Rechtsprechung
   BFH, 30.06.2010 - II R 11/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,8225
BFH, 30.06.2010 - II R 11/09 (https://dejure.org/2010,8225)
BFH, Entscheidung vom 30.06.2010 - II R 11/09 (https://dejure.org/2010,8225)
BFH, Entscheidung vom 30. Juni 2010 - II R 11/09 (https://dejure.org/2010,8225)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8225) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten bei späterem Wegfall einer Grundsteuerbefreiung - Regelungsgehalt eines "negativen Wertfortschreibungsbescheids" - Keine Umdeutung des späteren Wertfortschreibungsbescheids in einen Änderungsbescheid - Anforderungen an die ...

  • IWW
  • openjur.de

    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten bei späterem Wegfall einer Grundsteuerbefreiung; Regelungsgehalt eines "negativen Wertfortschreibungsbescheids"; Keine Umdeutung des späteren Wertfortschreibungsbescheids in einen Änderungsbescheid; Anforderungen an die ...

  • Bundesfinanzhof

    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten bei späterem Wegfall einer Grundsteuerbefreiung - Regelungsgehalt eines "negativen Wertfortschreibungsbescheids" - Keine Umdeutung des späteren Wertfortschreibungsbescheids in einen Änderungsbescheid - Anforderungen an die ...

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 22 Abs 1 BewG 1991, § 22 Abs 4 S 3 Nr 1 BewG 1991, § 370 Abs 1 AO, § 3 Abs 1 S 1 Nr 3 Buchst b GrStG, § 173 Abs 1 Nr 1 AO
    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten bei späterem Wegfall einer Grundsteuerbefreiung - Regelungsgehalt eines "negativen Wertfortschreibungsbescheids" - Keine Umdeutung des späteren Wertfortschreibungsbescheids in einen Änderungsbescheid - Anforderungen an die ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten bei späterem Wegfall einer Grundsteuerbefreiung

  • rechtsportal.de

    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten bei späterem Wegfall einer Grundsteuerbefreiung

  • datenbank.nwb.de

    Wertfortschreibung wegen Ausbauten und Umbauten, wenn Fortschreibungsgrenzen durch späteren Wegfall einer Grundsteuerbefreiung überschritten werden; negativer Wertfortschreibungsbescheid steht einer späteren Wertfortschreibung nicht entgegen; Annahme des Vorsatzes bei ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zur Entscheidung des BFH vom 30.06.2010, Az.: II R 11/09 (Eingeschränkte Vorsatzprüfung durch BFH)" von Rechtsanwalt Dirk Beyer, original erschienen in: AO-StB 2011, 6 - 7.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFH/NV 2010, 2026
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 29.10.2013 - VIII R 27/10

    Festsetzungsverjährung bei leichtfertig unrichtiger Gewinnermittlung durch

    Die hierzu getroffenen Feststellungen des FG hinsichtlich des subjektiven Tatbestands können in der Revisionsinstanz grundsätzlich nur darauf überprüft werden, ob der Rechtsbegriff des leichtfertigen Handelns richtig erkannt wurde und ob die Würdigung der Verhältnisse hinsichtlich dieses individuellen Verschuldens den Denkgesetzen und Erfahrungssätzen entspricht (BFH-Urteil vom 30. Juni 2010 II R 11/09, BFH/NV 2010, 2026, m.w.N.).
  • FG Münster, 20.04.2016 - 7 K 2354/13

    Höhe der Hinterziehungszinsen nach der Schätzung von Kapitalerträgen und

    Hierfür genügt eine Beurteilung am Maßstab einer "Parallelwertung in der Laiensphäre" (BFH-Urteil vom 30.6.2010 II R 11/09, BFH/NV 2010, 2026; BFH-Beschluss vom 30.6.2010 II R 14/09, BFH/NV 2010, 2002 jeweils m. w. N.).
  • FG Mecklenburg-Vorpommern, 26.03.2014 - 3 K 10/10

    Neuerveranlagung des Grundsteuermessbetrags wegen Änderung des

    Durch die Bestandskraft dieses Bescheides ist das Finanzamt deshalb nicht gehindert, eine Neuveranlagung auf den 01. Januar 2007 noch zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen (vgl. hierzu BFH-Urteil vom 30. Juni 2010 II R 11/09, zitiert nach juris).
  • FG Bremen, 17.11.2016 - 4 K 30/15

    Rechtmäßigkeit der Nacherhebung von Antidumpingzöllen im Rahmen der Einfuhr von

    Hierfür genügt eine Beurteilung am Maßstab einer "Parallelwertung in der Laiensphäre" (BFH-Urteil vom 30. Juni 2010 II R 11/09, BFH/NV 2010, 2026; BFH-Beschluss vom 30. Juni 2010 II R 14/09, BFH/NV 2010, 2002 jeweils m. w. N.).
  • FG Nürnberg, 13.01.2012 - 7 K 926/10

    Steuerhinterziehung - Hinzuschätzung von Kapitaleinkünften und gewerblichen

    Für ein vorsätzliches Handeln reicht es aus, wenn der Täter die Verwirklichung der Merkmale des objektiven Tatbestands zumindest billigend in Kauf nimmt und im Wege einer "Parallelwertung in der Laiensphäre" erkennt (Urteil des Bundesgerichtshofs vom 24.09.1953 5 StR 225/53, BGHSt 4, 347; BFH-Urteil vom 30.06.2010 II R 11/09, BFH/NV 2010, 2026).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht