Rechtsprechung
   BFH, 10.05.2006 - II R 71/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,1420
BFH, 10.05.2006 - II R 71/04 (https://dejure.org/2006,1420)
BFH, Entscheidung vom 10.05.2006 - II R 71/04 (https://dejure.org/2006,1420)
BFH, Entscheidung vom 10. Mai 2006 - II R 71/04 (https://dejure.org/2006,1420)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,1420) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    ErbStG § 13 a
    Wegfall von Steuervergünstigungen bei Verschmelzung

  • Wolters Kluwer

    Erbschaftsteuerrechtliche Vergünstigungen beim Erwerb von Anteilen an einer Kapitalgesellschaft - Rückwirkender Wegfall bei Verschmelzung mit einer Personengesellschaft innerhalb von fünf Jahren - Vereinbarkeit einer restriktiven Auslegung des § 13a Abs. 5 Nr. 4 S. 2 Alt. 3 ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ErbStG § 13a; GG Art. 20 Abs. 2, 3
    Wegfall der Steuervergünstigungen nach § 13a Abs. 1 und 2 ErbStG bei Verschmelzung der Kapitalgesellschaft, deren Anteile steuerbegünstigt erworben wurden, auf eine Personengesellschaft

  • datenbank.nwb.de

    Wegfall der Steuervergünstigung nach § 13a Abs. 1 und 2 ErbStG bei Verschmelzung der Kapitalgesellschaft auf eine Personengesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Freibeträge oder Verschmelzung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Freibeträge oder Verschmelzung

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Nachträglicher Wegfall der Steuervergünstigung für Betriebsvermögen bei Verschmelzung

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Verschmelzung - Nachversteuerungstatbestand bei Umwandlung nach §§ 3 bis 16 UmwStG erfüllt

  • anwalt-suchservice.de (Entscheidungsbesprechung)

    Nachversteuerung bei begünstigtem Betriebsvermögen wegen Verschmelzung einer Kapitalgesellschaft auf eine Personengesellschaft

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 10.05.2006, Az.: II R 71/04 (Nachversteuerung bei begünstigtem Betriebsvermögen wegen Verschmelzung einer Kapitalgesellschaft auf eine Personengesellschaft)" von RA Dr. Heinrich Hübner, StB, original erschienen in: ZEV 2006 Heft ...

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Nachträgliches Entfallen der Begünstigungen bei Verschmelzung einer Kapitalgesellschaft" von FASteuerR Dr. Marc Jülicher, original erschienen in: ZErb 2006, 355 - 358.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 213, 118
  • BB 2006, 1617
  • BB 2006, 1723
  • DB 2006, 1597
  • BStBl II 2006, 602
  • NZG 2006, 719
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • BFH, 25.08.2010 - II R 65/08

    Berechnung der Beteiligungsquote von 95 v. H. bei mittelbarer Beteiligung an

    Da während des Revisionsverfahrens ein Änderungsbescheid ergangen ist, ist das Urteil des FG gegenstandslos geworden (BFH-Urteile vom 16. Juni 1999 II R 57/96, BFHE 189, 537, BStBl II 1999, 789; vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602; vom 17. Januar 2008 VI R 44/07, BFHE 220, 269, BFH/NV 2008, 666).
  • BFH, 11.11.2009 - II R 63/08

    Keine teleologische Reduktion des § 13a Abs. 5 Nr. 3 ErbStG bei Überentnahmen zur

    Einer einschränkenden Auslegung steht deshalb die Gesetzesbindung der Steuerverwaltung und der Rechtsprechung (Art. 20 Abs. 3 des Grundgesetzes - GG - und für die Gerichte ergänzend Art. 97 Abs. 1 GG) entgegen (vgl. zu § 13a Abs. 5 Nr. 4 Satz 2 Alt. 3 ErbStG bereits Urteil des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602).
  • BFH, 22.08.2007 - II R 44/05

    Umdeutung eines Erstbescheids in einen Änderungsbescheid - Fehlender Grund bei

    Das Urteil des FG ist, da ihm ein nicht mehr existierender Bescheid zugrunde liegt, gegenstandslos geworden (z.B. BFH-Urteile vom 3. August 2005 I R 94/03, BFHE 210, 398, BStBl II 2006, 20; vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602).
  • BFH, 16.02.2011 - II R 48/08

    Erwerbsvorgang auf gesellschaftsvertraglicher Grundlage - Vollbeendigung einer

    Da während des Revisionsverfahrens ein Änderungsbescheid ergangen ist, ist das Urteil des FG gegenstandslos geworden (BFH-Urteile vom 16. Juni 1999 II R 57/96, BFHE 189, 537, BStBl II 1999, 789; vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602; vom 17. Januar 2008 VI R 44/07, BFHE 220, 269, BStBl II 2011, 21).
  • BFH, 01.02.2007 - II R 19/05

    Ermittlung des gewichteten Durchschnittsertrags im Stuttgarter Verfahren

    Da während des Revisionsverfahrens ein Änderungsbescheid ergangen ist, ist das Urteil des FG gegenstandslos geworden (z.B. Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 3. August 2005 I R 94/03, BFHE 210, 398, BStBl II 2006, 20; vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602; vom 31. Mai 2006 II R 32/04, BFH/NV 2006, 2232; vom 20. Juli 2006 VI R 22/03, BFH/NV 2006, 2109).
  • BFH, 21.03.2007 - II R 19/06

    Erbschaft-/Schenkungsteuer: BV-Freibetrag, GmbH-Anteil, Insolvenzverfahren

    Da während des Revisionsverfahrens ein Änderungsbescheid ergangen ist, ist das Urteil des FG gegenstandslos geworden (Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602, m.w.N.).

    Der vom Kläger begehrten Einschränkung des Anwendungsbereichs des § 13a Abs. 5 Nr. 4 Satz 2 Alternative 1 ErbStG steht die Gesetzesbindung der Steuerverwaltung und der Rechtsprechung entgegen (Art. 20 Abs. 3 des Grundgesetzes --GG-- und für die Gerichte ergänzend Art. 97 Abs. 1 GG; ebenso zu der in § 13a Abs. 5 Nr. 4 Satz 2 Alternative 3 ErbStG geregelten, zum rückwirkenden Wegfall der Steuervergünstigungen nach § 13a ErbStG führenden Verschmelzung einer Kapitalgesellschaft auf eine Personengesellschaft BFH-Urteil in BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602).

  • BFH, 16.02.2011 - II R 60/09

    Kein rückwirkender Wegfall der Steuervergünstigungen nach § 13a ErbStG a. F. für

    b) Die Verschmelzung der KG 2, KG 3 und KG 4 auf die GmbH 3 stellte eine Sacheinlage i.S. des § 20 Abs. 1 UmwStG dar und ließ daher den Freibetrag nach § 13a Abs. 1 ErbStG unberührt (BFH-Urteil vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602, unter II.1.c).
  • FG Düsseldorf, 23.02.2005 - 4 K 1218/03

    Betriebsvermögen - Freibetrag: Schädliche Weiterveräußerung

    Insoweit ist derzeit ein Revisionsverfahren beim Bundesfinanzhof anhängig (Az.: II R 71/04).
  • FG Münster, 26.08.2008 - 9 K 5397/04

    Möglichkeit der Verrechnung von laufenden Verlusten der übertragenden

    Jedenfalls der Rechtsprechung wäre eine derartige Normauslegung durch den Grundsatz des Vorbehalts des Gesetzes verwehrt (vgl. auch Urteil des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602, unter II.1.b, zur einer vergleichbaren Problematik bei der Nachversteuerungsregelung des § 13a Abs. 5 Nr. 4 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes), soweit sich nicht aus dem erkennbaren Gesetzeszweck etwas anderes ergibt, was hier indes nicht der Fall ist.
  • BFH, 16.02.2011 - II R 49/08

    Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 16. 02. 2011 II R 48/08 - Erwerbsvorgang auf

    Da während des Revisionsverfahrens ein Änderungsbescheid ergangen ist, ist das Urteil des FG gegenstandslos geworden (BFH-Urteile vom 16. Juni 1999 II R 57/96, BFHE 189, 537, BStBl II 1999, 789; vom 10. Mai 2006 II R 71/04, BFHE 213, 118, BStBl II 2006, 602; vom 17. Januar 2008 VI R 44/07, BFHE 220, 269, BStBl II 2011, 21).
  • FG Münster, 08.07.2009 - 3 K 754/07

    Voraussetzungen für eine Nachversteuerung nach § 13a Abs. 5 Nr. 1

  • FG Münster, 17.02.2011 - 3 K 217/08

    Freibetrag nach § 13a Abs. 4 Nr. 3 ErbStG bei nicht gewerblich tätiger

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht