Rechtsprechung
   BFH, 11.05.2010 - IX R 48/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4362
BFH, 11.05.2010 - IX R 48/09 (https://dejure.org/2010,4362)
BFH, Entscheidung vom 11.05.2010 - IX R 48/09 (https://dejure.org/2010,4362)
BFH, Entscheidung vom 11. Mai 2010 - IX R 48/09 (https://dejure.org/2010,4362)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4362) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Änderung der Verlustfeststellung nach Ablauf der Feststellungsfrist - Hinweis gemäß § 181 Abs. 5 Satz 2 AO

  • openjur.de

    Änderung der Verlustfeststellung nach Ablauf der Feststellungsfrist; Hinweis gemäß § 181 Abs. 5 Satz 2 AO

  • Bundesfinanzhof

    Änderung der Verlustfeststellung nach Ablauf der Feststellungsfrist - Hinweis gemäß § 181 Abs. 5 Satz 2 AO

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 181 Abs 1 S 1 AO, § 181 Abs 5 S 1 AO, § 181 Abs 5 S 2 AO, § 10d Abs 3 EStG 2002
    Änderung der Verlustfeststellung nach Ablauf der Feststellungsfrist - Hinweis gemäß § 181 Abs. 5 Satz 2 AO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erlass eines Verlustfeststellungsbescheides nach Ablauf der Festsetzungsfrist ohne Hinweis nach § 181 Abs. 5 S. 2 Abgabenordnung ( AO )

  • datenbank.nwb.de

    Änderung der Verlustfeststellung nach Ablauf der Feststellungsfrist bei fehlendem Hinweis gemäß § 181 Abs. 5 Satz 2 AO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Feststellungsverjährung
    Dauer der Feststellungsfrist
    Ablaufhemmung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFH/NV 2010, 1788
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 15.05.2013 - IX R 5/11

    Feststellungserklärung kein Antrag i. S. von § 171 Abs. 3 AO, Verjährung,

    Auch eine nur mittelbare Bedeutung dieser Bescheide für spätere Veranlagungen und Feststellungen ist ausreichend (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteile in BFHE 233, 326, BStBl II 2011, 963, unter II.3.b; vom 11. Mai 2010 IX R 48/09, BFH/NV 2010, 1788, unter II.2., m.w.N.).
  • BFH, 29.06.2011 - IX R 38/10

    Keine gesonderte Feststellung eines Verlustvortrags nach Ablauf der

    Auch eine nur mittelbare Bedeutung dieser Bescheide für spätere Veranlagungen und Feststellungen ist ausreichend (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteil vom 11. Mai 2010 IX R 48/09, BFH/NV 2010, 1788, unter II.2., m.w.N.).
  • BFH, 12.12.2013 - IV R 33/10

    Feststellungsverjährung bei Abgabe einer formal "unrichtigen"

    Dieser Hinweis hat Regelungscharakter, weil mit ihm der zeitliche Geltungsbereich der getroffenen Feststellungen abweichend von § 182 Abs. 1 AO bestimmt und damit rechtsgestaltend auf das Steuerrechtsverhältnis eingewirkt wird (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteile in BFH/NV 2006, 228, m.w.N.; vom 14. Juni 2007 XI R 37/05, BFH/NV 2007, 2227; vom 11. Mai 2010 IX R 48/09, BFH/NV 2010, 1788).

    Ein Feststellungsbescheid, der nach Ablauf der Feststellungsfrist ergeht, ist rechtswidrig, wenn er den nach § 181 Abs. 5 Satz 2 AO erforderlichen Hinweis nicht enthält (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteile vom 17. August 1989 IX R 76/88, BFHE 159, 398, BStBl II 1990, 411; vom 18. März 1998 II R 45/96, BFHE 185, 348, BStBl II 1998, 426; in BFH/NV 2007, 2227; in BFH/NV 2010, 1788; vgl. auch z.B. Klein/Ratschow, AO, 11. Aufl., § 181 Rz 31).

  • BFH, 26.06.2019 - II R 58/15

    Gesonderte und einheitliche Feststellung des Grundbesitzwerts gegenüber mehreren

    Dieser Hinweis hat Regelungscharakter, weil mit ihm der zeitliche Geltungsbereich der getroffenen Feststellungen abweichend von § 182 Abs. 1 AO bestimmt und damit rechtsgestaltend auf das Steuerrechtsverhältnis eingewirkt wird (ständige Rechtsprechung, z.B. BFH-Urteile vom 17. Februar 2010 - II R 38/08, BFH/NV 2010, 1236, Rz 20; vom 11. Mai 2010 - IX R 48/09, BFH/NV 2010, 1788, Rz 15, und vom 5. Februar 2014 - X R 1/12, BFHE 244, 516, BStBl II 2016, 567, Rz 30).

    Enthält der Bescheid den Hinweis nicht, ist er rechtswidrig (ständige Rechtsprechung, z.B. BFH-Urteil in BFH/NV 2010, 1788, Rz 15, m.w.N.).

  • BFH, 21.06.2019 - IX B 123/18

    Vorliegen einer Divergenz

    a) Daran gemessen liegt ein Verstoß gegen tragende Rechtsgrundsätze in den von der Klägerin und Beschwerdeführerin (Klägerin) angeführten BFH-Entscheidungen vom 14. Juni 2007 - XI R 37/05 (BFH/NV 2007, 2227), vom 29. November 2017 - II R 52/15 (BFHE 260, 306, BStBl II 2018, 419) und vom 11. Mai 2010 - IX R 48/09 (BFH/NV 2010, 1788) nicht vor.

    d) Soweit die Klägerin einen Verstoß gegen das BFH-Urteil in BFH/NV 2010, 1788 rügt, liegt dieser ebenfalls nicht vor.

    Auch dem Verfahren in BFH/NV 2010, 1788 liegt ein anderer Sachverhalt zugrunde.

  • FG Münster, 02.04.2014 - 9 K 2089/13

    "Übernommene" offenbare Unrichtigkeit

    Diese Vorschrift ist nach zustimmungswürdiger allgemeiner Auffassung nicht nur anwendbar, wenn der Folgebescheid --was der Wortlaut der Norm nahe legen würde-- ein Steuerbescheid ist; sie findet sinngemäß auch Anwendung, wenn Folgebescheid ein Feststellungsbescheid ist (Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 13. Juli 1999 VIII R 76/97, Sammlung der Entscheidungen des Bundesfinanzhofs --BFHE-- 189, 309, Bundessteuerblatt --BStBl.-- II 1999, 747; vom 10. Juli 2008 IX R 90/07, BFHE 222, 32, BStBl. II 2009, 816; vom 11. Mai 2010 IX R 48/09, Sammlung der Entscheidungen des Bundesfinanzhofs --BFH/NV-- 2010, 1788; Frotscher in Schwarz, § 181 AO Rz. 20b).
  • FG Münster, 20.07.2011 - 8 K 1252/10
    Ein Bescheid über die Feststellung des verbleibenden Verlustabzugs, der nach Ablauf der Feststellungsfrist ergeht, ist rechtswidrig, wenn er den nach § 181 Abs. 5 Satz 2 AO erforderlichen Hinweis nicht enthält (ständige Rechtsprechung, BFH-Urteile vom 17.08.1989 IX R 76/88 BStBl. II 1990, 411; vom 18.03.1998 II R 45/96, BStBl. II 1998, 426; in BFH/NV 2007, 2027), vgl. zum Vorstehenden BFH-Urteil vom 11.05.2010 IX R 48/09 BFH/NV 2010, 1788.
  • FG Berlin-Brandenburg, 03.03.2011 - 13 K 13010/09

    Maßgeblicher Zeitpunkt für Bedeutung der Verlustfeststellung i.S.v. § 181 Abs. 5

    Im Übrigen ist keine unmittelbare Bedeutung für den Einkommensteuer- oder Verlustfeststellungsbescheid des nächsten Veranlagungszeitraums erforderlich, sondern es reicht eine mittelbare Bedeutung für die darauf folgenden Veranlagungszeiträume (BFH-Urteil vom 11. Mai 2010 IX R 48/09, BFH/NV 2010, 1788 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht