgewinn

  • anwaltskanzlei-menzel.de (Kurzinformation)

    Auflösung einer Ansparrücklage bei Betriebsveräußerung steuerbegünstigt

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Auflösung einer Ansparrücklage anlässlich einer Betriebsveräußerung ...

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Nach Entschluss zur Betriebsveräußerung keine Rücklagenbildung mehr zulässig

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 20.12.2006, Az.: X R 31/03 (Voraussetzungen für die Bildung einer Ansparrücklage nach § 7 g Abs. 3 EStG und ihre veräußerungsbedingte Auflösung)" von Prof. Dr. Joachim Schulze-Osterloh, original erschienen in: BB 2007, 996.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 216, 288
  • NJW 2007, 1168 (Ls.)
  • BB 2007, 595
  • BB 2007, 992
  • DB 2007, 605
  • BStBl II 2007, 862
  • BFH/NV 2007, 824
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (32)

  • FG Hamburg, 04.04.2011 - 2 K 33/10

    Körperschaftsteuergesetz dem BVerfG vorgelegt

    Die in der Gesetzesbegründung dargelegte Erläuterung, dass § 8c KStG der Gedanke zugrunde liege, dass sich die wirtschaftliche Identität der Gesellschaft durch das wirtschaftliche Engagement eines anderen Anteilseigners ändere und daher die in früherer Zeit erwirtschafteten Verluste unberücksichtigt blieben, soweit sie auf dieses neue wirtschaftliche Engagement entfielen (BT-Drs. 16/4841, S. 76), könnte zwar auf einen derartigen Paradigmenwechsel hinweisen, nämlich weg von der Missbrauchsregelung, hin zu einem wertneutral verstandenen Gedanken des wirtschaftlichen Engagements der Gesellschafter, der Unternehmeridentität (s. a. v. Lishaut, FR 2007, 789, 790; Drüen, Ubg 2009, 23, 28).
  • BFH, 14.04.2015 - GrS 2/12

    Ansparabschreibung nach Buchwerteinbringung

    Darüber hinaus scheidet die Anerkennung einer Ansparabschreibung bereits dann aus, wenn der Steuerpflichtige den Entschluss zur Veräußerung oder Aufgabe des Betriebs gefasst hat (BFH-Urteile vom 20. Dezember 2006 X R 31/03, BFHE 216, 288, BStBl II 2007, 862, unter II.4.d, Rz 25, und in BFH/NV 2008, 554, unter II.4., Rz 18).

    Hiervon ist insbesondere auszugehen, wenn die Investition wegen einer zwischenzeitlichen Veräußerung oder Aufgabe des Betriebs objektiv nicht mehr möglich ist oder die Investition durch den Steuerpflichtigen ausgeschlossen erscheint, weil die Betriebsveräußerung oder -aufgabe zwar noch nicht vollzogen, aber --z.B. durch Abschluss entsprechender obligatorischer Verträge-- bereits in die Wege geleitet worden ist (z.B. BFH-Urteile in BFH/NV 2004, 1400; in BFH/NV 2005, 848; in BFHE 216, 288, BStBl II 2007, 862, und in BFH/NV 2008, 554).

  • BFH, 20.06.2012 - X R 42/11

    Nachweis der Investitionsabsicht bei neugegründeten Betrieben - Berücksichtigung

    So darf eine Ansparabschreibung bzw. ein Investitionsabzug nicht mehr vorgenommen werden, wenn der Steuerpflichtige im Zeitpunkt der Einreichung der Gewinnermittlung beim FA --und damit ggf. weit nach dem Bilanzstichtag-- den Entschluss gefasst hat, seinen Betrieb aufzugeben oder zu veräußern (BFH-Urteile vom 20. Dezember 2006 X R 31/03, BFHE 216, 288, BStBl II 2007, 862, unter II.4.; vom 1. August 2007 XI R 47/06, BFHE 218, 509, BStBl II 2008, 106, unter II.1., und vom 28. November 2007 X R 43/06, BFH/NV 2008, 554, unter II.4.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht