Rechtsprechung
   BFH, 22.05.1987 - III R 47/82   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,1763
BFH, 22.05.1987 - III R 47/82 (https://dejure.org/1987,1763)
BFH, Entscheidung vom 22.05.1987 - III R 47/82 (https://dejure.org/1987,1763)
BFH, Entscheidung vom 22. Mai 1987 - III R 47/82 (https://dejure.org/1987,1763)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,1763) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Zeitpunkt der tatsächlichen Zahlung i. S. des § 7a Abs. 2 Satz 3 EStG ist bei Banküberweisung Zeitpunkt des Überweisungsauftrags

Papierfundstellen

  • BFHE 150, 144
  • BB 1987, 1927
  • BStBl II 1987, 673
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 14.01.2015 - 1 StR 93/14

    Subventionsbetrug (Begriff der Subventionserheblichkeit: Anschaffungszeitpunkt

    Es kommt darauf an, wann der Schuldner seine Leistungshandlung erbringt und seine wirtschaftliche Verfügungsmacht über den geleisteten Geldbetrag verliert (BFH, Urteile vom 24. August 2004 - IX R 28/02, BFH/NV 2005, 49 und vom 22. Mai 1987 - III R 47/82, BStBl. II 1987, 673).
  • BFH, 24.08.2004 - IX R 28/02

    Zahlungszeitpunkt bei Überweisung

    Als "Zeitpunkt der tatsächlichen Zahlung" wertet die Rechtsprechung regelmäßig schon den Zeitpunkt, in dem der Schuldner seiner Bank den Überweisungsauftrag erteilt (BFH-Urteile vom 22. Mai 1987 III R 47/82, BFHE 150, 144, BStBl II 1987, 673, und vom 2. August 1988 VIII R 18/80, BFH/NV 1989, 307; Blümich/Brandis, Einkommensteuergesetz, Körperschaftsteuergesetz, Gewerbesteuergesetz, § 7a EStG Rz. 44; Schmidt/Drenseck, Einkommensteuergesetz, 23. Aufl., § 7a Rz. 4; zu § 11 Abs. 2 EStG vgl. BFH-Urteile vom 14. Januar 1986 IX R 51/80, BFHE 146, 48, BStBl II 1986, 453; vom 11. August 1987 IX R 163/83, BFHE 152, 440, BStBl II 1989, 702; vom 6. März 1997 IV R 47/95, BFHE 183, 78, BStBl II 1997, 509; so auch Birk in Herrmann/Heuer/Raupach (HHR), Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz, § 11 EStG Anm. 120; kritisch Trzaskalik, in: Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, Einkommensteuergesetz, § 11 Rdnr. C 18).
  • BFH, 11.12.1990 - VIII R 8/87

    Einlage eines Kommanditisten durch Banküberweisung erst mit Gutschrift auf dem

    Der dargestellten Rechtslage stehen die Urteile des BFH vom 26. September 1979 VI R 82/76 (BFHE 128, 539, 541), vom 14. Januar 1986 IX R 51/80 (BFHE 146, 48, BStBl II 1986, 453) und vom 22. Mai 1987 III R 47/82 (BFHE 150, 144, BStBl II 1987, 673) nicht entgegen.
  • BFH, 02.08.1988 - VIII R 18/80

    Antrag auf Berücksichtigung der Anschaffungskosten und Herstellungskosten nach

    Der Senat versteht in Übereinstimmung mit dem III. Senat des BFH (Urteil vom 22. Mai 1987 III R 47/82, BFHE 150, 144, BStBl II 1987, 673) unter dem Zeitpunkt der tatsächlichen Zahlung den Zeitpunkt, in dem der Schuldner seiner Bank den Überweisungsauftrag erteilt hat.

    Diese auf die Leistungshandlung abstellende Auffassung hat den Vorzug, daß sie sowohl mit der Regelung in § 11 Abs. 1 Satz 1 EStG als auch mit dem bürgerlichen Recht übereinstimmt (vgl. BFHE 150, 144, BStBl II 1987, 673, m. w. N.).

  • FG Düsseldorf, 14.05.2002 - 12 K 3417/99

    Sonderabschreibung; Beitrittsgebiet; Anzahlung; Anschaffungskosten;

    Denn die insoweit als maßgeblich erachtete Erteilung des Überweisungsauftrags (vgl. BFH-Urteil vom 22.5.1987, III R 47/82, BStBl. II 1987, 673, 674) führt nach dem Verständnis des Senats nicht ohne weiteres dazu, die hierdurch veranlasste Transaktion als Anzahlung zu begreifen.
  • FG Hamburg, 12.10.2000 - VII 13/98

    Anzahlungen auf Anschaffungskosten nach § 4 Abs.

    Das ist der Zeitpunkt, in dem der Schuldner seiner Bank den Überweisungsauftrag erteilt hat (BFH-Urteile vom 22.5.1987 III R 47/82, BStBl II 1987, 673; vom 11.8.1987 IX R 163/83, BStBl II 1989, 702).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht