Rechtsprechung
   BFH, 28.08.1986 - V R 20/79   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1986,590
BFH, 28.08.1986 - V R 20/79 (https://dejure.org/1986,590)
BFH, Entscheidung vom 28.08.1986 - V R 20/79 (https://dejure.org/1986,590)
BFH, Entscheidung vom 28. August 1986 - V R 20/79 (https://dejure.org/1986,590)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,590) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    BerlinFG 1970 § 1 Abs. 1 und § 1a Abs. 1; StAnpG § 16 Abs. 1 (AO 1977 § 12 Abs. 1); GG Art. 20 Abs. 3

  • Wolters Kluwer

    Steuervergünstigung - Berliner Unternehmen - Verlagerung der Produktion - Eigene Arbeitskräfte in fremder Betriebsstätte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 148, 194
  • BB 1987, 256
  • BStBl II 1987, 162
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)

  • BFH, 30.10.1996 - II R 12/92

    Unterirdische Rohrleitungen als Betriebsstätte

    cc) Die der Klägerin als Betriebstätte zuzurechnende Geschäftseinrichtung war auch von einer gewissen Dauer (vgl. BFH-Urteil vom 28. August 1986 V R 20/79, BFHE 148, 194, BStBl II 1987, 162).

    Eine feste Geschäftseinrichtung dient der Tätigkeit eines Unternehmens, wenn der Unternehmer diese für eine gewisse Dauer zu unternehmerischen Zwecken benutzt (vgl. BFH-Urteile in BFHE 148, 194, BStBl II 1987, 162, und in BFH/NV 1988, 735).

  • BFH, 03.02.1993 - I R 80/91

    Ausländische Management-Kapitalgesellschaft - Steuerinländer - Hotel -

    c) Die der Klägerin als Betriebsstätte zuzurechnende Geschäftseinrichtung war auch von einer gewissen Dauer (vgl. BFH-Urteil vom 28. August 1986 V R 20/79, BFHE 148, 194, BStBl II 1987, 162).
  • BFH, 06.08.1998 - III R 28/97

    Erhöhte Investitionszulage bei Mischbetrieben

    Die Stationen stehen in einer festen Beziehung zur Erdoberfläche von einer gewissen Dauer, und dienen der Tätigkeit des Unternehmens der Klägerin, wobei diese --schließlich-- nicht nur eine vorübergehende Verfügungsmacht über sie besitzt (BFH-Urteile vom 3. Februar 1993 I R 80-81/91, BFHE 170, 263, BStBl II 1993, 462 unter II. C. 3. der Gründe, und vom 28. August 1986 V R 20/79, BFHE 148, 194, BStBl II 1987, 162 unter II. 1. b der Gründe zu § 1a des Berlinförderungsgesetzes --BerlinFG--).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht